1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Erste BC-Kombi für Hardbaits auf kleine Räuber

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von Marc@TackleTester, 6. Mai 2015.

  1. Marc@TackleTester

    Marc@TackleTester Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.579
    Likes erhalten:
    684
    Ort:
    Laichingen
    Hallo zusammen,

    da ich nicht "dumm sterben" möchte, war es nur eine Frage der Zeit, bis sich meine erste Baitcast-Kombi anbahnt.
    Im laufe der nächsten Monate soll es soweit sein!

    Ich möchte ganz gerne auf Barsch, Forelle und Döbel - sprich unsere kleineren Räuber gehen.
    Das ganze soll an einer ML-Rute passieren bis 15g Wurfgewicht.
    Als Köder sollen ausschließlich Hardbaits zum Einsatz kommen, weil dass die einzigen Köder sind, die ich mir anfangs
    an einer BC vorstellen kann. Für alle anderen Geschichten bleibe ich erstmal bei meinen Spinning ML-Ruten (Abu Garcia Veritas 722ML + Revo S20, Tailwalk Gekiha KR S672ML + Shimano Stradic CI4+ 2500).

    Als Rute dachte ich an die Lurefans Assassin AC-63ML Predators
    -> http://www.lurenatic.de/de/ruten/baitcasting/lurefans-assassin-ac-63ml-predators.html

    Hört sich gut an, ist nicht allzu teuer und sollte vom Taper her auch passen.

    Kommen wir zum teureren und schwierigeren Teil. Also ich hoffe ganz stark, dass ich für max. 250€ eine solide BC-Rolle finde, die 3-15g vernünftig wirft. Ich hab bis dato überall gelesen, dass BC richtig teuer ist, wenns um leichte Gewicht geht.
    Leider fische ich lieber mit Hardbaits auf Barsch & co als mit Jerkbaits und Riesengummi's auf Hecht.

    Ich habe die FFM-Datenbank durchstöbert und bin bei diesem Budget nur auf zwei Rollen gestoßen:

    -> Shimano Curado 51 E
    -> Shimano Scorpion 1001 XT

    Ein Nice-To-Have wäre eine schwarz/silberne Rolle - aber wenn es das für den Preis nicht gibt ist es auch egal.
    Die grüne Curado sagt mir rein optisch garnicht zu, auch wenn das ja nur Nebensache ist.

    Würde eine der beiden Rollen zur Rute und zu den Anforderungen passen?
    Gibt es alternativen?
    Welche Schnur (geflochten/monofil) wäre hier zu Empfehlen?
    Machen Trockenübungen im Vorfeld sinn? Habe noch nie eine BC Rolle geworfen oder eingekurbelt :shock:

    Danke vorab und Grüße!
     
  2. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Da du dich ja schon im Vorfeld sehr gut zum Thema belesen hast ist deine Wahl wohl nur vom Budget beschränkt ob du nun die 51er Chronarch oder die Scorpion wählst :)
    Die Scorpion hat von Haus aus bessere Lager verbaut.

    wenn du günstig an eine MGXtreme kommst wäre die auch eine sehr gute Alternative

    Zur Line kann ich dir aber eine ganz klare Empfehlung geben die ein gutes Mittelmaß aus Handling, Sensitivität und Tragkraft bietet
    - die Stroft LS , bei der Stärke würde ich dir zur 0,19mm mit 4kg bei hindernissfreiem Gewässer oder zur 0,24er wenn du aufgrund von Hindernissen etwas forcierter drillen musst
     
  3. edersee

    edersee Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    431
    Likes erhalten:
    72
    Die Rollen die du genannt hast passen schonmal. Gut sind beide halt nicht schwarz/silber aber damit musst du dann wohl leben. Als Tip - die Scorpion gibt es in Japan neu für 136€...
     
  4. Marc@TackleTester

    Marc@TackleTester Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.579
    Likes erhalten:
    684
    Ort:
    Laichingen
    Hallo,

    danke schon mal für die Antworten!

    @scorp - die MGXtreme-L liegt ja so bei 300€ ... wäre es denn zu den von mir genannten Rollen ein großer Unterschied?

    @edersee - danke für den Tipp, nur leider komme ich so schnell nicht nach Japan :D - oder meinst du hier würde sich ein Import lohnen, statt bei einem deutschen Onlineshop ca. 200-250€ zu zahlen?

    Gibt es tatsächlich nur diese beiden Rollen bis 250€ ?
     
