1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Echolot Entscheidungs hilfe

Dieses Thema im Forum "Echolot & Co." wurde erstellt von ChristianT, 6. Juli 2012.

  1. ChristianT

    ChristianT Barsch Simpson

    Registriert seit:
    6. Juli 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Hallo liebe Gemeinde

    Ich Angel mit dem belly boat auf ems Armen die meist ca 1,5-5m Tiefe sind und auf Seen die 9-15ha haben dort ist dann die max Tiefe 15m.

    Mein ziel Fisch ist Zander den ich mit gummifische vertikal und jiggen nachstelle. Dann Angel ich noch auf Hecht mit spinner und wobber.

    Ich will das Echolot ach mal auf der ems/fluss einsetzen. Aber haubsächlich vom belly boat aus auf flache Binnengewässer.

    Ich möchte eben im Flachwasser Fische erkennen können im großen Radius und eben die gewesserstruktur.

    Ins Auge habe ich zwei gefast.

    1. Humminbird 728 mit QuadraBeam Geber

    2. Lowrance Elite 5x Farbgerät

    Nu ist die frage welches von den beiden ist besser für
    meine Sache. Oder doch ein anderes?

    Ich hoffe ihr könnt mir bei meiner Entscheidung helfen

    MfG.christian
     
  2. ChristianT

    ChristianT Barsch Simpson

    Registriert seit:
    6. Juli 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Noch eine Info ich will ca 750+- ausgeben.

    MfG: Christian
     
  3. Viper5684

    Viper5684 Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Themen:
    25
    Beiträge:
    827
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    also bei den beiden sparst du definitiv einiges gegenüber den von dir erwähnten 750€...wenns wirklich so teuer sein kann, würde ich über ein HDS-5 nachdenken, was mMn aber definitiv zu überdimensioniert ist fürs Belly...habe meins selbst wieder verkauft, da ich vielleicht 2-3mal im Jahr mitm Boot unterwegs bin und fürs Belly is mir so ein Ding einfach zu krass.

    Wenn du vor allem im Flachwasser angeln willst und möglichst viel Fläche scannen willst, nimm auf jeden Fall das Humminbird 728 mit QuadraBeam!!!

    Ansonsten habe ich mir jetzt das Lowrance Elite-4 geholt, weil das fürs Belly meines Erachtens einfach ausreicht!
     
  4. ChristianT

    ChristianT Barsch Simpson

    Registriert seit:
    6. Juli 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Viper

    Danke für deine Antwort :)

    Also ich tendiere auch zum Hummingbird.

    Ich würde soga noch mehr ausgeben, meine Regierung hat mir da freihe Hand gegeben :)

    Nur ist die frage lohnt sich das für mich im Flachwasser?
    Ich habe was die Techniken angeht nicht die Erfahrung. Sprich Down Scan u.s.w

    Wichtig ist mir das ich da Fische erkennen kann und den Untergrund.

    Ich will ja nur das was für meine Anforderungen das besste ist.

    MfG. Christian
     
  5. Fischkoeppe

    Fischkoeppe Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    182
    Likes erhalten:
    0
    Ahoi,

    generell kauft man KEIN Gerät zum erkennen der Fische...


    Mit viel Übung kann man irgendwann mutmaßen was man auf dem Bildschirm sieht, sicher sein kann man jedoch nie (da nützen auch modernste Technologieren nix).

    Fakt, um so größe der Sendewinkel umson größer der Bereich den Du in deinem doch recht flachen Gewässer ableuchtest. Dual Frequenz Skimmer von Lowrance bieten sich dafür z.b an (200/83Khz). Aufm Belly würde ich aufgrund der Kentergefahr kein HDS5 nutzen, ich würde ein relativ günstiges ála Mark5x Pro oder Elit 5 nutzen...


    Grüße
     

Diese Seite empfehlen