1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Familienurlaub mit Angelmöglichkeit in Dänemark

Dieses Thema im Forum "Hotspots im Meer" wurde erstellt von AFE, 10. Oktober 2019.

  1. AFE

    AFE Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    14. Juli 2015
    Themen:
    45
    Beiträge:
    1.761
    Likes erhalten:
    3.011
    Moin Leute,

    wir (Kind 3 Jahre) möchten nächsten Sommer mal in Dänemark Urlaub machen.

    Für uns gibt es zwei Optionen. Wohnmobil mieten und Campen oder Ferienwohnung und Anreise mit Zug und Fahrrädern (präferiert).

    Habt ihr Tipps für schöne Ecken. Fokus liegt auf Familienurlaub, ich würde aber natürlich gerne auch ein wenig Angeln.

    Freue mich über Anregungen.

    VG
    Alex
     
  2. Angler9999

    Angler9999 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    126
    Likes erhalten:
    56
    Ort:
    PM
    z.B. Hvide Sande dort direkt am Wasser (200m) ein Ferienhaus. #KOSTFASSGARNIX
    Meeresangeln, Brackwasser, Forellenseen.....
    #ZEITFÜRFAMILIE
    #ELENDLANGESPAZIERGÄNGEAMWASSER

    Alternative ALS, dort ist auch mal die Möglichkeit in die "Stadt" zu fahren. Angeltechnisch eher überwiegend Ostsee, Butt, Aal etc.
    kleine Wale/Tümmler habe ich dort auch schon gesehen.
    #CAMPINGAMWASSER
    #GEMÜTLICHDIEANGELMITWURMABDEN
    #ZEITFÜRFAMILIE
     
    MartiArti, flax98 und AFE gefällt das.
  3. glanis

    glanis Master-Caster

    Registriert seit:
    24. Februar 2017
    Themen:
    9
    Beiträge:
    687
    Likes erhalten:
    455
    ich werde selbst nächste jahr nach hvide sande fahren

    haus direkt 20 m am fjord

    allerdings ist man in bjerregard,bork havn oder nymindegab also im südlichen bereich des rinköbingfjord besser aufgehoben, weniger krabben am grund dafür viele und große barsche und hechte weil der teil ausgesüßt ist. heringe und hornhechte gibt es in hvide an der schleuse ,eine lange begehbare mole ist auch da .
    insgesamt viel wasser vor der tür
    die ferienhäuser in den dünen sind zu sehr moderaten preisen zu bekommen , wasser ist nirgendwo weit
    wenn im meer und im fjord gar nix geht , dann gibt es auch noch put and take der extra klasse
    https://www.visitdenmark.de/daenemark/explore/oxriver-put-and-take-gdk603125





    https://www.danischeferienhauser.de/katalog/Dänemark/Klegod/130-C19111






     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2019
    MartiArti und flax98 gefällt das.
  4. Captain_Bash

    Captain_Bash Nachläufer

    Registriert seit:
    9. Juni 2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    9
    Ort:
    Freising/ Flensburg/ Ulm
    Hivde Sande und den Ringköbing Fjord kann ich leider niemanden empfehlen. Ich würde sogar jeden davon abraten. Ich bin sogar nahezu entsetzt von der dreisten Werbung die auf verschiedenen Internetauftritten für das Angeln in der Region gemacht wird. Auf 40km Uferlänge am Westufer vom Fjord, gibt es genau 3 Zugänge ans Wasser. Es gibt nur einen Steg ganz im Süden. Dieser wird aber für verschiedene Internetauftritte einfach aus unzähligen Perspektiven gezeigt, so dass man denk es gäbe mehr. Bewaten kann man den Fjord auch nicht, Leihboote gibt es auch nirgends. Das Hafengebiet um Hivde Sande macht erstmal einen guten Eindruck, leider ist der Fischbestand da sehr Abhängig von der Jahreszeit. Ich habe auch mit dem Angelladenbesitzer dort geredet: Von August-September ziehen keine bis wenige einzelne Fische in den Fjord , ab und zu verirrt sich mal ein Makrelenscharm zwischen die beiden Molen. Grundsätzlich steht man als Angler dort aber immer in Konkurrenz mit anderen Freizeitbeschäftigungen im/am Wasser.
    Nach meinem Urlaub dort, Ende August, ist bei mir aber der Groschen gefallen: Wenn der dämliche Urlauber also erstmal seine Jahreskarte für Dänemark bezahlt hat, die Sondererlaubnis für Hivde Sande gekauft hat, noch 10-mal in den Angelladen zum Tackle kaufen war, sich dann doch noch ein Brandungsset kauft und immer noch nichts fängt, ja dann Freunde, dann stehen unzählige Forellenpuffs bereit. Darauf muss man erst einmal kommen. Geniale Geschäftsidee.
    Leider gibt es noch keinen europäischen Gerichtshof für Anglerrechte. Aber diese Urlaubsregion betreibt meiner Meinung nach unlautere Werbung für eine Freizeitbeschäftigung die man vielleicht. 2 Monate im Jahr ausüben kann: Sich Schulter an Schulter mit hunderten gleichgesinnten Anglern um die Heringe und Hornhechte prügeln.
    Und bevor es jemand besser weiß oder rummosert. Ich habe mit genügend Dänen dort gesprochen. Die machen sich über uns Deutsche sogar lustig, dass wir dort im Sommer versuchen Fische zu fangen. Von den deutschsprachigen anderen Anglern mit denen ich gesprochen habe, hat auch niemand etwas gefangen.