  5. Rubumark

    Rubumark Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    223
    Ort:
    Berlin
    Naja, scorpion hat ja schon die chronarch erwähnt...wobei bei allen genannten Rollen ein Performen ab 3gr möglich, aber anfangs recht sportlich gedacht ist. Du wirst also viel Zeit aufwenden müssen, um 3gr entspannt auf nennenswerte Weiten zu bringen. Anfangs wäre ein Orientieren auf dem Gebrauchtmarkt vielleicht überlegenswert.
     
  6. edersee

    edersee Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    431
    Likes erhalten:
    72
    Ein paar Euro sparst du dabei. Gut muss halt jeder selber wissen wegen Garantie etc. - 219€ bei Baitcaterproshop ist auch OK!

    Bis 250€ kannst du auch gebraucht gucken. Es sind immer mal wieder PX68 drin die manchmal für diesen Preis weg gehen. Mit den beiden Shimanos machst du aber sicher nichts verkehrt. Die Curado wirst du aber neu nicht mehr finden.
     
  7. (hr15

    (hr15 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    95
    Likes erhalten:
    0
    Kann dir die 51er Chronarch auch wärmstens empfehlen. Wirft sich gerade als Einsteiger ab 5g sehr entspannt und gutmütig. Wenn du dich etwas eingeworfen hast kannst du noch die Spulenlager entfetten und ölen, Spulenachse und Pinion Gear polieren - und ab geht die Luzie! 3g sind dann kein Problem.
     
  8. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    MGXtreme bekommst gebraucht für 200 und da brauchst du später auch nichts mehr drann machen und hast von anfang an alles drann.
    Für 300e würd ich dir die auch nicht empfehlen aber wenn ich die Wahl zwischen ner Scorpion XT1001 und der MGXtreme hätte beide zum selben Preis dann definitiv die Mgxtreme denn :
    Spule 4gr Leichter - späteres Spulenupdate entfällt
    Keramikhybridlager - späteres Lager Update entfällt
    Knobs und Wormgear voll gelagert - besserer Lauf
    optische Parts wie Carbonhandle usw hat sie auch... ist zwar nur optik aber wenn man das alles zum selben Preis bekommt dann zieht sie scorpion einfach den kürzeren .
    Im Markt wird zZ eine Mgxtreme angeboten um die 200 vlt kommt der Verkäufer ja auf dich zu
     
  9. Marc@TackleTester

    Marc@TackleTester Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.579
    Likes erhalten:
    684
    Ort:
    Laichingen
    Vielen Dank für die ganzen Tipps! Ich werde berichten wenn ich mich für eine Rolle entschieden habe bzw. erneut schreiben, sollte ich noch Fragen haben. :wink:
     
  10. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    breniuos wäre auch noch eine Alternative würde ich aufgrund der Frame auch der Chronarch vorziehen, viel mehr würde ich jetzt aber nicht in die Auswahl nehmen
     
  11. felixR

    felixR Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Mai 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1.208
    Likes erhalten:
    28
    Ort:
    Mansfeld
    So ich will auch mal mein Senf dazu geben. Ich fische selbst ne Brenious, ich bin absolut zufrieden mit der Performance. Damit wirfst du 3 Gramm locker mit nen bisschen übung. Die anderen Rollen hab ich noch nicht gefischt. Ansonsten kriegst du vielleicht auch ne gebrauchte alde bfs xg, aber neu fällt dir raus. Gruß Felix
     
  12. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Für die MGXtreme spricht auch die IVCB-Bremse. Das macht dir das werfen von Hardbaits deutlich leichter.
     
  13. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Was das Fliehkraftbremssystem der Shimis aber auch nicht schlechter macht
     
  14. felixR

    felixR Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Mai 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1.208
    Likes erhalten:
    28
    Ort:
    Mansfeld
    Dem stimme ich zu! Die shimano Rollen sind Grundsolide! Und wenn man sieht das man verschiedene Pins dazu hat, die Farben untereinander mischen kann oder die spuhle nur mit der Hälfte bestücken kann. Dann hat man richtig viele Einstellenvarianten. Sehr vielseitig eigentlich.
     
  15. Marc@TackleTester

    Marc@TackleTester Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.579
    Likes erhalten:
    684
    Ort:
    Laichingen
    Die Breniuos wäre nun auch optisch mein Favorit - allerdings ist sie ja ein JDM-Produkt und in Deutschland wohl nicht erhältlich oder?
     
