1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Eine tolle Silvesterfeier und einen guten Start ins neue Jahr

Dieses Thema im Forum "Treffen, Termine & Kontakte" wurde erstellt von Barschbernd, 29. Dezember 2015.

  1. Barschbernd

    Barschbernd Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    4. Januar 2014
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.312
    Likes erhalten:
    214
    Ort:
    Machdeburch
    Liebe BA-Mitglieder,

    ich möchte Euch heute eine tolle Silvesterfeier und einen guten Start ins neue Jahr wünschen.
    Diese Wünsche sind für mich Wehmut verbunden. Deshalb, weil es für mich der letzte Beitrag in diesem Forum sein wird. Ich habe lange mit mir gehadert, viel überlegt und eine Menge Dinge Revue passieren lassen.
    Konsequenz: Das ist hier nicht mehr mein Forum!
    Für mich bedeutet Angeln mehr als nur tolles Tackle, große Fische vor der Kamera und bejubelte Videos mir PS-starken Booten auf ausländischen Gewässern (in denen es ja noch Fische gibt).
    Für mich bedeutet Angeln das erleben der ganz klar erhofften Fänge in ihrem Umfeld, der Natur. Dazu gehören unter anderem tolle Sonnenaufgänge, Vögel mit ihren Gesängen, Biber auf dem Weg zum Nachwuchs, Seeadler, die das ganze Gewässer verstummen lassen und auch jagende Taucher, Möwen und Kormorane.
    Genau diese Interessen habe ich im BA vertreten gesehen. Leider hat die Entwicklung nun eine andere Tendenz angenommen. Zuerst nur ein Eindruck für mich, der sich aber in vielen persönlichen Schriften mit längst ehemaligen aber auch noch verbliebenen Mitgliedern und ehemaligen Mods verstärkt und bestätigt hat.
    Mein Empfinden: Was hier heute zählt, sind möglichst viele werbefördernde Mitglieder, die hier gemütlich über das Tackle und das Köderangebot der Werbepartner diskutieren. Themen die da anders gelagert sind und eventuell auch noch umweltpolitische Züge annehmen sind da eher störend. Wenn dann auch noch Meinungen vertreten werden, die eventuell werbeschädigend wirken könnten, holt man zum Rundumschlag aus. Konsequenz ist, das nur noch zwei wirkliche Mods verblieben sind. Die greifen greifen nur noch ein, wenn die eigenen Interessen bzw. die der Administration gefährdet scheinen. Ansonsten darf man unliebsame Meinungen durchaus plump angehen.
    Und, im Gegensatz zu diesbezüglich oft ohne wirklichen Hintergrund angefeindeten Usern, denke ich persönlich ernsthaft über eine Mitgliedschaft im NABU nach, parallel zum DAV versteht sich. NABU-Mitglieder sind übrigens nicht die verteufelten Angel- und Jaghasser, sondern durchaus über ihr tägliches Anliegen hinaus an Gesprächen interessiert. Und eines haben wir Angler mit Ihnen gemeinsam, die Probleme mit den Vereinsoberen.
    Dies haben im übrigen User in hier doch eher belächelten anderen Angelforen schon längst erkannt.

    Trotzdem, ich habe hier eine Menge netter Leute kennen gelernt, mit denen ich auch außerhalb des BA Kontakt habe und zukünftig auch haben möchte.

    Mit den besten Wünschen für Euch alle

    René alias Barschbernd
     
  2. Immergrün

    Immergrün Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. Februar 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    222
    Likes erhalten:
    10
    Das finde ich sehr sehr schade Rene, wenn es aber dein Entschluss kann man wenig machen. Wir bleiben in Kontakt und vllt findest du früher oder später doch zurück ins Forum. Würde mich freuen. Bis dahin einen guten Rutsch und dicke Fische.
     
  3. köderkunst77

    köderkunst77 Master-Caster

    Registriert seit:
    25. Oktober 2013
    Themen:
    11
    Beiträge:
    747
    Likes erhalten:
    187
    Ort:
    Bayern
    Von mir dann auch mal beste Wünsche zurück sowie Gesundheit, Glück und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2016. Das wünsche ich allen BAler ;). Bin ja in letzter zeit mehr passiv im Forum unterwegs u. erfreue mich an den ein oder anderen schönen Thread als stiller Mitleser. Muss aber sagen das der Trend der letzten Wochen sehr schade ist das so bekannte Gesichter sich hier teilweise nicht mehr identivizieren können. Da bleibt nur zu hoffen das sich das mal wieder ändert nach Regen kommt ja bekanntlich Sonne. In diesem sinne wünsch ich alles gute, Gruß Patrick
     
