1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Fin-S Fish vs. Fin-S Shad (Softjerk)

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von dankobie83, 27. Februar 2012.

  1. dankobie83

    dankobie83 Belly Burner Gesperrt

    Registriert seit:
    15. September 2006
    Themen:
    15
    Beiträge:
    46
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rastatt
    Hallo,

    welcher von beiden Ködern ist die bessere Bank als Softjerk gefischt auf Hecht? Hab nicht so den Plan welchen ich bestellen soll....

    Peace, Daniel
     
  2. Mastercaster

    Mastercaster Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. Februar 2009
    Themen:
    6
    Beiträge:
    266
    Likes erhalten:
    0
    der shad ist weitaus besser ;)

    durch die bauchichge form lässt der sich schön walking the dog führen und läuft stabiler als der fish
     
  3. Rad-Hecht

    Rad-Hecht Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. November 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    217
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wildemann
    Kann dir ebenfalls den Shad wirklich empfehlen ;)

    Grezz Rad
     
  4. Barsch-Otaku

    Barsch-Otaku Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    242
    Likes erhalten:
    0
    Würd ich auch sagen.
     
  5. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    Kann mir jemand sonst noch einen super soft jerk für Barsch empfehlen?
    Kann man einen Hellgie auch softjerk führen?
     
  6. Herr_Kuhn

    Herr_Kuhn Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Dezember 2010
    Themen:
    37
    Beiträge:
    131
    Likes erhalten:
    0
    also für barsch kann ich nur den Flash-J empfehlen... absolut top.. bei wind und wetter - vollkommen egal.
    1. fängste wie sau (zumindest bei mir so) und 2. halten die recht lang da das ne recht zähe mischung ist.

    ich hab mit dem normalen bessere erfahrungen gemacht als mit der shad version - einfach mit weighted wide gap gefischt.
    (im der sektion "köder" gibts grade einen beitrag zum flash-j - schau mal rein.)

    kann die die 3" und 4" auf barsch empfehlen - in gedeckten farben (da gibts so was glitter/grünes - läuft hier top)
    ich fische auf barsch fast nichts anderes mehr.
     
  7. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    Ok danke. Ich habe auch Interesse am Slu go 3".
     
  8. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    Ne Frage zum Shad: Löst der Haken überhaupt richtig aus? Ich mein weil der Köder ja durchaus sehr bauchig ist.
     
  9. Barsch-Otaku

    Barsch-Otaku Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    242
    Likes erhalten:
    0
    Brauchst halt´n Haken mit weitem Bogen.

    Shad Impact von Keitech find ich am geilsten!
     
  10. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    Wie halten die shad impacts? Und wie seihts mit den slug gos aus?
     
  11. Barsch-Otaku

    Barsch-Otaku Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    242
    Likes erhalten:
    0
    Die Slug Gos ham ne recht zähe Gummimischung, gefallen mir aber nich so gut.
    Sind imho einfach nich so vielseitig, was den Führungstil angeht.
    Die Shad Impacts haben die typisch weiche Keitech-Gummimischung.
    Sind also nicht besonders haltbar, gelinde gesagt.
     
  12. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    Dann nehm ich die slug gos. Sind ja auch mehr drin.
     
  13. Barsch-Otaku

    Barsch-Otaku Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    242
    Likes erhalten:
    0
    Muss jeder selber wissen, wovon er seine Kaufentscheidung abhängig macht.
    Also ich bezahl den Preis für die Shad Impacts gerne. Die Slug Gos werd ich
    mir höchstwahrscheinlich nich nochmal holen. Mir jedenfalls, machen die
    nich so viel Laune, wie die SI´s.
     
  14. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    Das mit dem weiten Bogen ist klar. Camo empfiehlt ja auch Haken, aber selbst bei den Wide Gaps ist mir bei der Sache nicht ganz wohl. Ich fische sonst richtig gern Tuben am Offset. Die kann man klasse führen und fangen gut
     
  15. Barsch-Otaku

    Barsch-Otaku Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    242
    Likes erhalten:
    0
    Mit ner Rasierklinge, oder ähnlichem, kann man den bauchseitigen Schlitz
    für den Offsethaken auch tieferschneiden. So hat der Haken weniger Widerstand
    und kann auch nach oben weiter aus dem Köder austreten, beim Anbiss.
     
  16. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    Aber die Keitechs sind zu schnell kaputt. Oder nicht?
     
  17. Barsch-Otaku

    Barsch-Otaku Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    242
    Likes erhalten:
    0
    Ansichtssache!
    Lieber ein, zwei Fische und der Köder ist kaputt, als keinen
    Fisch, dafür aber einen intakten Köder, würd ich ma sagen.

    Gibt ja außerdem auch sowas wie Gummifischkleber, Final Keeper,
    Zahnstocher, Sekundenkleber, Kugelschreiberfedern, etc. etc..
    Und außerdem bewegen die sich eben gerade wegen dieser
    weichen Gummimischung so geil im Wasser.
    Dazu sind die noch aromatisiert, gesalzen und ansonsten auch
    extremst gut konstruiert. Das einzige, worauf man imho bei denen
    achten muss, ist, die richtige Hakengröße und -form zu verwenden,
    und den Köder auch wirklich gerade aufzuziehen.

    Hast du dir zufällig schonmal die Videos bei Youtube von denen
    angeschaut? Ich sag dir, das sieht zwar schon geil aus, is aber höchstens
    die Hälfte an Aktion, die man tatsächlich aus denen rausholen kann.
    (Oh mann, langsam komm ich mir schon wie´n Keitech-Vertreter vor :wink: :lol: )
    Ich liebe diese Dinger einfach :!:
     
  18. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    Ich habe noch eine Frage. ich habe heute die Packung Fin- S fisch aufgemacht.dam man diese Gummis nicht wie die Hellgies oder andere Luftdicht verpacken kann, wollte ich wissen, ob die luft den Gummifischen schaden kann. Können die Fin-S irgendwie trocknen oder hart werden?
     
  19. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.129
    Likes erhalten:
    58
    Ich denke bei den Fin-S hast du welche, mit der "alten Verpackung".
    Ungefähr so:
    [​IMG]
    Natürlich wird die Luft die Gummis nicht angreifen.
    Ich lass meine Gummis einfach in der Verpackung. Kannste natürlich auch schön einsortiert in eine Box packen.
     
  20. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    Ja, das ist die Verpackung, aber irgendwie muss man ja mal aufmachen, bzw. aufreißen. Und dann?
     

Diese Seite empfehlen