1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Einfaches Echolt

Dieses Thema im Forum "Echolot & Co." wurde erstellt von molle40, 9. Juli 2015.

  1. molle40

    molle40 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    19. Juni 2014
    Themen:
    17
    Beiträge:
    54
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Leute,
    ich bin absolut neuling in sachen echolt. und habe schon einiges gelesen aber blike nicht durch.
    Wir angeln am einem see mit viel struktur und wasserpflanzen mit einer tiefe bis ca 25 meter.
    Meine vorstellung von einem echolt ist es soll mir die wassertiefe,themperatur,kanten und wenns noch geht mir die pflanzen anzeigen damit ich meine köder nicht in den pflanzen versenke.
    Ob ein echolot eine farb oder schwarz weiß display hat denke ist mir egal.
    habe schon einiges gelesen dort steht in der beschreiben saugnapf ( denke der sensor ans boot befestigt wird) aber was ist mit einer geberstage? was ist das ?
    Portal sollte es auch sein und bis zu 250 € kosten welches ist ok für mich

    Danke
    Franz
     
  2. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Eagle Cuda 168 dazu die passende Geberstange(dienst dazu den Geber am Boot per Stange zu befestigen und eben nicht mit dem Saugnapf, der meist eh nicht hält) und du bist super ausgestattet....
    Habe das Lot seit vielen Jahren, perfekt eingestellt zeigt es dir Kraut an, Fischschwärme, Futterfisch und mitunter auch einzelne Großfische....
    Hat eine Schwarz/Weiß Anzeige.
     
  3. dietmar

    dietmar Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Themen:
    22
    Beiträge:
    364
    Likes erhalten:
    82
    Hi,

    ein guter und großer Saugnapf hält, selbst bei Tempo 50. Vorher den Rumpf mit einem Schwamm (Scheibenschwamm für Insektenentfernung oder gelb/grüner Scheuerschwamm) säubern. Dann auf der Saugfläche des Napfes am Rand entlang eine geschlossene kleine "Wurst" Gebisshaftcreme aufbringen. Das hält.

    Petri, Dietmar
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2015
  4. Tobsn

    Tobsn Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    273
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Lübeck
    Oops... Nicht nur falscher Thread, sondern sogar das falsche Forum!
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2015
  5. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Stimmt mach ich immer bei Leihbooten,(gerade bei den Angelkähnen der Müritzfischer) erst mal an Land heben, sauber machen Saugnapf einschmieren und Attacke...
    Und extra große Saugnäpfe gibs standardmäßig bei jeden portablen Echolot auch mit dazu, stimmt eigentlich alles kein Problem.
     
  6. Spin+Fly

    Spin+Fly Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    93
    Ort:
    Spreewald
    Vor Jahren ist mir mein Geberstangenanklemmbügel gebrochen. Seitdem nutze ich den Standardsaugnapf in Verbindung mit Haftcreme problemlos an allen möglichen Booten. Zuvor hatte ich mit der Geberstange teilweise Probleme diese, aufgrund des zu kleinen Öffnungsmaßes, an diverse Bordwände zu bekommen. Also beim Geberstangenkauf unbedingt auf eine mit ausreichend großer Öffnungsbreite achten, denn grundsätzlich ist eine Geberstange schon komfortabler. Aber generell den Saugnapf zu verteufeln ist auch nicht angebracht! Und wenn man nicht die Klappe halten kann, dann einfach mal Ahnung haben... :lol:
     
  7. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    an kleinen Nuckelbooten wo ich direkt rum greifen kann mögen nie Saugnäpfe ja gehen, ist bei den Angelkähnen zum Beispiel nicht möglich und wenn man denn nur den Saugnapf hat und keine Geberstange ist blöd....
    An der Anka hält das Ding auch, selbst ohne Haftcreme und sauber machen des Rumpfes und dann eben direkt am Boden gebappt....
    Wenn ich aber mit Verbrenner fahre bappe ich das Teil nicht hinten direkt unter, da es eben nicht immer hält und ich keine Bock habe das die Schraube den Geber zerschrotet...

    @Spin+Fly

    An welchen Booten nutzt du den Saugnapf?
     
  8. Spin+Fly

    Spin+Fly Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    93
    Ort:
    Spreewald
    An allen möglichen führerscheinfreien Booten die ich mir am Bodden, Müritz und diversen anderen Seen in den letzten 5 Jahren ausgeliehen habe

    Dass man sich als Angler auch mal ordentlich über die Borte lehnt und ordentlich ins Wasser tunkt um den Geber befestigen zu können, gehört aber auch einfach zum guten Ton...

