1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Empfehlung für RubberJig?

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von Fischkopp, 14. Mai 2010.

  1. Fischkopp

    Fischkopp Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Themen:
    43
    Beiträge:
    249
    Likes erhalten:
    0
    HiHo,

    kein mir bekannter Angelladen führt sowas...folglich gibts auch keine Beratung.

    Könnte ihr mir mal was empfehlen? (Name Hersteller, Typ)
     
  2. posi86

    posi86 Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    664
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Plau am See
  3. Fischkopp

    Fischkopp Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Themen:
    43
    Beiträge:
    249
    Likes erhalten:
    0
    kannst Du was empfehlen?
     
  4. arnaud

    arnaud Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. März 2008
    Themen:
    56
    Beiträge:
    455
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Für mich sind alle Keitech Jigs echt zu empfehlen....aus Tungsten,sauscharfe Haken und fangen super...allerdings kosten se auch ein bißchen was... :wink:
     
  5. StyleWarz

    StyleWarz Twitch-Titan

    Registriert seit:
    16. Januar 2010
    Themen:
    23
    Beiträge:
    96
    Likes erhalten:
    0
    bass stalker flip jig
    strike king bitsy bug

    top teile für kleines geld (je nach dollar-kurs)
     
  6. Dome1990

    Dome1990 Belly Burner

    Registriert seit:
    6. Oktober 2009
    Themen:
    6
    Beiträge:
    41
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Miltenberg
  7. Fischkopp

    Fischkopp Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Themen:
    43
    Beiträge:
    249
    Likes erhalten:
    0
    oh :D shimreels :)
     
  8. meierchen_online

    meierchen_online Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. August 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    177
    Likes erhalten:
    0
  9. Fischkopp

    Fischkopp Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Themen:
    43
    Beiträge:
    249
    Likes erhalten:
    0
  10. nurdiesge

    nurdiesge Master-Caster

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Themen:
    37
    Beiträge:
    593
    Likes erhalten:
    2
    Shimreels kann ich auch empfehlen, nur aufpassen wegen den Versandkosten. Am besten vorher anfragen.
     
  11. meierchen_online

    meierchen_online Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. August 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    177
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Fischkopp,

    die Hakengrößen bei allen Jigs dort sind 3/0 - die sind damit optimal geeignet um Trailer in 3" bis 4" zu fischen. 4er Hellgies passen z.B. super darauf. Keine Angst wegen der Größe der Jigs - mittlere und große Barsche hauen sich die Teile weg. Ich jedenfalls fang lieber einen oder wenige große Barsche oder einen Zander als lauter Schniepel. Nur die Kopfgewichte sind unterschiedlich. Die musst Du den Gewässerbedingungen, deinem Führungsstil und den Vorlieben der Fische anpassen. Angelst Du in stärkerer Strömung oder größerer Tiefe, nimmst Du schwereren, stehen die Fische auf aggressive Führung, dann nehme ich auch schwerere Köpfe, ebenso, wenn Du die Köpfe (z. B. beim Suchen der Fische) normal über den Grund jiggst. In der Regel komme ich in meinen flachen und stehenden bis langsam fließenden Gewässern mit 5-7gr aus. Durch ihre Gummifransen bieten sie dem Wasser mehr Widerstand als ein normaler Jigkopf und sinken schön langsam zum Grund. Außerdem kannst Du die mitten ins Holz hauen, weil sie einen Krautschutz haben. Ich benutze sie darum auch gerne, um an unbekannten Stellen den Grund abzutasten, bevor ich da teure Köder versenke - klappt super, hab bisher noch keinen Rubberjig verloren.
    Ob die dort angegeben Größen die richtigen für deine Zwecke sind (vielleicht willst Du ja auch lieber erst mal einfach nur viele Barsche fangen, um Vertrauen zu gewinnen) kann ich nicht beurteilen, aber bei 3€ kann man nicht so viel verkehrt machen. Wenn Du kleinere Größen suchst, musst Du mal bei Camo-Tackle gucken, die haben alles von winzig und leicht bis riesig und schwer, aber sind eben leider auch recht teuer: http://www.camo-tackle.de/skirted-j...Box=0&osCsid=95db91ca191e4e2556c8fcd11caefcc2

    ein paar billigere in 1/0, bei denen mir die mangelnde Gewichtsauswahl nicht so wirklich zusagt, findest Du hier: http://www.tackle-dealer-shop.de/shop/index.php?cat=c438_Bass-Jigs.html gefischt hab ich diese aber noch nicht, darum kann ich sie nicht beurteilen

    ansonsten kaufst du dir einfach ein paar Krautschutzköpfe und ein paar Skirts und baust Dir selbst ein paar.Einen tollen Artikel zum Einsatz der Teile findest Du hier: http://barsch-alarm.de/News/article/sid=1237.html

    Zum Anfang könnte Dir vielleicht auch das genügen: http://www.ignjatov-tackle-shop.de/Orka-One/Skirt.html
    Es sind zwar keine richtig feinen Rubber-Skirts, sondern die sind aus dickerem Twister-Weichplastik gemacht und haben auch eine etwas ekelige Konsistenz, aber Fische konnte ich damit auch schon fangen - einfach über den Jigkopf ziehen und fertig.
     
  12. Fischkopp

    Fischkopp Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Themen:
    43
    Beiträge:
    249
    Likes erhalten:
    0
    Super, danke für die ausführlichen Infos. Ich werde mir einfach mal ein paar ordern.
     
  13. lala

    lala Finesse-Fux

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Themen:
    65
    Beiträge:
    1.122
    Likes erhalten:
    4
    Richtig fängig werden Rubberjig´s aber erst mit einem Trailer ,
    daß sind Weichplastik-Imitationen die zumeist Krebse oder größere Insekten darstellen sollen .
    Jig´s und Trailer von Keitech sind schon fast ein Fanggarant . :wink:

    Mein Tipp :

    Jig................................................................Trailer
    9g Rubber Jig Model II - Black / Brown + 3.5" Hog Impact - Green Pumpkin PP. ( Grob für´s Tiefe )
    Keitech Mono Spin 3/32 #309 moebi + 2" Bug Ants Watermelon Seed/Brown Back ( Flach und Fein )

    ... es gibt aber noch jede Menge andere gute Jig´s und Trailer

    Nicht ganz unwichtig , im Bezug auf die Preisgestaltung ,
    ist der Unterschied zwischen Blei und Tungsten !
    Da wiegt Wolfram doch um einiges schwerer ... 8)
     
  14. Fischkopp

    Fischkopp Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Themen:
    43
    Beiträge:
    249
    Likes erhalten:
    0
    Wow, Danke!!!
     

Diese Seite empfehlen