1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Erfahrungen mit WFT INTERNATIONAL DYNABRAID?

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von Sixpack77, 13. Dezember 2009.

  1. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    108
    Beiträge:
    1.619
    Likes erhalten:
    125
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    Hallo Barschler,

    bin auf der Suche nach ner guten aber günstigen Geflochtenen ca. 0,17 er Durchmesser für eine Stationärrolle (wird wahrscheinlich die Aspire werden) fürs Hechtangeln in den Schären in Schweden (und später auch woanders).

    Die Schnur ist von den Tragkraftwerten ok, wird bei Stollenwerk ganz günstig angeboten. klick mich

    Mich interessiert ob ihr die schon mal drauf hattet, wie sie sich werfen lässt und ob sie zu Perückenbildung neigt etc. pp.

    Ansonsten gibt es ne günstige Alternative?

    Thanx
    6pck
     
  2. Epikur

    Epikur Nachläufer

    Registriert seit:
    27. Mai 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Mein Tip: Eher nicht!

    Ich hatte die Penn Dynabraid mal ein paar Wochen drauf (Stationärrolle) und kann sie nicht empfehlen...

    Für eine Multi sieht die Sache allerdings ein wenig anders aus, ebenso wie bei der Multicolour-Version zum Schleppfischen.
    Gleichwohl würde ich selbst hier stets einer gleichfalls günstigen PowerPro den Vorzug geben.
     

Diese Seite empfehlen