1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Einzelhaken für Wobbler

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von LucioLoco, 13. März 2014.

  1. LucioLoco

    LucioLoco Belly Burner

    Registriert seit:
    3. September 2010
    Themen:
    4
    Beiträge:
    43
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Moers
    Hallo zusammen,
    ich habe vor meine kleinst Wobbler (Chubby 42 u.a.) probeweise mit Einzelhaken auszustatten.
    Welche Haken und Größe sollte man nehmen?. Sollten dieses große Öhr haben.
    Vieleicht kennt noch einer von Euch eine Bezugsquelle?.
    Gruß
    Volker
     
  2. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
  3. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Also ich hab jetzt ziemlich viele Wobbler umgerüstet - aber beim Chubby bockt das irgendwie nicht. Allgemein habe ich bei dicken Cranks mit Einzelhaken ein komischen Gefühl, quasi kein Vertrauen.
    Ich fische die weiterhin mit einem Drilling - den Bauchdrilling mach ich weg.
     
  4. NedFlanders

    NedFlanders Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Themen:
    42
    Beiträge:
    220
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Offenburg
    bin auch teilweis am umrüsten, beim x-rap wollt ich mich aber nicht von den schönen federn trennen und hab dann einfach zwei hakenbögen abgeknppst, ist eigentlich eine unkomplizierte option
     
  5. AngryYoungMan

    AngryYoungMan Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Themen:
    13
    Beiträge:
    446
    Likes erhalten:
    1
    das thema ist ja grad sehr aktuell...deshalb einige fragen:

    gibt es irgendwo ne tabelle welcher wobbler mit welchem/r haken(größe) zu nutzen ist?
    (ich nutze hauptsächlich gamakatzu ls 3423f)

    mal abgesehen von der hakengröße/gewicht um die schwimmfähigkeit zu erhalten, wie sieht es denn mit einer schonenden hakengröße aus?

    beim mefofischen gibt es ja genügend diskussionen drilling/einzelhaken-kleine drillinge sollen ja schonender sein als größere einzelhaken im verhältnis zu drilling, da er dünndrähtiger sein kann, bzw er keinen so großen hakenbogen hat. (bitte nicht falsch verstehen, bin absolut für einzelhaken)

    aber sollte man doch eher nen relativ kleinen einzelhaken nutzen um die verletzungen bei den fiischen zu minimieren?
    (ab und an kann es ja vorkommen, dass der einzelhaken von hinten im maul durchs auge wieder austritt)
     
  6. Nico1

    Nico1 Gummipapst

    Registriert seit:
    24. Februar 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    833
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Lombach
  7. AngryYoungMan

    AngryYoungMan Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Themen:
    13
    Beiträge:
    446
    Likes erhalten:
    1
    gr 4 bei 6cm?

    puh, ich fische 6-7cm wobbler mit der kombi 8er unten und 6er hinten...bei 4cm kommt dann nur noch hinten ein 8er dran.

    hab auch gerne die tiny-fry-einzelhaken gefischt, nur leider gabs an der ein oder anderen schnell fließenden rausche im bach grade haken. ;)
     
  8. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Die Einzelhaken vom Tiny Fry vergiss mal lieber ganz schnell!
    Die sind viel zu dünn - wenn du da ne Gute drauf bekommst, zieht sie dir den Haken glatt!
    Hat keinen Sinn!
    Die Haken von Gamakatsu sind schon sehr gut.
    Ich verwende oft auch zwei unterschiedliche Größen an einem Wobbler - kommt ganz darauf an, wo die Ösen sitzen.
    Manchmal passiert es, das die Ösen so blöd sitzen, dass sich eigentlich passende Haken gegenseitig verhängen. Dann kommt eben ein kleinerer/kürzerer an den Bauch.
    Ich hab mir einfach mal ein paar Packungen unterschiedlicher Größen besorgt und dann rumgespielt. Ist bei jedem Wobbler anders...
    Grüße
     
  9. Tunfisch

    Tunfisch Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    28. Dezember 2013
    Themen:
    20
    Beiträge:
    297
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bad Segeberg
    Ich habe meine Chubby's mit Einzelhaken von Gamakatsu 10/12 umgerüstet. Leider hat sich herausgestellt, dass mit den Einzelhaken ich am Forellenpuff viele Fehlbisse bekommen habe (Quote etwa 50%). Ich habe meine Chubby's wieder auf drillinge umgestellt.
     
