1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Erfahrungsbericht mit Terra Line

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von Alpnich, 4. November 2009.

  1. Alpnich

    Alpnich Forellen-Zoologe Gesperrt

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe mir eine geflochtene Schnur bei Bode Angelsport geholt. Diese ist nun seid ca. einem 3/4 Jahr auf meiner Baitcaster.
    Daten der Schnur:
    James Cook rundgeflochten super Strong
    Terra Line
    Powerful Casting Braid
    Ultra Knot Strength
    Green
    0,14mm 6,4 kg

    Diese Schnur ist mir bereits 2 Mal aus unerklärlichen Gründen gerissen und ich habe zwei Köder in den See versenkt, was auf dauer sehr ärgerlich ist!
    Die Schnur ist bei beiden Malen nirgendwo hängen geblieben. Sie lief bei beiden Malen gut von der Rolle bis Sie auf einmal gerissen ist. Ich habe die verbelibende Schnur auf der Rolle kontrolliert, nach dem Abriss und musste jedes Mal feststellen, dass Sie locker von der Rolle herunterging.

    Daher mein Fazit Finger Weg! Ich werde die Schnur auch entsorgen. Kostenpunkt der Schnur war 19,99 für 200 Meter. Kostenpunkt der Köder ca. 45 Euro, die ich versenkt habe. Auf dauer also ein sehr teures Hobby.
     

Diese Seite empfehlen