  4. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.079
    Likes erhalten:
    450
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    @ Barschbernd
    Kiek mal in Dein Postfach. ;)
    Jetze bin ick ernsthaft jepannt wat der Chefe von dit Janze, nach Deinem Engagement für das letzte große Barschalarm-Treffen, dazu zu sagen hat.
    Ick hoffe, jetzt kommen nicht solche Floskeln wie : "Die Menschen kommen und gehen" oder " Naja, schade aber da kann man nichts machen".
    Über kurz oder lang brennt hier richtig die Luft. Zuviele Newcomer, die ihr anglerisches Wissen mehr aus den diversen Angel-Magazinen oder Katalogen als aus der eigentlichen Praxis bezogen haben und es hier mehr oder weniger lauhals verkünden, haben das Zepter übernommen. Auf die Dauer uninteressant und langweilig.
    Gefragte Themen, die schon zig mal beantwortet wurden und die es hier wirklich zu Hauf gibt werden, aus reiner Faulheit mal in die "Suche" zu sehen, zum x-ten Mal eröffnet.
    Eigentlich sind ja die Mod's bei sowas gefragt aber der letzte "Vertreter des Barschalarms und Hüter des Glaubens" ist ja, hmmh, etwas gewählt ausgedrückt, auch nicht mehr präsent.
    Ich hoffe es stimmen nicht noch mehr geschätzte Mitglieder mit den Füßen ab.
    Was Deine Begründung für den, ich hoffe noch rückgängig zu machenden, Abgang betrifft, stehe ich voll hinter Dir.
    Überlege bitte mal nochmal !!! ;)

    Auch Dir 'nen juten Rutsch und allet Jute, verbunden mit den besten Wünschen auf Petri Heil und fette Beute
     
  5. köderkunst77

    köderkunst77 Master-Caster

    Registriert seit:
    25. Oktober 2013
    Themen:
    11
    Beiträge:
    747
    Likes erhalten:
    187
    Ort:
    Bayern
    Ja leider :|. Ich befürworte auch einige Aussagen der betreffenden Person nicht und bin anderer Ansicht "Aber" ein Forum lebt meiner Meinung nach vom Austausch gegenseitiger Ansichten der Mitglieder. Mir gefallen auch die Diskussionen über neues Tackle sowie das posten von Fängen und das Pushen von neuen Videos. Ich habe großen Respekt vor alten Hasen wie Schlotterschätt sowie anderen langjährigen mitgliedern. Das ist wissen bzw. Fachkenntnis die mitgteilt wird und man sich aneigenen kann was in Wertgegenstände nicht aufzuwiegen ist. Ich vermisse ein bisschen das Gleichgewicht so wie ich das Forum kennengelernt habe was sehr schade ist.

    Da wäre ich auch Neugierig wobei man sagen muss das Dietl auch nur ein Mensch ist und diese Thematik nicht einfach ist. Als Forumbetreiber bzw. Gründer muss man auch nicht über alles Rechenschaft ablegen. Aber ich für meine Person (persönliche Meinung) finde das die Stimmung etwas gekippt ist als Merdian als Mod quasi in den Vorruhestand geschickt worden ist. Hatte da immer das gefühl Fair behandelt worden zu sein und bin auch dann u. wann angeregt worden etwas aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.:mrgreen: Um ehrlich zu sein besteht meiner Meinung nach die ganze Problematik daraus das viele ihren Blick nur in eine Richtung fixiert haben und es schwer fällt über den Tellerrand hinaus zu blicken. Wäre schön wenn sich das wieder ändert und alle wieder etwas offenheit für ihr Gegenüber zeigen würden. Ich bin raus.... TL an alle Gruß Patrick
     
  6. Der Heimleiter

    Der Heimleiter Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. Oktober 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    119
    Likes erhalten:
    18
    Ort:
    Berlin
    @Barschbernd:

    Ich wünsche Dir alles Gute und hoffe, dass Du dann und wann hier mal reinschaust, da ich Deine Beiträge sehr schätze. Ich schreibe, wie man anhand der Anzahl meiner Beiträge leicht erkennen kann, nicht so oft was auf dem BA, was auch daran liegt, dass ich nur ein "normaler" Angler bin, der gern draußen hockt. Ich kann den hier nicht seltenen "Angelpenisvergleichen" nichts abgewinnen und kenne mich mit Highend-Tackle auch nicht aus, fange aber seltsamerweise doch dann und wann nen Fisch. Die Videos wo nur ein Fisch nach dem Anderen rausgezogen wird, naja, sei´s drum, ist mir noch nie passiert und von daher würde schlecht machen nur nach Neid aussehen, aber ja, ich finde sie uninteressant. Die Frage ist nur, ist man überhaupt die Zielgruppe? Jagt Dich der Tackleaffe so hart, dass man das auch braucht? Mich jedenfalls nicht... Meine Barschkombo ist italoschwedisch und kostet keine 100 Öcken, von daher bin ich wohl raus.
    Auf der anderen Seite wird hier, und das muss man auch respektieren, Geld verdient. Für Romantik und Kuscheln bleibt da nicht immer Platz und es fallen von Zeit zu Zeit auch ein paar Leute raus. Die gute Mischung zu bewahren ist Johannes´ Aufgabe. Ich denke er weiß selbst, dass es nur im Sinne des BA sein kann, den engagierten Mitgliedern und dabei nehme ich mich vollkommen raus, wieder etwas entgegen zu kommen und die Sache nicht einfach nur laufen zu lassen.

