1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Erfahrungsbericht Daiwa Alphas

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von Jan333, 7. Januar 2010.

  1. Jan333

    Jan333 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Themen:
    17
    Beiträge:
    60
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Servus Kollegen

    Fischt einer von Euch diese Rolle und kann mir ein bisschen was darüber erzählen.

    Haupteinsatzgebiet sollten Wobbler der Größe:
    Untergrenze Chubby und Max nen 76 Squirrel sein.

    Fliege dieses Jahr nach Bangkok und da kommt man relativ günstig an diese Geräte ran.
     
  2. karpfi

    karpfi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. Dezember 2006
    Themen:
    13
    Beiträge:
    198
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Langenfeld / Aachen
    Moin, habe ne Daiwa Alphas 103, die Salzwasserfeste in Purple.

    Ich kann eigentlich nichts negatives sagen, wirft im Originalzustand wohl ab 5-6 Gramm, mit meiner komme ich einiges tiefer.
    http://www.tackletour.com/reviewdiawaalphas.html

    Ausführlicher gehts nicht. :wink:
     
  3. Chrizzi

    Chrizzi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Themen:
    0
    Beiträge:
    150
    Likes erhalten:
    0
    Die F oder Purple wirft ehr ab 6 oder besser 7 g richtig. Dazu kommt, dass die Bremse absoluter Mist ist, sie ruckelt, wenn man damit leben kann ok, ansonsten muss man die Bremse austauschen.

    Wenn du wirklich ab Chubby werfen willst, würde ich eine andere Rolle nehmen.
     
  4. Friedfischschreck

    Friedfischschreck Twitch-Titan

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Themen:
    6
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    0
    Blöde Frage: Die Sol ist doch identisch mit der Alphas F?
     
  5. Streifenjäger

    Streifenjäger Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    137
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Dresden
    Nein...die Sol ist schwerer und somit wohl kaum baugleich!

    Wenn man ne Alphas will und vor hat noch nen Chubby zu werfen geht wohl kein Weg an der Alphas R-Edition oder günstiger Alphas F mit Tuninglagern vorbei!
     
  6. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    879
    Ort:
    Am See
    Ich hab die Alphas Type R und die Alphas Type F.
    Die Type R wirft schon ab 3g out of the box, bei der F musste ich dazu die Lager tauschen. Ohne Lagertausch gehts bei 5-6g erst los.
    Die Bremse ruckelt bei keiner von beiden, laufen astrein. Keine Ahnung wie man die zum Ruckeln kriegt? Kein oder falsches Fett drin? Oder ein anderes Modell als ich hab?
    20 Pfund schwere Fische bringen die Bremse nicht in Probleme. Die Bremskraft von 4kg reicht auch dicke.
    Bin top zufrieden mit den Rollen und kann sie echt empfehlen.
     
  7. karpfi

    karpfi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. Dezember 2006
    Themen:
    13
    Beiträge:
    198
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Langenfeld / Aachen
    Die SOL ist die Version für den US-Markt, es gab aber kleine Abänderungen, ich weiß aber nicht genau welche. Jedenfalls ist die Sol deutlich schwerer.

    Von dem Problem mit der Bremse habe ich gehört, soll bei stärkeren Einstellungen vorkommen, ich habe neue Dragwasher vorsorglich installiert, ist eine ziemlich kleine Investition.

    Edit: Da waren ja einige schneller, das kommt wohl davon, wenn man erst auf Antworten klickt und dann erstmal was zu essen holt... :wink:
     
  8. Barsch06

    Barsch06 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    313
    Likes erhalten:
    26
    Ort:
    Bln
    Hi

    ich hab die Alphas R, bin voll zufrieden damit, und es ruckelt NICHTS :lol: ,
    und fische sie an einer ML Rute.
     
  9. Jan333

    Jan333 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Themen:
    17
    Beiträge:
    60
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Danke für die Antworten
    jetzt ist hier ein paar mal die TYP R oder F bezeichnung aufgetaucht.
    Was genau sind denn die Unterschiede.

    Hier ist mal ein Link von dem Laden den ich vorhabe zu besuchen und die haben folgende Version
    http://www.7seasproshop.com/product/daiwa_daiwa_alphas
     
  10. dani_carp

    dani_carp Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    7. Oktober 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    33
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    96
    Die Sol hat ein anderes Getriebe, dieses ist aus ?Messing? zumindestens metallisch, bei der Alphas ist es aus Plastik
     
  11. Viper5684

    Viper5684 Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Themen:
    25
    Beiträge:
    827
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich glaube kaum, dass ein getriebe aus plastik besteht @dani_carp, genauso wenig wie aus messing.
    wenn da i-was von wegen kunststoff steht, heißt das nich gleich, dass es PLASTIK ist!
    kann zu den unterschieden leider nichts sagen...könnte aber meine hand dafür ins feuer legen, dass die alphas kein plastik-getriebe hat
     
  12. Barsch06

    Barsch06 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    313
    Likes erhalten:
    26
    Ort:
    Bln
    Hi

    die Unterschiede sind nicht sehr groß, die Alphas R hat ein Crank Carbon Handle mit Kork Knobs, bessere Lager, heißt leichtgängiger und Salzwasserfest, und ne bessere Optik :lol: , und ist ca.15g leichter.