    Im diesen Sinne: Petri Heil!
     
  5. Stefan_M

    Stefan_M Gummipapst

    Registriert seit:
    21. September 2015
    Themen:
    8
    Beiträge:
    756
    Likes erhalten:
    849
    Ort:
    Magdeburg
    Moin!

    Ox-River kann ich empfehlen, eine herrliche Anlage. Nur im Hochsommer bei 30 Grad im Schatten ist auch da Schluss. Da beißen die Forellen nur noch in den einströmenden Bereichen.

    In Hvide Sande haben wir im Sommer auf der Mole in der Kürze der Abenddämmerung ein paar Makrelen abgegriffen. Es gab reichlich Aktionen. Kann daher @Captain_Bash und sein Statement nicht nachvollziehen. Aber gut, mal läuft es, mal nicht. Hatten wir wohl Glück!

    Ansonsten sind die Strandabschnitte dort herrlich, wenig Menschen, ein paar Bunker, aber viel Platz.

    Grüße, Stefan
     
    flax98 gefällt das.
  6. Angler9999

    Angler9999 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    126
    Likes erhalten:
    56
    Ort:
    PM
    Ok der Fokus liegt hier im Familienurlaub ... mit der Möglichkeit zum Angeln.
    Zeitpunkt Sommer
    Wollen wir mal ehrlich sein. Bei 30 Grad+ ist jedes kleineres Gewässer keine Empfehlung.
    Die dortigen recht kurzen Wege irgendwo familienfreundlich ans Wasser zu kommen passen. Der Ox-River ist recht gut angelegt. Auch wenn es ein Std-Puff ist. Die Kosten sind überschaubar. Durch die "Kanäle" wirkt die Anlage nicht so künstlich.
    Die Nordseeseite ist für eine außergewöhnlichen Fang im Sommer nicht geeignet. Sehr wohl nebenbei ein paar Miniplatten etc. ohne sich einen Tag von der Familie zu verabschieden. UND natürlich ist es wie überall. Wenn man zum ersten Mal wo hinkommt hat man das faslche Zeug mit oder kennt sich nicht aus um die Hotspots zu finden. Ich glaube darum gehts hier nicht. Denn dann würde ich andere Regionen und Jahreszeiten in DK bevorzugen/empfehlen.
     
  7. AFE

    AFE Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    14. Juli 2015
    Themen:
    45
    Beiträge:
    1.761
    Likes erhalten:
    3.011
    Also erstmal Danke für den Input. Fokus liegt tatsächlich auf Familienurlaub. D.h. der kleine muss schön planschen können (Ostsee?!) und der Frau (und mir) sollte nicht langweilig werden. Wir wandern gerne, machen Radtouren, etwas Kultur wäre auch nicht verkehrt. Anlagen und generell überboardender Tourismus sind eher nicht unseres, aber natürlich brauchen wir auch etwas Infrastruktur.

    Grundsätzlich gibt es für uns zwei Optionen: Ferienhaus für komplette 3 Wochen oder halt Womo und dann ab und an Standortwechsel.
     
    Angler9999 gefällt das.
  8. Goldrush

    Goldrush Twitch-Titan

    Registriert seit:
    14. September 2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    65
    Likes erhalten:
    9
    Ort:
    91
    Ich klinke mich hier mal mit ein und lese mit.. immer interessant so etwas.

    Gruß
     
  9. glanis

    glanis Master-Caster

    Registriert seit:
    24. Februar 2017
    Themen:
    9
    Beiträge:
    687
    Likes erhalten:
    455

    man fährt auch nicht einfach los, sondern zieht erkundigungen ein incl google earth !
    ganz besonders wenn es ans meer geht !
    jep man kommt schwer an den fjord heran oder auch nicht. das liegt evtl am standort des ferienhauses , oder ob man ein belly oder kayak dabei hat.
    was hvide interessant macht , ist die wahlmöglichkeit zwischen meer und fjord . jahreszeitlich bedingtes fehlen oder massenauftritt von fischschwärmen betrifft die ganze region der norseeküste.

    ich fahre z.b. ende mai dorthin zu erwarten sind heringe und hornhechte teils in massen (wenn sie kommen ).
    auf heringe hab ich z. b. gar keinen bock !
    aber ich möchte plattfische, gebenenfalls mit glück steinbutt an der spinnangel und als joker ein paar hornhechte ,lachs , meer und bachforelle in der skjern a ist evtl auch möglich !

