1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Erfahrungen mit Militärlacken ?

Dieses Thema im Forum "(Belly-)Boote" wurde erstellt von AssAssasin, 21. März 2011.

  1. AssAssasin

    AssAssasin Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2007
    Themen:
    31
    Beiträge:
    940
    Likes erhalten:
    0
    Hat jemand Erfahrungen mit dem Einsatz matter 2K-Lacken bei Booten ?
    Geplant ist ein Neuaufbau eines GFK-Boots (auch) zum Karpfenfischen, daher sollte es möglichst eins mit dem Ufer werden.
    Die gängigen Herstelle wie Hempel oder International haben nichts mattes im Angebot...auch glänzend gibt es da nichts tarnmäßiges.
    Mir schwebt der hier vor:
    http://militaerlacke.de/lack/2kacryllacke/2kbundeswehr/2k-pur-acryl-fs-33446-desert-tan-686.php

    Wäre halt schön zu wissen ob jemand Erfahrungen mit ,matten 2K-Farben hat und Tipps geben könnte.
    Grundierung wäre wieder 2K-International.

    Danke,
    Jens
     
  2. kotlet25

    kotlet25 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Januar 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    333
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bad Godesberg
    du musst eins bedenken matter lack hat eine größere oberfläche und das hat nur nachteile unter Wasser er bremst mehr durch den höheren wiederstand er verschmutzt schneller da sich algen besser anhaften können vorteil sehr widerstandsfähig
     

Diese Seite empfehlen