1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Fischschutz contra Cormoran

Dieses Thema im Forum "Salmoniden" wurde erstellt von Sixpack77, 31. Januar 2013.

  1. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    108
    Beiträge:
    1.620
    Likes erhalten:
    126
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    Hallo Ihr Schwarzkittelfans 8)

    Ich wollte mal fragen, ob Jemand schon diese Seite kennt.
    Fischschutz contra Kormoran
    Ich persönlich finde es gut, wenn Jemand diese Argumente dahin trägt, wo sie hingehören: In die Politik und die entsprechenden Gremien.
    Mich als Forellenfan erchreckt es ziemlich, was diese Vögel anrichten und ich kann der Argumentation dieser Initiative gut folgen.

    Für 5.- € Jahresgebühr finde ich es gut, dass sie diese Arbeit machen.
    Für den Preis eines Wobblers die Chance, dass man wieder einen gesunden Fuschbestand bekommt!

    Ob die Methoden oder die Wortwahl immer zielführend sind, sei mal dahin gestellt.
    Aber wenn Jemand unbequem wird,
    wird ihm auch Gehör geschenkt.
    Nach dem Motto:
    Steter Tropfen höhlt den Stein!

    TL,
    6pck
     
  2. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    108
    Beiträge:
    1.620
    Likes erhalten:
    126
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    Keiner?
     
  3. AssAssasin

    AssAssasin Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2007
    Themen:
    31
    Beiträge:
    940
    Likes erhalten:
    0
  4. Rossko

    Rossko Belly Burner

    Registriert seit:
    8. August 2010
    Themen:
    4
    Beiträge:
    44
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bautzen
    Also ich suche auf der Seite vergeblich die Fakten.

    "Verein zum Schutz der Angelgewässer vor der Gefährdung durch Kormorane"

    Mhh warum eigentlich nur Angelgewässer? Wäre nicht einfach "der Gewässer" oder "unserer Gewässer" besser und glaubwürdiger gewesen?
     
  5. Rocke

    Rocke Gummipapst

    Registriert seit:
    9. Oktober 2012
    Themen:
    11
    Beiträge:
    796
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bamberg
    :wink:

    Bin mir auch unschlüssig ob das Geld wirklich dahin geht wo es soll..

    Und ich finde die Schonzeit ( zumindest bei uns in Bayern ) auf Cormorane längst überflüssig..
    Die Vögel wurden "importiert" und stammen nicht aus DE und machen den kompletten Fischbestand kaputt..
     
  6. Camaro

    Camaro Finesse-Fux

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Themen:
    16
    Beiträge:
    1.458
    Likes erhalten:
    142
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Ich geh kaputt soso ein Importierter Vogel :lol:
    Den gibt es schon seit Tausenden Jahren bei uns das ist dir doch schon klar oder.
     
  7. Rocke

    Rocke Gummipapst

    Registriert seit:
    9. Oktober 2012
    Themen:
    11
    Beiträge:
    796
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bamberg
    Und ich lach mich kaputt über deinen Post..

    Er ist ein Eingeschleifter und kein deutscher Vogel!
     
  8. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    884
    Ort:
    Am See
    Nö, ist er nicht. Der Camaro liegt schon richtig.
     
  9. Haydar30

    Haydar30 Master-Caster Gesperrt

    Registriert seit:
    13. Mai 2011
    Themen:
    12
    Beiträge:
    676
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wartet Jungs, ich hol mein Gewehr . . .
     
  10. Ikrono26

    Ikrono26 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. Dezember 2010
    Themen:
    34
    Beiträge:
    221
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Grad les ich den Threat und schon fliegt wieder ein Schwarm von 20 Viechern vorm Wohnzimmerfenster vorbei! :mad:
     
  11. fischi78

    fischi78 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    229
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    im Grünen
    geile scheeiße, er will auch :D :!:
     
  12. Camaro

    Camaro Finesse-Fux

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Themen:
    16
    Beiträge:
    1.458
    Likes erhalten:
    142
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Nur weil er 1920 praktisch ausgerottet wurde ist er trotzdem Heimisch
    schon 1770 wurde er in Darmstadt zum Fischen benutzt und in Frankreich am Königshof schon im 16 Jahrhundert.

    kleiner Tipp Zander und Wels sind alles nur keine Deutschen Fische :wink:
     
  13. Rossko

    Rossko Belly Burner

    Registriert seit:
    8. August 2010
    Themen:
    4
    Beiträge:
    44
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bautzen
    Die allseits beliebte Regenbogenforelle sei nicht zu vergessen.
     
  14. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.081
    Likes erhalten:
    453
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Ab welchem Datum gilt denn der Wels als "deutscher " Fisch :?: [​IMG]

    Zitat Wikipedia:
    Das ursprüngliche Verbreitungsgebiet des Welses erstreckt sich von der Elbe und dem Doubs in Ostfrankreich über Südschweden, Ost- und Südosteuropa (mit Ausnahme der Mittelmeerküste) und der Türkei bis zum Aralbecken und Afghanistan. Im Flusssystem des Rheins kommt er natürlich bis etwa zur Mündung des Ills bei Strassburg vor. Subfossile Funde weisen allerdings darauf hin, dass die Art ehemals auch weiter nördlich im Rhein und seinen Nebenflüssen bis zur Mündung in die Nordsee vorkam.

    So wurde von bis zu fünf Meter langen und über 300 Kilogramm schweren Welsen im Dnepr in der Ukraine berichtet und ein ohne Eingeweide 375 Kilogramm schweres Tier soll 1731 in der Oder gefangen worden sein.
    Zitat Ende

    :wink:
     
  15. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    108
    Beiträge:
    1.620
    Likes erhalten:
    126
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    Ob einheimisch oder nicht,
    wenn eine Art Überhand nimmt
    und sich der Bestand nicht natürlich reguliert
    (Stichwort Verbuttung) muss der Mensch eingreifen.
    Es handelt sich bei uns nicht mehr um Natur pur,
    sondern um Kulturlandschaften.

    Und um den schwarzen Raubrittern Einhalt zu gebieten,
    muss sich auch politisch etwas tun.

    Wenn ich mit 5.- / Jahr nur deren Fahrtkosten zum Lanuv oder nach D´dorf unterstütze ist mir das auch Recht.

    Genug OT back to the roots, please!
     
  16. Rossko

    Rossko Belly Burner

    Registriert seit:
    8. August 2010
    Themen:
    4
    Beiträge:
    44
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bautzen
    Also ich suche immer noch die Fakten.

    Warum werden neben den Abschuss eigentlich keine anderen Maßnahmen gefordert?

    Ich frage das aus dem Grund, weil es mir so vorkommt, dass es gerade im Bereich des Umwelt- und Naturschutzes nur noch zwei Extrem-Lager gibt.
    ENTWEDER "Super pseudo Ökos", welche die Natur vor sich selbst schützen wollen und z.B. Tiere wie den Mink aus Pelzfarmen freilasse, damit diese nicht heimischen dann den heimischen Vogelbestand dezimieren.
    ODER die Menschen, welche immer alles kontrollieren wollen und dies auch gegen bzw. ohne wissenschaftliche Erkenntnisse.

    Maßnahmen im Rahmen der EU-Wasserrahmenrichtlinie, wie das schaffen von Gewässerabschnitten mit mehr Rückzugsraum für Fische wären sicher auch ein Ansatz.
     
  17. BarschGuido

    BarschGuido Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Themen:
    14
    Beiträge:
    596
    Likes erhalten:
    2
    Ich bin ja dafür eine Armee Wäschbären frei zulassen. Die Jungs Regeln das :D
     
  18. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.081
    Likes erhalten:
    453
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Und damit hätteste dann dit nächste Problem. :roll:


    Ohne jetzt den Thread von Sixpack entern zu wollen, hier mal 'ne neue Initiative zur Eindämmung der Kormoranbestände.
    Publiziert in der F&F-Ausgabe März.
    Unterschriftenliste an Aigner Ilse (dit is die, die gerade von Gäulen jestresst wird :wink: ) sowie der Hinweis auf 'ne aufschlußreiche Dokumentation von Ösi Dr. Franz Kohl, mit dem Titel " Kormoran und Fische, Naturschutz und Fischerei ".
    Für Interessierte, die Vorstellung dazu. KLICK
    Anbei hier noch 'ne Dokumentation desselbigen Verfassers von 2009. KLICK
    Zum Schluß noch 'n Foto der Liste welche in der nächsten Zeit hoffentlich bei allen Tackledealern ausliegen wird. 8)

    [​IMG]

    Ihr könnt ja gerne Sixpacks Verein unterstützen aber der Aigner Ilse trotzdem 'n bißchen uff den Senkel jehen. :wink:
     
  19. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    884
    Ort:
    Am See
    Man könnte ja 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen und Kormoranfleisch statt Pferd in die Lasagne packen?
     
  20. Rocke

    Rocke Gummipapst

    Registriert seit:
    9. Oktober 2012
    Themen:
    11
    Beiträge:
    796
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bamberg

    Soll gar net mal so schlecht schmecken, habe ich mir sagen lassen :p
     

Diese Seite empfehlen