  16. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Ja aber ein Import ist auch nicht viel mehr als wenn du bei Stollenwerk oder co orderst, Shops sind alle in english Preis zT in Euros. Bezahlt fix per Paypal. In 2-4 Werktagen ist die Rolle in Deutschland und muss dann nur noch ggf beim zuständigen Zollamt abgeholt werden. Ob nun bem Zollamt oder eine verpasste Sendung beim Postamt abzuholen nimmt sich vom Aufwand auch nicht viel wenn man eine Rolle möchte sollte es heutzutage wirklich keinen Grund mehr geben sich vom Import abschrecken zu lassen :) Zumal man bei vielen Röllchen oft Geld spart, Bsp Metanium .. Alde BFS... vergleichst du mal die deutschen Preise
     
  17. BlackBeard.bln

    BlackBeard.bln Keschergehilfe

    Registriert seit:
    16. März 2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    18
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    ich würde die chronarch nehmen, ich find die einfach top und selbst wenn die lager bei der scorpion besser sind dann, holste dir halt, solltest du nicht zufreiden sein, was ich nicht glauben werde, boca bearings ;) und bevor du dir, wie empfohlen eine stroft kaufst........................

    hol dir lieber die sunline 8braid wenn du eh schon bei lurenatic deine angel bestellst :)
     
  18. Twitchbait Svenni

    Twitchbait Svenni Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Themen:
    10
    Beiträge:
    364
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Habe alle genannte Rollen in Betrieb. Für kleine Hardbaits ab 3g wäre meine Favoritenliste wie folgt.

    Platz 1: Brenious (mit weitem Abstand der Gewinner)
    Platz 2: MGXtreme
    Platz 3: Scorpi

    Die Chroni habe ich selber eine gute Weile gefischt, für mich geht die wirklich effektiv erst 1 -1.5g schwerer los als ihre oben genannten "Gegner".
    Der Frame wäre mir für so eine superleichte Anwendung jedoch zu groß.
     
  19. joeby

    joeby Twitch-Titan

    Registriert seit:
    1. Dezember 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    55
    Likes erhalten:
    0
    Als kleiner Tip zur Bezugsquelle: Hier wurden ja sowohl der JDM- als auch der Gebrauchtmarkt schon genannt, noch billiger wird's, wenn beides in einem steckt! :wink:

    www.ichibantackle.com

    Die haben zum Beispiel grad ne gebrauchte PX für 150$..
     
  20. Marc@TackleTester

    Marc@TackleTester Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.579
    Likes erhalten:
    684
    Ort:
    Laichingen
    Hallo Leute,

    hab ja jetzt genau diese Kombi gekauft. Als Schnur habe ich mir die Sunline Cast Away PE in 10LB ausgesucht - soll ja ziemlich gut sein.
    Jetzt brauche ich mal eure Einschätzung ...

    a) ob das Wickelbild so ok ist

    und

    b) ob eventuell zu viel Schnur drauf ist

    Wie gesagt: bin totaler BC Neuling und es ist schon extrem anders als mit der Statio

    Hab jetzt zusammen mit meiner Freundin mal die Sunline Cast Away PE 10LB Durchmesser 0,6 aufgespult. Bin wie folgt vorgegangen:


    1. Sunline durch die Rutenringe von oben durchgeführt


    2. Schnurlaufröllchen mittig ausgerichtet


    3. Sunline durch das Schnurlaufröllchen der BC gefädelt und mit einem Stück Tesa fixiert


    4. 5 Umwicklungen gemacht (nicht Umdrehungen!)


    5. Das Tesa gelöst und das lose Ende erneut durch das Schnurlaufröllchen gefädelt


    6. alles mittig stramm gezogen und mit einem Grinnerknoten auf der Spule fixiert


    7. Freundin hat einen Stift durch die Sunlinerolle gestochen und mit einem Tuch die Schnurrolle gebremst - entsprechend mit Druck


    8. Sternbremse und Spulenbremse festgemacht


    9. 150m Sunline aufgespult


    Laut Verpackung passen von 0.6er 190m drauf, deswegen dachte ich dass es passt.
    Jetzt weiss ich auch nicht, ob es nicht zu viel ist. Am Anfang werde ich ja Perücken haben deswegen ist es vielleicht gut das ein paar Meter mehr drauf sind.


    Die Brenious ist ja extra für feine PE Schnüre gemacht worden... Aber schaut mal die Bilder - ist das Wickelbild normal?


    Hier das Ergebnis - ich weiß jetzt auch nicht ob das so passt. Wir haben schon darauf geachtet, dass die Schnur nicht zu leicht von der Beipackrolle lief:


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen