1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Feederrute zum Heringsangeln

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Kaese91, 13. Juli 2015.

  1. Kaese91

    Kaese91 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    23. Juni 2015
    Themen:
    4
    Beiträge:
    7
    Likes erhalten:
    0
  2. Bassnatic

    Bassnatic Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. Januar 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    244
    Ort:
    Hamburg
    Ich nehm zum heringsangeln immer ne Rute und ne rolle und Schnur.
    Wieso man da irgendwas spezielles braucht, um diese extrem intelligenten und vorsichtigen Fische zu überlisten ist mir da neu
    Wenn die das heringsblei auf weite kriegt und beim einkurbeln des Gewichts nicht einknickt ist die super! Aber ich bin da auch pragmatisch glaub ich.
     
  3. ?schneider?

    ?schneider? Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. Dezember 2006
    Themen:
    0
    Beiträge:
    121
    Likes erhalten:
    27
    Ort:
    Achim bei Bremen
    Moin!
    Dir ist schon klar, dass du beim Heringsangeln die Rute permanent in der Hand hast? Quasi wie bei einer Spinnrute?................Also ich würde entsprechend auch einfach meine Spinnrute nehmen :)
     
  4. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.079
    Likes erhalten:
    448
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Also weeßte, Kaese91, hier nach Heringsangeln zu fragen...........8O
    Hier wimmelt's nur von Pikefightern, Zandercatchern und Percahuntern.:lol:
    Heringsangeln ist unter der Würde.:wink:

    Aber immerhin haste ja schon zwei hochqualifizierte Antworten bekommen.:wink:

    Also zu der speziellen, von Dir ausgesuchten, Cormoran-Peitsche kann ich Dir auch nichts sagen. Meine (heavy) Feederknüppel sind von Ultimate und die jibbet nicht mehr. Wäre nicht schlecht jewesen wenn Du geschrieben hättest, ob Du von Land oder vom Boot aus auf Heringe angeln willst.
    Naja, egal. Ick verlinke Dir hier mal was über's Heringsangeln mit der Feeder.

    http://www.angelsport-news.de/hering-angeln-an-der-ostsee-tipps-zur-ausruestung/


    Die von Herrn Arnst aufgeführte Zusammenstellung wäre mir persönlich etwas zu heftig da ick meist eh vom Boot aus angele.
    Länge 3m, WG 80 bis 100g (Spitze 2-3 Oz je nach Gew. Heringsblei), 3000er Rolle und max. 0,30er Monofil. Bei den Vorfächern solltest Du zu Circlehooks greifen, hast damit wesentlich weniger Aussteiger.:D
     
  5. Bassnatic

    Bassnatic Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. Januar 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    244
    Ort:
    Hamburg
    So schlotter, jetzt bin ich neugierig!
    Welchen Vorteil habe ich durch die Feeder?
    Ich fang die Viecher wenn dann nur zum köderfischangeln und daher hab ich da bisher keine Ambitionen gehabt mir extra Equipment dafür zu holen.
    Jetzt will Ichs aber wissen!
    Also rück raus die Infos!
     
  6. Bassnatic

    Bassnatic Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. Januar 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    244
    Ort:
    Hamburg
    Ok ich Hab den Link überflogen.
    Ja macht wohl
    Irgendwie Sinn.
    Schande über mein Haupt, da gibts echt Spezialisten für den Dosenfisch
     
  7. ?schneider?

    ?schneider? Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. Dezember 2006
    Themen:
    0
    Beiträge:
    121
    Likes erhalten:
    27
    Ort:
    Achim bei Bremen
    Die Spezialisten habe ich vorletztes Jahr in Dänemark bewundern dürfen...dutzende Hornhechte gerissen, alles zappelnd in den Eimer, Sack oder auf den Boden geworfen. ..am "geilsten" waren die deutschen "Angler" , welche der deutschen Sprache kaum mächtig waren, aber ihren dicken in Deutschland zugelassenen Pkw-Anhänger komplett voll hatten mit Isoboxen.....da ist mir echt ein Ei aus der Hose gefallen....super Eindruck im Ausland.
    Also fürs Fischen im Hafen würde ich defintiv nur eine Spinnrute nehmen. Da macht so ein Hering sogar Spaß !
     
  8. bjoern

    bjoern Keschergehilfe

    Registriert seit:
    28. Juli 2012
    Themen:
    6
    Beiträge:
    18
    Likes erhalten:
    0
    Also wenn ich mir was aussuchen dürfte, würde ich eine Spinnrute um die 3 m nehmen WG über 50, am besten Richtung 100g. Ich würde die Kaufentscheidung wohl eher davon abhängig machen, wozu ich die Rute sonst noch gebrauchen könnte. Kann es sein, dass du deswegen nach einer Feederrute suchst?

    Wobei ich mich auch an mein erstes Angelerlebnis erinnere: Ein Freund hatte unsere Gruppe (allesamt Nichtangler) mit Restbeständen diverser Teleruten und irgendwelchen übriggebliebenen Rollen ausgestattet. Da war auch eine Rute dabei, die sich unter dem Gewicht des Heringsbleis ab der Mitte um fast 90 Grad abgebogen hatten. Als der Schwarm dann am Hafen durchkam haben wir alle schön eine Viertelstunde drauf los geworfen und jeder hatte hinterher einige Fische da liegen. In dem Fall hatte das Ergebnis überhaupt nichts mit der Ausrüstung zu tun :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2015

Diese Seite empfehlen