    Beste Grüße und ebenfalls nen guten Rutsch,

    Tobias
     
  7. Mikeyxxx

    Mikeyxxx Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. März 2013
    Themen:
    30
    Beiträge:
    356
    Likes erhalten:
    121
    Ort:
    Goch
    Wünsche Euch jetzt schonmal ne geile Silvesterfeier! Mir ist wichtig dass ihr wisst wie sehr ich euch schätze und ich genieße die Zeit mit euch! Ihr seid prima! Die Nachricht kommt vom Herzen und ist nicht eines dieser copy and paste Nachrichten die hier unterwegs sind. Ihr seid wirklich die beste Volleyball Mannschaft die es gibt. Einen guten Rutsch ins neue Jahr 2016!

    Spaß beiseite:

    Ich kann barschbernd gut verstehen.
    Vieles ist hier doch sehr festgefahren, gerade was tacklefragen angeht, die hier nunmal Dominanz zeigen. Ich habe mich auch schon öfter dabei erwischt einen Beitrag zu verfassen und ihn dann doch wieder zu löschen, um nicht danach als der tüfteltrottel dazustehen.

    Ich würde mir daher fürs neue Jahr auch wünschen, dass Themen, welche das wo, wann und wie des Fischens ausführlicher besprochen würden als das womit.
    Ich denke, Johannes hat hier die besten Voraussetzungen geschaffen, eine wirklich gute Community zu bilden, die sich über mehr als den Austausch von tacklefotos definieren kann.

    PS: Wo es grad passt, ich wollte eh mal anregen, Klamotten mit dem neuen Logo rauszubringen, sowas soll ja das Wir-Gefühl steigern ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2015
  8. dietel

    dietel Barsch-Joda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    403
    Beiträge:
    3.528
    Likes erhalten:
    790
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ich finds schade. Ehrlich. Auf die teilweise eingeforderte Rechfertigungsarie hab ich aber jetzt noch keine Lust. Ich muss das erst mal für mich einordnen. Da stecken so viele kleine "Angriffe" zwischen den Zeilen, dass ich so spontan nicht zu allen Stellung nehmen kann und will. Ich habe gerade einen ziemlich optimistischen Beitrag auf die Startseite gestellt (in dem ich auch nochmal explizit bei René für die Orga beim BA-Treffen bedankt habe - ich bekomme schon mit, wer was für die Seite leistet), bevor ich auf diesen Thread hgestoßen bin, hinter dessen freundlichem Titel ja eine ganze Menge Kritik an meinem Lieblingsprojekt verborgen ist. Ich habe eine andere Wahrnehmung. Ist aber ein Dämpfer, keine Frage. Ich weiß nicht, ob das ausgerechnet zum Jahreswechsel hätte sein müssen. Ist ja eigentlich eher ein Tag zum Feiern. Ich lasse das jetzt mal auf mich wirken, werde zu den einzelnen Punkten im neuen Jahr Stellung beziehen und wünsche allen einen guten Rutsch!
     
  9. Barschbernd

    Barschbernd Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    4. Januar 2014
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.312
    Likes erhalten:
    214
    Ort:
    Machdeburch
    Nun melde ich mich doch noch einmal zu Wort.

