1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Fischwaage: Anna log \/ dicke Tal?

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von alexace, 4. Januar 2010.

  1. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    Da es bei mir immer häufiger :mrgreen: vorkommt, dass ich große Fische fange, kommt es auch vor, dass ich neben dem Vermessen gern das Gewicht ermitteln würde, nur: Ich habe keine Fischwaage.

    Am Markt sind analoge, wie auch digitale Modelle der unterschiedlichsten Qualitäts- und Preisklassen.

    Die Frage ist nun, wie genau digitale sowie analoge Gewichtsmessuhren sind und ob ihr welche empfehlen könnt?

    Beachten möchte ich auch die Möglichkeit den Fisch schonend zu wiegen, ihm also nicht unbedingt den Wiegehaken durch den Kiefer zu rammen. Welche Messvariaten (ohne Wiegesack) gibt es?
    Bsp.: Größeren ummantelten Haken in die Kiemen hängen? :roll:
    Oder, oder?

    Das anzuzeigende Maximalgewicht sollte für Süßwasserfische ausreichen, sagen wir mal bis 15 / 20 KG. ;-)

    :?:

    Grüße
    Alex
     
  2. Neckarangler_Max

    Neckarangler_Max Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Themen:
    14
    Beiträge:
    196
    Likes erhalten:
    0
    Ich habe mal von Bogha Grips mit integrierter Waage gehört(zum "schonenden" Wiegen), weis aber nicht, ob das was taugt...
    Ich habe eine Zugwaage von Rapala, die geht glaub bis 50Pounds? so 20kg rum kp mehr.
    Welche schonenden Methoden es gibt ohne Wiegesack würde ich auch mal gerne wissen.
    Schau dir mal die digitale Waage von DAM an, die geht bis 40kg und man kann wählen ob KG oder Pounds.
    DAM-Waage

    Grüßle
     
  3. Benni_K.

    Benni_K. Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Dezember 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    214
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Coburg
    Meiner Meinung nach gibt es, abgesehn von einem guten Wiegesack, keine schonende Methode einen Fisch zu wiegen!

    Bogas jetzt vllt mal noch ausgenommen, wobei die ja auch so ein Streitthema sind.
     
  4. Heimdall

    Heimdall Twitch-Titan

    Registriert seit:
    12. November 2009
    Themen:
    5
    Beiträge:
    85
    Likes erhalten:
    0
    Habe ein Boga mit integrierter Analoger Waage, der Fehler liegt bei +/- 1kg.

    Gruß Martin
     
  5. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    Ui 8O , eine Toleranz von +/- einem Kilogramm ist ja heftig! Sprich bei einem realen Fischgewicht von 2 Kg hat man ggf. 50% Fehlanzeige (1Kg/3Kg).

    Wie wiegen denn die, die hier wiegen?
     
  6. Heimdall

    Heimdall Twitch-Titan

    Registriert seit:
    12. November 2009
    Themen:
    5
    Beiträge:
    85
    Likes erhalten:
    0
    Ja, jedenfalls bei meinem BogaGrip. Soll wo so Dinger auch mit ner Digi-Waage geben. Kann schon sein, dass die genauer sind.
     
  7. Wildfang

    Wildfang Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. Dezember 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    0
    Hi,hab mir mal vor langer Zeit nen Grip von Berkley geleistet mit Digi- Anzeige.Haben das mit ner Küchenwaage verglichen und festgestellt das es (zumindestens für zwei ungeeichte) recht genau ist. waren bei 5 kg "nur" 30 gr.Der Anschaffungspreis ist aber recht hoch,allerdings fktioniert das Teil seit 3 Jahren etwa mit der selben Batterie und störungsfrei obwohl es viel mitmachen muss.
    Eine Zusätzliche Möglichkeit das Teil irgenwo anzuhängen ist auch bei.
    Bei 14 kg ist aber Schluss-für mehr hab ich dann eine Analoge bis 100 kg :lol:
    Das eigene Überprüfen der Waage ist aber sehr Subjektiv und die Fehlerrate evtll recht hoch.
    In der Zwischenzeit hat dazu bei mir ein umdenken eingesetzt die Fischlis einfach ranhängen und das ganze Zuggewicht übers Maul, nee nur noch mit Wiegesack.

    Gruss Wolfgang
     
  8. Rhabano

    Rhabano Twitch-Titan

    Registriert seit:
    9. November 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    94
    Likes erhalten:
    0
    Hol dir nen Grip und ne digitale z.b. von Rapala... Auf den Grip nullen,Einhängen, Ablesen, evtl Speichern, Releasen.....
    Damit sind die Ungenauigkeiten von ner integrierten Waage ausgeschlossen.

    Greetz
     
  9. Benni_K.

    Benni_K. Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Dezember 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    214
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Coburg
    Ich muss dazu sagen, ich wiege meine Fische fast nie! Beim Spinfischen schon garnicht und auch beim Ansitzen, da ist es ja egal, ob ich 2 Sachen mehr mit an Angelplatz schlepp (meist dann ja sogar für mehrere Tage) auch nur selten mal, oder nur wenns ein besserer ist. Dann aber halt wie gesagt, mit Abhakmatte und gewogen im Wiegesack mit Digiwaage.
     
  10. Stadi

    Stadi Master-Caster

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    624
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Untergriesbach
    also ich kann dir von digitalwaagen nur abraten... hatte viele davon, aber jede ging nach einem oder mehreren einsätzen im regen zu grunde... sogar die von FOX gab dabei den geist auf :?

    kann dir diese empfehlen Starbaits

    nicht so teuer und geht ziemlich genau...
    dieses teil schätzen nicht nur viele karpfenangler :wink:
     
  11. AssAssasin

    AssAssasin Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2007
    Themen:
    31
    Beiträge:
    940
    Likes erhalten:
    0
    Kann ich nur zustimmen, meine Digitalwaagen haben auch alle den Geist aufgegeben.
    Die vom Reuben-Heaton Typ sind auf jeden Fall recht stabil und zuverlässig.
     
  12. bens

    bens Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. Dezember 2006
    Themen:
    9
    Beiträge:
    153
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    bern-city

Diese Seite empfehlen