    mein ferienhaus ist ca 30m vom fjord entfernt mit freier sicht und freiem zutritt
    auf grund dessen wäre alles ab anfang juli völlig uninteressant. es sei den, man mag makrelen,wolfsbarsch, aale und sandburgen bauen
    im übrigen zeigt google earth mehr als 3 zugänge an, wobei es relativ viele kleine feldwegartige zugänge gibt mit nur einem kleinen bootssteg aus holz
    ideal um ganz allein zu angeln und abzuschalten

    wenn gar nix geht fährt man mit der Solea auf die norsee und angelt ohne bag limit auf dorsch

    so plant man !

    [/ATTACH] Screenshot(28).png Screenshot(30).png Screenshot(31).png sluse - Kopie.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2019
    Holgifisch und flax98 gefällt das.
  10. Angelspass

    Angelspass BA Guru Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Themen:
    97
    Beiträge:
    3.934
    Likes erhalten:
    5.950
    Ort:
    im goldenen Käfig
    Oxriver ist (m)ein Traum! Zwar war ich selber noch nicht dort, aber Freunde fahren regelmäßig und die Bilder und Videos und Erzählungen von denen sind atemberaubend. Mit ein wenig Glück kann ich Ende November für ein paar Tage dorthin.
     
  11. glanis

    glanis Master-Caster

    Registriert seit:
    24. Februar 2017
    Themen:
    9
    Beiträge:
    687
    Likes erhalten:
    455
    ich bin da nicht so der profi, aber es gibt viele gute put and take seen in DK
    über bestimmte foren z.b.angler board bekommt man fast täglich statusmeldungen auch ob die fischschwärme da sind.
    zudem gibt es an der schleuse eine web cam und beim angelshop kott einen web eintrag über die fangmeldungen.
    dazu noch eine eigene schlachthalle an der schleuse für die heringsangler in der es sogar mietbare gefrierboxen gibt !
    dafür ,das in deutschland immer mehr molen gesperrt und angeln in häfen verboten wird ,investieren die dänen doch so einiges.https://www.facebook.com/kottfritidhvs/photos/pcb.2301473449890454/2301390506565415/?type=3&theater

    weil ungeregelter massenandrang von anglern , die sich offt auch schlimmer benehmen wie cormorane finde ich die erhebung von zusätzlichen karten und deren kontrolle gar nicht so verkehrt

    !
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2019
  12. Captain_Bash

    Captain_Bash Nachläufer

    Registriert seit:
    9. Juni 2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    9
    Ort:
    Freising/ Flensburg/ Ulm
    Solea ist nicht gefahren wegen Sturm.
    Die "vielen Feldwegartigen Zugänge" sind privat oer haben eine Schilfgürtel vor dem Wasser.
    Bild 1: alles voller Surfer
    Bild 2: Eindeutig Privat, Zuweg führt über einen Hof
    Bild 3: Fischerreihafen, Stellnetze direkt um das Hafengebiet an der Rinne, Rest nicht bewatbar, weil zu schalmmig und zu krautig
    Jetzt hast du nur den letzten der 4 Zugänge nicht gezeigt, sorry dass ich von 3en geredet habe ;-), dort kann man aber auch nicht waten oder angeln.
    Bild 4: Ich wünsche dir wirklich sehr viel spaß und viel Petrheil, zur richtigen Jahreszeit fängt man da bestimmt. Un mir scheint, als ob du zu einer besseren Zeit hochfährst.

    Um ein paar Sachen klar zustellen: Ich habe mir den Urlaubsort nicht ausgesucht, sonder ich wurde eingeladen und hab mich eben anhand der Internetauftritte blenden lassen. Dass der einzige Steg ganz im Süden liegt war mir auch vor der anreise klar. Dass eben nicht überall Zugänge ans Wasser vorhanden sind, habe ich in der Luftbildanalyse davor auch schon festgestellt, genau wie du.Trotzdem habe ich mich einfach tierisch auf den Urlaub gefreut und wurde bitter Enttäuscht. Ich bin der Meinung, dass das intensive Bewerben als "Anglerparadies" völlig ungerechtfertigt.
     
  13. FrankBuchholz

    FrankBuchholz Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. Mai 2013
    Themen:
    12
    Beiträge:
    248
    Likes erhalten:
    337
    Ort:
    Kiel
    Wenn ich in Dänemark Sommerurlaub mache dann auf Samsö. Traumhafte Insel, großzügige Campingplätze bzw. Häuser, und Weltklasse- Meerforellenangelei. Davon sollte man allerdings etwas von verstehen. Bernd Ziesche macht dort seine Fliegenfischerworkshops. Er weicht aus organisatorischen Gründen der Hauptsaison in den Spätsommer aus aber eigentlich ist der Hochsommer top.