    Ja, Johannes, Du hast recht, dieser Thread/Post hat schon etwas vom Wolf im Schafspelz. Es liegt aber auch in meiner Natur, Dinge/Themennn die mich interessieren und beschäftigen akribisch zu verfolgen. Nicht von Vorteil, ich steigere mich da durchaus rein und lasse dann gelegentlich eine kleine Bombe platzen. Mich dann still und heimlich zurück zu ziehen, ist mir einfach nicht möglich. Da ärgere ich mich schon hin und wieder, der "Bekloppte" zu sein, der den Mund auf macht.
    Die von mir angesprochenen Themen sollten aber keinesfalls als Angriff empfunden werden, sondern, wie Du weiter unten schreibst, kritisch bewertet werden. Wenn die schärfe meiner Wortwahl da überzogen war, bitte ich um Entschuldigung. Und was ich auf keinen Fall erwarte, ist eine Rechtfertigungsarie, denn die landet all zu oft im Nichts. Angestrebt ist eine konstruktive Auseinandersetzung mit Kritik, die es ja schon vorher gab....nur nicht so deutlich.
    Zum Fazit/Jahresrückblick dann, sorry, ehrlich gemeinte Kritik: So etwas macht aus meiner Sicht nur Sinn, wenn man die Gesamtheit betrachtet. Und da waren auch ungemütliche Themen an der Tagesordnung, die in deinem Beitrag unerwähnt bleiben.
    Was meinen Absprung betrifft, bin ich da sehr unschlüssig. Gerade die netten Posts im Thread und auch die PN's stimmen mich da nachdenklich. Besten Dank an dieser Stelle an Werner, Kai, Lars und nicht zuletzt Bastian. Für Letzteren war mein Post sicherlich auch ein kleiner Nackenschlag, so das ich jetzt doch zum Rückzug vom Rückzug tendiere.
    Also, wenn wir von der Rechtfertigungsarie und den Angriffen weg zu einer konstruktiven Diskussion kommen, bin ich da positiv eingestellt. Asche auf mein Haupt, aber was ich nicht bin ist rechthaberisch, nachtragend und unbelehrbar. Von daher sicherlich keine schlechten Voraussetzungen für einen konstruktiven Dialog.
    Was Vorsätze für das neue Jahr angeht, so habe ich mich da schon entschieden. Ich werde die nächsten Jahre einer der gewaltigsten Flüchtlingswelle widmen, die die Welt erlebt hat. Damit meine ich nicht die dramatische Flüchtlingswelle, die in letzter Zeit durch unsere Medien geht. Gemeint ist die seit mehr als 10 Jahren andauernde Flucht von Millionen Tieren aus ihrem bisher angestammten Lebensraum Wald und Wiese in die Klein- und Großstädte. Vor allem Insekten, viele Vogelarten, aber auch Feldhase, Feldhamster und viele mehr, sind durch den rasant fortschreitenden Entzug ihrer Lebensräume bedroht. So beobachte ich ich seit einigen Jahren auf dem Innenhof nicht nur altbekannte wie Kohl- und Blaumeise, sondern auch Feldhasen, Schwanzmeisen, Grünspecht und Füchse. Einen Anfang habe ich gestern schon gemacht, der trotz Knallerei schon von Erfolg gezeichnet ist.

    [​IMG]

    Da hat der Kajonaut auch ganz tolle Ideen, wie die "IG Angeln ist mehr als fangen" oder "Schaut was ich heute beobachte habe"!!!
    Gerade Insekten stehen am Anfang der Nahrungskette unserer Zielfische.

    Eins steht fest, ohne eine halbwegs intakte Natur ist die Angelei nicht mal in Ansätzen möglich.

    Aber nun erstmal Endspurt auf da neue Jahr, in der Hoffnung die Feierlaune nicht zu sehr verdorben zu haben,

    Euer René aka Barschbernd
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2015
  10. yoshi-san

    yoshi-san Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.309
    Likes erhalten:
    591
    Ort:
    die Maus...
    Boah, Brain Drain! Finde ich ja nicht so toll. Den Posts von Schlotti und Konsorten ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen...

    Aber ein frohes neues Jahr euch allen!
     
  11. Barschbernd

    Barschbernd Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    4. Januar 2014
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.312
    Likes erhalten:
    214
    Ort:
    Machdeburch
    Nach einer PN vom Johannes halte ich eine sachlich Aufarbeitung für nicht möglich. Es bringt halt nicht immer etwas, den Mund aufzumachen. Ich denke, es wäre besser gewesen, mich still und heimlich zu verdrücken wie so viele gute Ehemalige.

    Fazit: Das war es jetzt für mich.

    Alles Gute und adieu

    René
     
  12. dietel

    dietel Barsch-Joda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    403
    Beiträge:
    3.528
    Likes erhalten:
    790
    Ort:
    Berlin, Germany
    So. Jetzt also meine Stellungnahme zu den Kritikpunkten:

    Erstmal der Eröffnungsthread:

    Sehr schön, dachte ich mir. Da hat einer den Thread eröffnet, bevor ich das tat. Toll, diese Community. Nach dem Durchlesen denke ich zuerst: Musste das sein? Die Leute mit einem Neujahrsglückwunsch in einen Thread zu locken, in dem ich meinen Abschied erkläre und nochmal ein bisschen was loswerde – das hat schon was. In jedem Fall wird’s einen Haufen Neujahrswünsche ersticken. Soll ich jetzt einen zweiten Thread aufmachen, in dem es nur um Silvester geht? Lieber nicht. Also mal weiterlesen und schauen, was die anderen so schreiben…

    Ok. Eine kleine Wand. Jetzt stellt sich die Frage, ob ich das alles auf mich perönlich beziehen kann/muss/soll. In den letzten Monaten war ich viel unterwegs und kaum an Bord. Wenn ich auf Reisen bin, gehe ich praktisch nicht ins Forum, genauso wenig wie ich ans Telefon gehe. Und ich war wirklich viel weg. Von mir können irgendwelche Trends also kaum gesteuert sein. Nun denn. Kurzer Kommentar. Luft rankommen lassen. Dann Punkt für Punkt abarbeiten. Wohlwissend, dass jeder Satz auseinander genommen werden kann.