    Hier der Blick ins Getriebe:

    http://www.7seasproshop.com/product/daiwa_daiwa_alphas_typef
     
  13. lala

    lala Finesse-Fux

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Themen:
    65
    Beiträge:
    1.122
    Likes erhalten:
    4
    Ist das Röllchen auch in Deutschen Shop´s vertreten ?
    Wo würde sie denn preislich liegen ?
     
  14. Jan333

    Jan333 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Themen:
    17
    Beiträge:
    60
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Man soll ja niemals nie sagen aber ich glaube die mußt du dir in Japan bestellen. Ist ja auch eigentlich nicht für den deutschen Markt entwickelt worden.

    In Shop in Bangkok zahle ich umgerechnet 190 Euro!
    Das ist für so eine Rolle, meiner Meinung nach erschwinglich!
     
  15. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    ... Findst´e auch bei Ih-Bäh unter "weltweit" einige schöne Teile bei Uncle Sam über´m Großen Teich... guckst Du:

    http://cgi.ebay.de/TEAM-DAIWA-TD-SO...emQQptZLH_DefaultDomain_0?hash=item56379a13a9

    manchmal auch in Europa d.h.ohne Zoll etc.pp. - guckst Du:

    http://cgi.ebay.de/DAIWA-SOL-TDSOL-...sLeisure_Fishing_Reels_JN?hash=item45eff8dc3c

    (Die Daiwa Sol ist die für den US-Markt produzierte Alphas)

    Übrigens: Für den, der dann extra nach Bangkok fliegen will, wird´s teurer... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
     
  16. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    879
    Ort:
    Am See
    Die Type R hat von Haus aus Keramiklager, ein Carbonhandle und Korkknobs. Ausserdem eine andere Spule (die wurftechnisch aber keinen Unterschied macht).
    Die bessere Performance kommt lediglich von den Lagern die man in der F für ca. 25 Euro nachrüsten kann.
    Der Rest ist Optik und Gewicht.
     
  17. 5pinner

    5pinner Gummipapst

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    785
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Illingen
    Aha, ich lerne dazu.. :lol:
     
  18. Chrizzi

    Chrizzi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Themen:
    0
    Beiträge:
    150
    Likes erhalten:
    0
    Ich finde 190 Euro für die Alphas F oder auch die Purple ist viel zu viel, das ist sie in meinen Augen nicht wert. Ich hab meine für 130 Euro bekommen + Zoll Porto und allem lag ich dann bei 165 Euro oder so. 130 Euro netto mag noch ok sein, aber 190 wäre mir zu viel. Ich finde da kannst du lieber in eine Curado E7 investieren, die wirft auch noch besser (meiner Meinung nach) und ist günstiger hier zu bekommen (mit Garantie).
     
  19. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    879
    Ort:
    Am See
    Findest du nicht dass die Curado ein ganz anderes Einsatzgebiet hat? Ich nutze die Alphas an den Ruten mit denen ich oft sehr leichte Köder zum Einsatz bringe. Keitech monojig etc.
    Wesentlich schwerer dürfte die Curado auch sein. Zweifellos eine gute Rolle, aber man muss schon das Einsatzgebiet sehen.
     
  20. Chrizzi

    Chrizzi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Themen:
    0
    Beiträge:
    150
    Likes erhalten:
    0
    Stimmt schon, nur finde ich, dass die Curado out of box besser im unteren Bereich wirf, als die Alphas F (mit purple Alphas Spulenlagern + polierter Spulenachse).

    Die E7 ist gar nicht so schwer -> 217 g (die Calcutta TE 51 GT wiegt 255 g). Größer ist sie auch nicht viel. Sie sieht deutlich größer aus, auch wenn man sie nebeneinander hat.

    Aber:

    Die Curado ist 2 mm Länger (Freilaufhebel bis an die vorderste Stelle gemessen)
    Die Curado ist 3 mm breiter (Gehäuse)
    Die Curado ist 3 mm schmaler (SidePlate bis Kurbel)
    Die Curado ist 2 mm flacher (an der SidePlate gemessen)
    Die Spulen sind gleich breit

    In wiefern die Rollen im unteren Bereich besser performen wenn man beide tuned kann ich nicht sagen, aber out of box ist die Curado meiner Ansicht nach besser.
    Das Tuning der Alphas F/purple würde sich ja auch nur auf die Lager beschränken, das Spulenachs-Polieren hat bei der Alphas F nichts gebracht.
    Die Shimanos sollen da besser laufen, da die Achse im Pinion Gear bleibt, getestet hab ich das aber noch nicht, irgendwie hab ich noch etwas Schiss davor die Curado mit besseren Lagern auszurüsten und die noch zu polieren.


    Mit meiner Alphas F werf ich definitiv keinen Mono Spin Jig (2.6 g) und auch nicht mit Trailer (3" Hellgie).


    Unterm Strich würde ich mir für den Preis keine Alphas F/purple kaufen. Die R kenne ich nicht. Da ist die Curado E7 besser, obwohl ist mit die für leichte Sachen auch nicht zulegen würde, da sie besser im M - H oder wo auch immer Bereich aufgehoben ist.

    Bei meiner F und bei der Purple die ich in den Fingern hatte, ruckelte die Bremse. Mit etwas passendem Fett an den Bremsscheiben kann man das minimieren, aber sie läuft immernoch komisch (nicht wirklich ruckelig, aber nicht richtig).
     

Diese Seite empfehlen