1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

-Entscheidungshilfe Rutenkauf-

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von joe 78, 12. Juni 2018.

  1. joe 78

    joe 78 Keschergehilfe

    Registriert seit:
    6. August 2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    1
    Hallo,
    ..könntet ihr mir ne Zander Jig Rute empfehlen?

    -Einsatzzweck Baggerseen
    -Köder 8-12.5cm Gummis, 7- 14Gramm Jigs
    -Rolle Daiwa Luvias 2500
    -Rutenlänge max. 2,60m
    -möglichst leicht
    -Preis bis 250,-

    Vielleicht habt ihr mir ein paar Tips? ;-)
     
  2. #AngelMicha

    #AngelMicha Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. August 2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    273
    Likes erhalten:
    109
    Ort:
    Hannover
    Palms Shoregun, wenn es die noch gibt!!!
    Gerade fürs Stillwasser perfekt!!!
     
  3. joe 78

    joe 78 Keschergehilfe

    Registriert seit:
    6. August 2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    1
    thanks, aber die gibts nimmer!
     
  4. Kaka

    Kaka Gummipapst

    Registriert seit:
    5. März 2015
    Themen:
    19
    Beiträge:
    888
    Likes erhalten:
    674
    Guck dir mal die neue Tailwalk EGinn Serie an. Knapp über deinem Limit, aber eine wahnsinnig geile Rute. Einen kleinen Erfahrungsbericht von mir kannst du im Barschkombo Thread (Seite 104) lesen.

    PS Ich habe die 81 ML. Für dich wäre vielleicht die M geeigneter.
     
    joe 78 und benwob gefällt das.
  5. joe 78

    joe 78 Keschergehilfe

    Registriert seit:
    6. August 2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    1
    Das hört sich ja Spitzenmäßig an! Wenn da nichts mehr kommt muss ich mein Budget wohl aufstocken ;-)
     
  6. joe 78

    joe 78 Keschergehilfe

    Registriert seit:
    6. August 2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    1
    ..., habt ihr noch andere Vorschläge?
     
  7. FD2312

    FD2312 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Februar 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    449
    Likes erhalten:
    130
    Ort:
    Köln
    Hallo,

    ich würde noch die Palms Lurkshooter Lrgs-84m+ bzw die MH Version in meine engere Auswahl aufnehmen.
    Fische die M+ die ist ein feiner Stock für 7-14g mit 4" Easy Shiner oder Wobble Shads.

    Mfg Flo
     
  8. Kaka

    Kaka Gummipapst

    Registriert seit:
    5. März 2015
    Themen:
    19
    Beiträge:
    888
    Likes erhalten:
    674
    Ehrliche Meinung? Die Lurk Shooter ist eine tolle Rute, die EGinn ist aber eine Klasse drüber. Sowohl was die Balance, das Handling als auch die Rückmeldung angeht. Meine Meinung.

    PS Ich kann die Lurk Shooter 76 ML mit der EGinn 81 ML direkt vergleichen.
     
  9. L1nk

    L1nk Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    12. Juni 2018
    Themen:
    0
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Celle
    Daiwa Shogun 24MLS (145€ bei Gerlinger.de)
    Sportex Hydra Speed 2,4m WG 40g (ähnlicher Preis)

    Habe beide, bin zufrieden :)
     
  10. joe 78

    joe 78 Keschergehilfe

    Registriert seit:
    6. August 2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    1
    Hallo, bei der eginn finde ich den vorgriff etwas lang deswegen ist sie fast raus!

    -Zur Daiwa Shogun 24 finde ich nicht wirklich infos.

    -Was haltet ihr von der X-Run von
    Tsuen Chen ?
    -Die Zander force von HR würde mir auch gefallen.
    Leider gibt es in der nähe keinen Shop um besagte Ruten in die Hand zu nehmen.
    -Von Atec s822ml wurde mir abgeraten.

    Habt ihr mir noch Vorschläge?
     
  11. joe 78

    joe 78 Keschergehilfe

    Registriert seit:
    6. August 2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    1
    Vom Rutenbauer wurde mir der Tac Fire needle two empfohlen in 5-40 Gr. hat jemand den besagten Blank im Einsatz und kann mir was dazu sagen?
    Ein paar Tips wären echt Spitze! ;)
     
  12. flax98

    flax98 Master-Caster

    Registriert seit:
    22. Dezember 2015
    Themen:
    6
    Beiträge:
    677
    Likes erhalten:
    438
    Ort:
    Bonn
    Was ist dann mit der M Rute aus der Serie?
    U wieso wurde dir abgeraten?
     