    Los geht’s:

    Für mich auch. Was aber nicht bedeutet, dass ich PS-starke Boote, große Fische und das Ausland doof finde. Ich angle viel an der Spree, oft an der Havel, laufe Forellenbäche entlang, rudere auf Brandenburger Seen herum UND bin sehr gern im Ausland. Das bildet ungemein und macht mir großen Spaß. Ich verstehe nicht, was schlimm dran sein soll, wenn man auch Videos zeigt, in denen die Menschen schnelle Boote fahren. Die Vielfalt macht‘s.

    Natur und Angeln finde ich so gut, dass ich mich nach meinem Studium entschlossen habe, alles auf eine Karte zu setzen und mich nach einem Job in der Angelszene umzusehen. Dabei habe ich Täler durchschritten, an deren Ende nicht jeder angekommen wäre. Das ging nur mit Ausdauer und einer optimistischen Grundeinstellung. Und einer enormen Angel-Passion. Ich schaue mir selber gern Vögel an und lasse das in Artikel in Fachzeitschriften, meinen Büchern und auf dem Barsch-Alarm oft genug durchklingen. Z.B. hier: Raus aus dem Dickfisch-Tunnel.

    An meiner Einstellung hat sich nichts geändert.

    Das legt eine Abwanderungswelle nah. Ich hoffe, dass sich die im Rahmen hält. Es sind immer wieder User abgesprungen, die mit meiner Führung oder dem Forum an sich nicht zufrieden waren. Das ist superschade. Aber das liegt mit Sicherheit nicht daran, dass ich ständig eine andere Foren-Politik vertrete. Ich bin recht konstant in meinem Wertesystem und auch in der Art und Häufigkeit, mich einzumischen. Im Prinzip lasse ich den Dingen gern ihren Lauf und vertraue darauf, dass sie sich zum Besten entwickeln.

    Wie kommst Du darauf? Hier schreibt niemand vor, was ihr diskutieren dürft und was nicht. Die Themen legen die User fest und nicht der Admin oder die Mods.
    Eigentlich tue ich viel für eine neutrale Berichterstattung auf der Startseite. Ich habe praktisch alle Tackle-Themen (früher fand man ständig Produktempfehlungen auf der Startseite) auf den Shimano-Blog ausgelagert. In die Berichte werden nicht künstlich Produktnamen eingefügt. Dass z.B. Camo- und Nippon-Baits vorkommen ist bei deren Produkt-Palette ja normal. Früher habe ich euch mit Powerbait abgenervt. Heute fische ich, was (fast) alle fischen. Der letzte Werbebanner wurde Anfang 2015 eingebettet. Wobei das gerne mehr sein dürfen. Denn ich investiere ständig in die Seite und bezahle auch ordentlich Geld für eine Rechtschutzversicherung und für eine Versicherung, die mich bei den BA-Treffen vor Ungemach schützen soll, wenn da mal was passiert. Ich investiere hier ohne Ende Zeit und jetzt sag mir mal jemand, der das 13 Jahre lang durchhält, ohne dass er sich ein bisschen was vom Investment zurückholt. Evtl. legen die Banner nah, dass ich mich hier dumm und dämlich verdiene. Ich glaube nicht, dass ich meinen Verdienst offenlegen muss. Aber ich kann versichern, dass mich der Barsch-Alarm nicht reich macht.

    Dass leoseven, Jan, Lohmann, Tinsen, Michaausberlin, Basshunting-Joe, Wolf, angeliter… nicht mehr als Moderator aktiv sind, hat verschiedene Gründe. An oberster Stelle steht die Zeit. An zweiter die Motivation. Und sicher auch die Identifikation. Mit zunehmendem Alter wird das Zeitbudget knapper. Je länger man Threads durchstöbert und seine Zeit mit PN-Debatten verbringt, desto größer die Gefahr, dass die Motivation verloren geht bei einem ehrenamtlichen Job. Es gab Mods, die meinten, dass sie es besser machen und die ein eigenes Forum aufgemacht haben. Es gab Mods, die an mir verzweifelt sind, weil ich mich geweigert habe, bestimmte User rauszuwerfen. Anderen waren die vielen Anfängerfragen ein Dorn im Auge… Ist doch verständlich, dass die sich dann zurückziehen. Ich bin jedem einzelnen dankbar. Auch Meridian. Hier fand ich einfach, dass die Interessen auseinanderliefen und habe ihm den Rücktritt nahegelegt. Ich finde nicht, dass man als Moderator ständig den Zeigefinger heben muss, wenn User eine andere Meinung vertreten als die seine und Usermeinungen mit Wortwänden runterschreiben sollte. Das hat einfach nicht mehr gepasst aus meiner Sicht. Deshalb die Trennung nach vielen Jahren, die mir alles andere als leicht gefallen ist. Davon zeugen unendliche viele PNs, die zwischen uns hin und her gegangen sind und auch noch täglich ausgetauscht werden.