  10. Mozartkugel

    Mozartkugel Gummipapst

    Registriert seit:
    1. Januar 2014
    Themen:
    103
    Beiträge:
    884
    Likes erhalten:
    74
    also einen 8er Gamakatsu hat ein kleinerer Hecht etwas verbogen.
     
  11. yoshi-san

    yoshi-san Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.310
    Likes erhalten:
    594
    Ort:
    die Maus...
    Kann ich überhaupt nicht bestätigen. Ich finde Einzelhaken gerade bei Chubbies sehr sinnvoll, da sich wirklich viele kleine Barsche an ihnen vergreifen...
     
  12. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.748
    Likes erhalten:
    135
    Ort:
    luxemburg
    Größe 10/12 ist natürlich auch sehr sehr klein. Gehe 1-2 Nummern größer und für Forellen soll es angeblich besser sein wenn der hintere Haken nach unten kuckt. Hab ich selbst noch nicht probiert aber aus einer sehr vertrauenwürdigen Quelle die mir bisher noch keinen Quatsch verzapft hat lol.
     
  13. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.954
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito

    12er is wohl n bisl zu klein! Da brauchst du dich dann nich wundern....6er wäre passend. Meine Meinung....
     
  14. Nico1

    Nico1 Gummipapst

    Registriert seit:
    24. Februar 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    833
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Lombach
    50% fehlbissqoute ist bei Forellen völlig normal! Willst nicht wissen was ich an manchen Tagen am Bach für Quoten habe... dann ist es echt zäh! Aber Einzelhaken bleib ich treu!
    Für zum Beispiel eine Hybrida K4 in 6,5cm oder 61er sind 4er perfekt ;)
     
  15. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Das Problem bei den Chubbys (und auch beim Tiny Fry) ist, das die Öse am Bauch quer ist und dadurch der Bauch-Einzelhaken nicht nach unten, sondern zur Seite zeigt. Das mag ich ja nun überhaupt nicht. Deswegen Drilling am Hintern lassen und den am Bauch ab. Habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht...
     
  16. yoshi-san

    yoshi-san Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.310
    Likes erhalten:
    594
    Ort:
    die Maus...
    Aaaaber, das liesse sich doch janz eenfach mit den passenden Einzelhaken mit querstehender Öse lösen... Die benötigt man doch sowieso, der querstehenden Öse für den Schwanzhaken wegen. Bei Ködern unter 5cm reicht jedoch meiner Meinung nach auch ganz klar EIN (Einzel-)Haken, und zwar der hintere...

    Erst recht, wenn der jetjuhnt wird!
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2014
  17. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Völlig richtig - das ist die Lösung des Problems. Nur arted das dann m.M.n. schon wieder aus. Für jeden Wobbler unterschiedliche Einzelhaken besorgen und so weiter...
    Aber die Möglichkeiten gibt es!

    Zum Thema eines einzigen Einzelhakens: Da bin ich völlig weg von. Das hab ich eine Saison durchgezogen und zu viel geflucht dabei. Da bin ich wohl noch von der alten Sorte, denen ein Biss nicht reicht - der Fisch muss in den Kescher! :roll:
    In den Gewässern, in denen nur ein Einzelhaken erlaubt ist, greife ich eh meist nur mit der Fliegenrute an...
     
  18. Gorden

    Gorden Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. Januar 2013
    Themen:
    15
    Beiträge:
    168
    Likes erhalten:
    0
    Hi
    Also ich habe meine alle Umgerüstet und über Fehlbisse kann ich nur sagen, nicht mehr als vorher.
    Alles mit Gamakatsu 4er umgerüstet.
    IMG_20140430_200910.jpg

    Ich habe die größte Größe genommen die sich gerade nicht selbst verhaken kann. Wird ohne Probleme selbst von 15er Monster Barschen genommen. :)
     
  19. AngryYoungMan

    AngryYoungMan Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Themen:
    13
    Beiträge:
    446
    Likes erhalten:
    1
    was nu??? ;)

    also ich glaube bei u4cm-köder sollte ein einzelhaken völlig ausreichen.
     

Diese Seite empfehlen