  13. joe 78

    joe 78 Keschergehilfe

    Registriert seit:
    6. August 2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    1
    Die Rute soll wohl eine stark Parabolische Aktion haben, was mir nicht gefällt.Aber ist nur die Aussage von zwei bekannten die sie wieder zurückgeschickt haben!?
    Hab ja die crazee bass und die Liebe ich :D.
     
  14. benwob

    benwob Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. Januar 2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    456
    Likes erhalten:
    1.483
    Das ist natürlich immer sehr von der eigenen Wahrnehmung abhängig.
    Hier mal 2 Bilder zur Aktion der Tailwalk EGinn 83m.
    2018-06-05 18.27.27.jpg
    2018-06-05 18.26.00.jpg
     
    Dodonik gefällt das.
  15. joe 78

    joe 78 Keschergehilfe

    Registriert seit:
    6. August 2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    1
    ..schon Top, aber wie kommst du mit dem langen vorgriff klar?
     
  16. benwob

    benwob Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. Januar 2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    456
    Likes erhalten:
    1.483
    Auch damit habe ich persönlich kein Problem. Habe eine 3000er Caldia Lt dran und finde sie so gut austariert.
    2018-06-05 18.28.44.jpg
    Wenn ich mit dem Finger in der Schnur Fische, greife ich so, dass der Rollenfuss zwischen Ring- und Kleinem Finger liegt. Da ist mit die Länge des Foregrip sowieso egal. Wenn ich doch mit dem Finger am Blank Fischen will, z.B. bei sehr flachen Wasser, dem Schleifen über Grund u.s.w. greife ich vor der Rolle.
    Krass ist halt die Übertragung von dem Blank. Selbst wenn ich keinen Finger an der Schnur oder dem Blank habe sind bei einigermaßen festen Grund ab 7g Jigkopf fast alle Berührungen gut fühlbar.
    Bei 10g oder sogar 14g kommt der Grundkontakt teilweise so trocken und knackig wie ein Biss an.
     
    joe 78 gefällt das.
  17. joe 78

    joe 78 Keschergehilfe

    Registriert seit:
    6. August 2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    1
    Die Rute finde ich schon sehr geil ! Da 14g jigs bei mir echt die Ausnahme sind und meine Rechte Hand schon etwas geschädigt ist,(Arbeitsunfall) bin ich nicht so sicher ob m oder ml!? Welche würdest du empfehlen?

    Jetzt fällt die entscheidung wohl zwischen der eginn, der selbst aufgebauten Fire Needle2 und der Altemiss!?
     
  18. benwob

    benwob Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. Januar 2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    456
    Likes erhalten:
    1.483
    Da ich nur die M habe kann ich zu der ML nix sagen.
    Zum gezielten Zanderjiggen würde ich persönlich immer eher zur etwas strafferen Variante greifen.
    Da die Combo trotz 2,51m langer Rute so leicht ist lässt sie dich für mich auch problemlos den ganzen Tag fischen.
     
  19. L1nk

    L1nk Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    12. Juni 2018
    Themen:
    0
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Celle
    Infos gibt es hier
    https://www.gerlinger.de/daiwa-spinrute-shogun-jigger

    Die 24MLS auswählen und lesen. Hatte sie auf einer Messe in der Hand.

    Viel Erfolg bei der Suche nach deinem Grahl!
     
  20. Marc@TackleTester

    Marc@TackleTester Barsch Vader

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.323
    Likes erhalten:
    1.958
    Ort:
    Laichingen
    Wenn man deinen Eingangspost liest, dann passt halt jede deiner Anforderungen super zu einer Eging-Rute.
    Ich selber fische eine Tailwalk Moonwalker ML, welche es nicht mehr gibt. Dafür hat Tailwalk jetzt die EGinn und die EGIST ins Programm genommen.

    Was den langen Foregrip angeht:

    Im Sinne einer konventionellen Spinnrute ist dieser sicher nicht mehr up-to-date, bei einer langen Eging-Rute ist dieser aber durchaus praktisch. Solange du mit der kompletten Hand den Foregrip greifst (also komplett vor der Rolle), wirst du absolut keine negativen Auswirkungen spüren. Du kommst auch ganz normal mit dem Finger an den Blank (wobei das bei den Tailwalk-Egings nicht nötig ist, die Rückmeldung ist grandios).

    16_tailwalk_moonwalker-ml.jpg
     

Diese Seite empfehlen