    Dass NorbertF und Desperados nur wenig eingreifen, finde ich gut. Im Endeffekt sollten die Forenmitglieder selbst in der Lage sein, vernünftig miteinander umzugehen. Es ist bei dieser Forengröße nicht zu leisten, jeden Beitrag durchzulesen und jeden noch so kleinen Ausrutscher öffentlich zu rügen. Beide sind nicht von mir geimpft, sondern handeln so, wie sie es denken. Es gibt hier keine von oben angeordnete Linie. Gibt’s nicht. Gibt’s nicht. Gibt’s nicht. Das ist ein Hirngespinst.

    Sicher ein guter Schritt. Ich selber bin zu stark auf der Anglerseite eingebunden.

    Ich belächle keine anderen Foren. Jeder, der so ein Ding auf die Beine stellt und was fürs Angeln tut, hat meinen Respekt. Jeder.

    Immerhin. Ich glaube, das geht den meisten so, die hier mehr tun als nur mitlesen. Wobei das kein Vorwurf an die Mitleser sein soll. Ich bin seit Jahren täglich auf forum.vfb.de und lese da auch nur mit.

    Jetzt Köderkunst:

    Ich bekomme diese Veränderungen nicht mit. Wie gesagt: Ich bin viel unterwegs und lasse das Forum laufen in dem Vertrauen, dass ihr das schon so gestaltet, wie ihr es haben wollt. Ich selber habe meinen Stil sicher nicht verändert und durch die Shimano-Rapala-Tackle-Feature-Auslagerung meinen Beitrag dazu geleistet, dass ihr hier von meiner Seite nicht mit Werbebotschaften belästigt werdet.

    Schlotterschätt:

    Bin ich bekannt für Floskeln? Mein Problem ist, dass ich nicht wie jeder User einfach mal auf die Kacke hauen kann und dann Gras drüber wächst. Ich muss mich vorsichtiger äußern, weil alles ja eine größere Tragweite hat. Schließlich wird mir mein Gelaber als Forenpolitik ausgelegt.

    Der Vorwurf existiert seit Jahren. Von vielen dieser Newcomer kann man viel lernen. Die werfen wie die Götter und sind innerhalb weniger Jahre auf einem ganz anderen Stand als wir es in einem vergleichbaren Zeitraum waren. Durch Youtube, die Angelpresse und Foren wie diesem hier. Das ist doch ok. Ich muss kein Revier verteidigen. Das ist nicht mein Job und auch nicht meine Motivation. Man kann den Leuten doch nicht vorwerfen, dass sie als Einsteiger Fragen haben. Ich wollte nie ein elitäres Forum in die Welt setzen. Ich finde total gut, wie den Leuten hier geholfen wird. Dass euch alten Hasen das langweilig wird, kann ich verstehen. Aber auch ihr könnt neue und spannende Threads erstellen.

    Warum einzelnen Mods nicht mehr aktiv sind, müssten die einzelnen Mods beantworten. Weiter oben habe ich ein paar Gründe aufgeführt. Ich kann aber nicht nachvollziehen, warum man sich über Therads aufregt, die in der Form schon mal so ähnlich da waren. Die kann man ja überlesen.

    citizentb:

    Ich find Angelvideos mit Fisch besser als ohne, habe aber auch schon genug Videos ohne oder mit wenig Fisch gedreht oder gepostet. Kein Mensch fordert, dass Du mehr als 100 Euro ins Angelgerät investierst. Nochmal: Meine Intention ist nicht, dass ich euch alle zu Stella-Anglern mache. Barsch-Alarm ist für mich ein Beitrag zur Förderung des Angelsports an sich. Zielgruppe bist Du, wenn Du Bock auf Angeln hast. Mir ist deine Kombo egal.

    Ich verdiene hier Geld und stecke auch wieder welches rein. Man hat wahrscheinlich keine Vorstellung davon, wie viel Geld in die diversen Relaunches geflossen ist. Dafür könnte man sich jedenfalls ein paar schöne Barsch-Kombos kaufen. Oder mit der Familie ein Jahr in Urlaub fahren, sich ein dickes Auto hinstellen, eine kleine Eigentumswohnung anzahlen oder was auch immer. Trotzdem bin ich eher der Kuscheltyp. Sagt zumindest meine Freundin Janine aka Zanderprinzessin.

    Ich sehe nicht, dass ich mich aktiv von den Mitgliedern abgewendet habe. Aber ich bemühe mich, dass ich's möglichst vielen Recht mache. Für alle wird's nicht reichen. Was schade ist. Aber auch unmöglich.

    Bitte mal kurz in meine Person versetzen. Da muss man immer mal Entscheidungen treffen. Das eine gegen das andere abwägen. Mal findet der eine was gut, was der andere schlecht findet. Mal bildet sich eine Strömung nach links, mal kommt die Flut von der anderen Seite. Dann gibt's Drehströmungen, in denen alles durcheinandergewirbelt wird. Prizipiell kann man mir aber doch nicht vorwerfen, dass ich ständig Buhnen, Wehre und Scheusen baue und den Fluss begradigen will. "Let it flow" - das ist mein Lebensmotto und so behandle ich allermeistens auch den Barsch-Alarm. (Und eigentlich fast alles.) Ich halte mich ja allermeistens zurück. Aber ab und an muss ich auch mal was sagen dürfen.