    Auch das stellt kein Problem dar, wenn man den Geber zusätzlich so sichert (kleines Seil oder zur Not auch einfach das Kabel) dass er nicht in die Schraube gezogen werden kann...
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2015
  9. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Ok?!
    Dann scheint mein Saugnapf ein weg zu haben?!
    Habe ihn nicht sehr pfleglich behandelt bisher...
    Wie gesagt anner Anka hält das beim rudern, aber das auch schon das höchste der Gefühle...
    Deshalb liegter meist im Fischkasten und funkt von dort wenigstens die Tiefe zurück ;-)
    Rüber lehnen wurde auch gemacht, aber mehr als bis zur Schulter muss ich mir da nicht antun, vor allem nicht bei Wasser knapp vorm Gefrierpunkt, denn dann nutze ich meist Leihboote...
     
  10. Spin+Fly

    Spin+Fly Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    93
    Ort:
    Spreewald
    Leih dir von Omma oder Oppa mal bissel Haftcreme ;)
     
  11. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Hat niemand nötig bei uns...haha und ich kann mir nicht vorstellen bei den Temperaturen wo ich die dann nutzen will das die Tube nicht schon gefroren ist, wie gesagt unser Kahn kommt raus wenn das erste Eis sich bildet und dann hole ich mir Boote von Kollegen auf anderen Gewässern als Beispiel, da ist dann Dauerfrost meist schon am Tage....
     
  12. coreboat

    coreboat Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    504
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Tittmoning
    Geber und Saugnapf haben beide ihre Vor- und Nachteile. Bei einem portablen Echolot, und um ein solches geht es hier ja immer noch, reisst eine gute Geberstange mit entsprechender Öffnung aber ein sauberes Loch in die Portokasse ;)

    Eine Saugnapfhalterung ist da schon sehr viel günstiger und manchmal auch der Geberstange deutlich überlegen.

    Ich habe mir immer aus Glashebern eine portable Saugnapf-Halterung gebaut. Auf dem Bild ist es allerdings etwas aufwändiger mit Edelstahl-Stange. Diese Konstruktion hat am Ebro an einem Leihboot die Vollgasfahrten augehalten ~ 45 km/h und wir hatten dabei auch noch ein Signal mit Tiefe.

    Beim ersten Bild ist der Saugnapf mit der angeschraubten Stange zu sehen. Die Saugnäpfe kann man zerlegen, um durch das Gehäuse etwas anschrauben zu können.
    Beim zweiten Bild ist der umgebaute Original-Halter von einem Lowrance. Ich hatte die Laschen abgeschnitten und eine kleine VA-Platte eingeschweißt, damit der Geberfuß schlanker wird. Ist aber eine sch... Arbeit, weil es absolut verzugsfrei bleiben muss, sonst passt der Geber mit den Plastikplättchen nicht mehr. Das geht genau so mit dem Original, wenn man eine kleine Platte hat, am Saugnapf eine passende Leiste befestigt, ...

    Ein weiterer Vorteil meiner umgebauten VA-Halterung ist, dass der Lochabstand ein Rastermaß ist, welches bei den Geberstangen verwendet wird. Diese umgebaute Halterung konnte ich also auch an einer x-beliebigen Geberstange befestigen.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2015
  13. sandroca

    sandroca Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Themen:
    27
    Beiträge:
    374
    Likes erhalten:
    313
    Ort:
    Düsseldorf
    Also ohne Geberstange sparst Du am falschen Ende. Du bist deutlich flexibler wo Du den Geber anbringst und kannst sicher sein, dass er nicht nachher im Motor oder in Hindernissen abreisst oder Dein Echolot beschädigt. Auf vielen Materialien oder bei dreckigem Untergrund hält der Saugnapf eh nicht.
     
  14. zeefix

    zeefix Master-Caster

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Themen:
    23
    Beiträge:
    639
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Allgäu
    Ich denke nicht das der TE groß was mit anfangen kann...

    Sein Budget liegt bei 250€ ?!? Dafür ein Echolot, dass Struktur, Wassertiefe, Temperatur und noch Planzen erkennt ist meiner Meinung nach nicht möglich.

    Eine VA Geberstange (wie oben beschrieben) liegt ja gekauft schon bei 100€. Ein Echolot für den Preis mit diesen Vorstellungen wirst du leider nicht finden.
    Wenn du dein Budget etwas erhöhen kannst, würdest du dir Ärger und Geld sparen. Eine portable Ausrüstung kostet bei Schlageter (außer bei Garmin Geräten) ja auch schon mal 180€...

    Für 250€ gibt es meiner Meinung nach nichts Vernünftiges, was man ohne Bauchschmerzen empfehlen kann.

