1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Erfahrungen mit freddy longhorn

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von volgger, 2. Mai 2007.

  1. volgger

    volgger Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Mai 2006
    Themen:
    20
    Beiträge:
    294
    Likes erhalten:
    0
    hi @ all,
    hab mir gestern den 17 cm langen freddy longhorn in sakana besorgt. ich möchte ihn hauptsächlich beim schleppen, aber auch beim werfen einsetzen. aber was habt ihr für erfahrungen mit diesem köder gemacht? taugt der was und ist der preis gerechtfertigt? produziert er wie der cat walk viele fehlbisse? wie führt man ihn am besten? hab ich noch was vergessen? kann mir jemand tipps geben?
    danke im voraus,
    volgger
     
  2. volgger

    volgger Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Mai 2006
    Themen:
    20
    Beiträge:
    294
    Likes erhalten:
    0
    fischt hier niemand den longhorn? das kann doch nicht sein, oder?
     
  3. Hipken

    Hipken Echo-Orakel Gesperrt

    Registriert seit:
    4. Juli 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    196
    Likes erhalten:
    0
    Morjen,
    also ich hab den Longhorn, aber bisher nur selten im Einsatz. Fehlbisse hatte ich bisher keine, die paar Fische die ich hatte hingen auch sicher. Ich kurbel ihn unregelmässig ein mit ein paar Twitches zwischendurch. Bei viel Kraut gibt es bessere Köder, da er viel Grünzeug mit einsammelt - das nervt. Zu dem Preis gibt es auf jeden Fall bessere (haltbarere) Köder, da ich den Freddy allgemein besonders am Schwanz sehr anfällig finde.
    gruss Micha.

    PS: habe mir aber grössere drillinge ran gebaut, da ich die Originalen zu klein empfinde.
     
  4. PharmaMan

    PharmaMan Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Themen:
    16
    Beiträge:
    302
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    @volgger: verstehe dein Problem nicht! Du hast ihn doch schon gekauft! Da bleibt dir doch wohl nur übrig ihn auszuprobieren, oder? :idea: Denn nicht was andere über ihn denken lässt ihn Fische fangen sondern regelmäßiger Kontakt mit Wasser(fischreichem Wasser!) :wink:
     
  5. volgger

    volgger Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Mai 2006
    Themen:
    20
    Beiträge:
    294
    Likes erhalten:
    0
    @pharmamen: ich wollte ja nur wissen, wie er am besten zu führen ist und ob man ihn schleppen kann und und und... :D
    @hipken: danke für deine antwort, ich dachte schon ich wär der einzigste mit einem longhorn...
    ja die schwanzflosse sieht wirklich gebrächlich und empfindlich aus. schade eigentlich, bei dem preis müsste er doch einiges aushalten...
    hast du ihn geworfen oder geschleppt?
    grüße,
    volgger
     
  6. Hipken

    Hipken Echo-Orakel Gesperrt

    Registriert seit:
    4. Juli 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    196
    Likes erhalten:
    0
    Ne nur geworfen an der Jerke. Wirft sich nicht ideal aber geht.
    Schleppen sollte aber definitiv auch gehen.
     

Diese Seite empfehlen