    ABER: Ich bin schon immer offen gewesen für konstruktive Kritik. Und nun ich bitte um Vorschläge, wie was besser laufen kann. Da darf sich jeder einbringen. Was machbar ist, setzen wir hier gern um.
     
  13. Mikeyxxx

    Mikeyxxx Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. März 2013
    Themen:
    30
    Beiträge:
    356
    Likes erhalten:
    121
    Ort:
    Goch
    Ich antworte grad mal in aller Kürze vom Telefon aus, daher vielleicht keine optimale Formatierung:

    Was mir spontan einfällt, um die angesprochenen Kritikpunkte zu behandeln.

    Vielleicht würden sich ja die hier aktiven Teamangler oder Händler bereit erklären eine Rubrik "Frag den Dealer" oder so ähnlich zu betreiben. Wenn dann konkrete Fragen zu Produkten sind, können diese transparent für alle Interessenten beantwortet werden.
    Werbung und Kundennähe auf der einen Seite und hilfreich für die Angler als Verbraucher. Zudem weiß dann jeder mit wem er da spricht und die Vorwürfe der Schleichwerbung könnten entfallen.

    Eine andere Idee hab ich zugegebenermaßen bei den Flifis abgeschaut:

    Eine Wahl zum Jahresende, wer den schönsten Urlaubsbericht / Tacklereview / ... verfasst hat, vielleicht mit einem kleinen Preis oder einem Vermerk im Profil als Anreiz. Dadurch würden bestimmt deutlich mehr Mitglieder motiviert, selbst zu Kamera und Tastatur zu greifen.

    Soviel erstmal von der Couch. Letztenendes kann der Betreiber aber immer nur den Rahmen schaffen, Interesse, Umgang untereinander und Qualität der Beiträge einer solchen Gemeinde ist Sache der Mitglieder.

    Mikey
     
  14. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Ich finde es nicht wirklich nachvollziehbar das ein Kritikpunkt ist das hier im Board die Naturaspekte nicht fokusiert werden, klar gehören Vögel usw dazu aber hier handelt es sich doch um ein Board was die meisten User aufsuchen um Themen rund ums fischen zu bequatschen .... wenn ich den Fokus auf Natur gelegt haben will gibt es doch auch dafür extra Foren also wo ist das Problem ? Ich kann doch jetzt auch nicht in einem Vogelbeobachtungsforum bemängeln das dort zu wenig auf andere Themen eingegangen wird die mit dem eigentlichen nichts mehr direkt zutun haben .

    Zum anderen finde ich es immer wieder kommisch wie sich ein paar User förmlich bedrängt gar schon angegriffen fühlen von Tackle ????
    Es werden zT schon Leute abgewertet die Tacklebewandert sind mit dem Gedanken "die sind Sammler, die sind nie am Wasser" da können Mika und ich Lieder von singen ...

    Es wird doch niemand nachteilig behandelt oder in irgend einer Weise schlecht gemacht wenn er nur 1 Kombo fischt oder diese keine 300€ kostet aber im Gegenzug dazu sollte der eine oder andere vlt doch mal nachdenken wo sein Problem besteht mit Leuten die ihre Freude am Angeln nicht NUR mit dem eigentlichen Fischen verbinden sondern AUCH mit dem Tackle...

    Auch den immer wieder kehrenden Vorwurf das in den Boards nur im Sinne der Forenpartner geschrieben und empfohlen wird ist murks.... am Ende setzt sich nur durch was wirklich taugt ! egal von wem vertrieben egal von wem hergestellt. Und wenn man nur Paste bewerben würde die nix taugt würden das die Leute tuck zuck mit bekommen.

    Vlt sollte sich der eine oder andere nochmal genau die Frage stellen was das hier für ein Board ist...
    Ich verstehe echt nicht wie man kritisieren kann wenn Fangberichte aus dem Ausland kommen ??!!! das finde ich grade schön , so kann man sich auch ein gutes Bild machen wie in anderen Ländern gefischt wird. Grade auch für Leute die weniger gut betucht sind ist das sicher auch schön mal einen Blick in andere Länder zu bekommen.

    Wo ich aber Schlotterschätt definitiv recht gebe was ich auch als großes Problem sehe die unzähligen Threads von Neuankömmlingen mit Fragen die schon gefühlt Millionen mal beantwortet wurden. Das senkt die Qualität des ganzen Boardes und das nur aus Bequemlichkeit...
    Wenn man dann wieder auf die Forensuche verweist wird man nich rotzfrech so dargestellt als wenn die ganze Existenz im Board nur aus dem verteilen von "benutz die Suche " besteht.