    Viele Grüße
     
  15. coreboat

    coreboat Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    504
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Tittmoning
    - Bei einem Budget, wie es genannt wurde, geht für eine wirklich brauchbare Geberstange schon die Hälfte drauf. Welches Echolot bekommt man dann noch? Also nicht am falschen Ende gespart ;)

    - Warum ist man mit einer Geberstange flexibler als mit einem funktionierenden Saugnapf? Es gibt einige Bootstypen, wo eine Geberstange nicht angebracht werden kann.

    - gute Saugnäpfe halten auf Alu, (lackiertem) Stahl, Kunststoff bzw. GfK. Welche Materialien ausser Holz gibt es, wo ein sauber angebrachter und guter Saugnapf nicht hält?

    Ich will aber nicht alle Nachteile weg lassen: Bei kalten Temperaturen muss man mit Haftcreme vielleicht nachhelfen. Bei Booten, welche gerollert sind, ein Anti-Fouling haben o.ä., kann es schon mal nicht optimal sein.
    Andererseits sind Geberstangen an vielen doppelwandigen Booten suboptimal, besonders wenn die Befestigungsränder nicht parallel sind.

    Zum Echolot generell noch mal:
    Für dein Budget bekommst du bereits ein Lowrance Mark IV HDI (SW-Echolot incl. Kartenplotter) mit einem Saugnapf-Halter, ggf. als Eigenbau. Dann fehlt noch ein Akku und ein passendes Ladegerät. Für ~ 300 Euro bist du dann zwar ein wenig über dem Budget, aber hast ein Gerät, welches den Status eines besseren Tiefenmessers überschritten hat. Das irgendwo genannte Cuda 168 ist da relativ zu den Möglichkeiten überteuert, obwohl billiger.
     
  16. sandroca

    sandroca Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Themen:
    27
    Beiträge:
    374
    Likes erhalten:
    313
    Ort:
    Düsseldorf
    Na ja das gute an der Sache ist. Wenn Du erst einmal ein paar Tuben Haftcreme verbraten hast kannst Du ja eine Geberstange immer noch nachrüsten.
     
  17. Tobsn

    Tobsn Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    273
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Lübeck
    Ein Lowrance Elite 3x sollte als Minimalanforderung ausreichen. Der Preis liegt bei € 129,00. Eine einfache Geberstange kostet € 32,95 und ist für den Preis absolut ok. Das man dafür kein Highlight erwarten kann liegt auf der Hand, aber das Gerät tut seinen Dienst. Dann fehlt nur noch ein Akku (10 ah) der inkl. Versand € 17,45 kostet. Ein Ladegerät für den Akku kostet rund € 15-20 (hab da grad keinen Link parat). Damit bist Du bei rund € 200,00 und hast noch etwa € 50,00 übrig um das Ding portabel zu machen. Eine passende Kiste findest Du sicherlich günstig. Etwas schöner/besser geht es mit einem wasserdichten Koffer, der rund € 28,00 kostet. Für Stecker gehen dann noch mal etwa € 20,00 drauf und schon bist du mit dem Teil Mobil unterwegs (http://havelritter.de/angeln/lowrance-hds-7-gen2-touch-portable/)

    Echolot: http://www.angel-schlageter.de/Echo...owrance-Elite-3x-Farb-Fischfinder--11915.html
    Geberstange: http://www.ebay.de/itm/Echolot-Gebe...=LH_DefaultDomain_77&var=&hash=item3f3379ba69
    Akku: http://www.pollin.de/shop/dt/NjA4OD...7giqHofrhkRfY-JZAs6kYZDCdOjPB2yWjoaAh628P8HAQ
    Koffer: http://www.angel-domaene.de/pro-tackle-outdoor-fatbox-schutzkoffer-vs28--14939.html
     
  18. sandroca

    sandroca Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Themen:
    27
    Beiträge:
    374
    Likes erhalten:
    313
    Ort:
    Düsseldorf
    10 Punkte für Tobsn Vorschlag. So macht das bei dem Budget Sinn.
     
  19. Spin+Fly

    Spin+Fly Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    93
    Ort:
    Spreewald
    Oder gleich eine passende Tragetasche kaufen:
    http://www.ebay.de/itm/Echolot-Tasc...sw-/181337814394?_trksid=p2141725.m3641.l6368

    Oder o.g. Einzelteile gleich als Set ordern:
    http://www.ebay.de/itm/like/181328264613?lpid=106&chn=ps

    Oder warum eigentlich nicht gleich als Komplett-Set für 190€ ?
    http://www.angeln-shop.de/lowrance-...html?s=18662&gclid=COSGpZK30MYCFYGWtAodJjQJfA
     
  20. Tobsn

    Tobsn Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    273
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Lübeck
    So geht es natürlich auch, wobei ich die Kofferlösung für schicker halte als die Echolottaschen.
     

Diese Seite empfehlen