    Ich war eigentlich froh das die Qualität der Beiträge in den letzten 2 jahren deutlich zu genommen hat.
    Aber dies wird wieder rückläufig durch Leute die sich nur anmelden und haben haben haben wollen und dann nicht mal für etwas Eigenrecherche bereit sind.... wenn man sich dann mal die Beiträge dieser Leute anschaut sieht man schnell das nur gefordert wird aber selten selbst etwas beigesteuert wird..
    Das sehen ich als wirkliches Problem

    Zu den anderen Punkten ich finde es schade wenn User das Board verlassen wegen Aspekten die eigentlich nicht wirklich Fokus und Aufgabe dieses Boardes sind....
    Und den Kritikpunkt das Tackle überwiegt kann ich nicht teilen ... allein die ganzen Berichte von Treffen ,Reisen usw wo das fischen immer im Vordergrund stand und nicht Tackle zeigen das doch
    Andere Boards sind bei weitem Tacklelastiger bzw geht es dort nur noch um Tackle mal vom Jahrestreffen abgesehen..

    Meine Ansicht dazu
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2016
  15. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Perfekt besser hätte man es nicht treffen können.... wenn einem Thema XXX im Board zu wenig behandelt wird dann ändert es doch ! anstatt es nur zu bemängeln...
     
  16. Olli25

    Olli25 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Mai 2015
    Themen:
    25
    Beiträge:
    380
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    NRW
    Guten Abend und ein Frohes neues Jahr,
    Ich möchte jetzt mal wirklich die positive , zumindest für mich, andere Seite aufzeigen.
    Nun kenne ich das Forum seit etwa einem 3/4 Jahr, so ziemlich genau seit dem moment, an dem ich mich hier Registrierte.
    Die Themen gerade über die vielen Angelsachen wie Ruten, Rollen , Köder und die viel diskutierten Angeltechniken weckten mein Interesse und brachten mich dazu, mich hier anzumelden.
    Ich habe mein leben lang schon geangelt, aber nie mehr als 50€ für ne Rute/Rolle ausgegeben. Ich wusste auch garnicht was es da für unzählige Unterschiede gibt. Eigentlich hätte ich immer nur irgendwelche Okuma Spinruten 3,0m mit denen ich auf Makrele , Scholle, Dorsch, Hornhecht und eben hier in Deutschland auf alles andere geangelt habe. Ging Super , rückblickend hat es aber viel weniger Spaß gemacht.
    Was ich für mich sagen möchte/kann ist, das das viele diskutieren über Angelsachen mir eine ganz andere Welt des Angelns eröffnet hat und ich mir in kurzer zeit ein enormes wissen an eignen konnte.
    Hier wo ich lebe gibt es nicht viele Fische zu fangen, dennoch Angeln bedeutet für mich auch in der Natur sein, Spaß am Umgang mit dem Gerät. Ich versuche jeden Tag nach der Arbeit mindestens zwei Stunden an den See zu gehen, dabei kommt in 10 Tagen vielleicht mal eine Forelle oder zwei kleine 20cm Barsche rum.
    Dennoch, ich habe den Spaß darin mit "hochpreisigen" Rollen und Ruten meine unzähligen Softbaits durchs Wasser zu ziehen , einfach weil es mir Spaß macht.

    Genau so macht es mir Spaß mit anderen über Rollen oder Ködern zu reden, Bilder zu zeigen, Erfahrungen auszutauschen.

    Will sagen, die Interessen der einzelnen können sich durchaus unterscheiden.

    Ich mag das Forum , den Chef und die User hier.

    Auch hoffe ich mal darauf mit dem Forum mal Blackbass angeln fahren zu dürfen, alleine fehlt mir dazu die Erfahrung, das wissen und die Lust , darum wünsche ich mir mal so ein Erlebnis zu erleben was mir bspw. Ohne das Forum wieder vergönnt wäre.

    Explizit mag ich auch den Scorpion1 hier sehr gerne , mit ihm kann man sich Super über Rollen unterhalten, er ist mir z.b explizit durch enorm viel wissen aufgefallen und da gerade ich mich auch für alle möglichen Shimano Rollen interessiere kommt mir persönlich das doch nur zu gute.

    Ich wünsche allen Anglern, Naturliebhabern und Tacklesüchtigen hier ein schönes Jahr 2016

    lg Olli
     
  17. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Das trifft es ziemlich genau :) klar kann man auch mit einfachem Gerät fangen aber der eine hat nun mal einfach ein Plus an Freude beim fischen allein durch das Tackle...

    Und genau darum geht es doch .. aus seinem Hobby den maximalen Faktor der Freude und Spaß zu ziehen . Da geht es weder um Protzen oder Schwanzvergleich wie es so oft dargestellt wird.
     
  18. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.164
    Likes erhalten:
    149
    Ort:
    Berlin
    Wenn ihr nich bald aufhört , werd ich Moderator...:twisted:.....


    Gesundes neues Jahr .....Morris
     
  19. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    warum nicht :)
     
  20. janfischt

    janfischt Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. Oktober 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    262
    Likes erhalten:
    1
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2016

Diese Seite empfehlen