1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Echolot bis 600 €

Dieses Thema im Forum "Echolot & Co." wurde erstellt von andreas999, 17. Februar 2015.

  1. andreas999

    andreas999 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    26. September 2011
    Themen:
    15
    Beiträge:
    54
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lampertheim
    Hi

    Ich nutze zur zeit ein Garmin 550c. das Echolot ist sehr gut und ich bin sehr zufrieden damit.
    Jetzt spiele ich mit dem Gedanken ein neues zu kaufen, mein Budge wären 600 €.
    Ich möchte mich natürlich verbessern.
    Bekomme ich zu dem Preis ein Echolot wo um einiges besser ist wie das Garmin oder müsste ich mehr ausgeben?

    Gruß Andreas
     
  2. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Dein Gewässer?Tiefe was hast du vor, wofür nutzen? usw.
     
  3. andreas999

    andreas999 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    26. September 2011
    Themen:
    15
    Beiträge:
    54
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lampertheim
    Ich fische am Rhein bis max. 15m Tiefe. Ich nutze das Garmin zum Klopfen und Zanderfischen
    Mich interessiert eigentlich nur ob ich ein Echolot für max 600€ bekomme das zu dem Garmin 550c um einiges besser ist oder ich mehr ausgeben müsste.
     
  4. Thrillhouse

    Thrillhouse Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    124
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Basdorf-Edersee
    Beim Lowrance Elite 5 HDI CHIRP mit GPS hast Du auf jeden Fall eine deutliche Verbesserung.
    Die Vorteile liegen klar beim CHIRP, Downscan, GPS.
    Eigene Karten erstellen (evtl. gibt es ja schon etwas zu deinem Bereich am Rhain)
    Und es Liegt in deinem Budget....bei etwas mehr Euro kann es auch das 7er werden.
     
  5. andreas999

    andreas999 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    26. September 2011
    Themen:
    15
    Beiträge:
    54
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lampertheim
    Thx für die Info @Thrillhouse ich werde mir das Echolot mal anschauen.

    Gruß Andreas
     
  6. Ben_Bomber

    Ben_Bomber Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Oktober 2009
    Themen:
    22
    Beiträge:
    203
    Likes erhalten:
    0
    Humminbird Helix 5 Combo , walweise mit SI oder DI / GPS inkl. ! Geile Geräte !!!
     
  7. Thrillhouse

    Thrillhouse Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    124
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Basdorf-Edersee
    Aber leider ohne Chirp und offener Kartenfunktion:???:
     
  8. FangFabrik

    FangFabrik Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Themen:
    5
    Beiträge:
    214
    Likes erhalten:
    11
    Ich hab da wohl im letzten Jahr gepennt und mich nicht so richtig für die neuen Echolote interessiert.

    Würde mir bitte mal einer erklären was dieses Chirp ist und was da die Vorteile gegenüber anderen Geräten ohne Chirp ist .

    Danke
     
  9. Mozartkugel

    Mozartkugel Gummipapst

    Registriert seit:
    1. Januar 2014
    Themen:
    103
    Beiträge:
    884
    Likes erhalten:
    74
  10. Thrillhouse

    Thrillhouse Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    124
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Basdorf-Edersee
    Wobei Chirp vom Marktführer ne ecke besser funktionieren wird.

    Chirp arbeitet mit verschiedenen Frequenzen und nicht nur mit einer festen.
    Man kann es sich etwa so vorstellen: Es ist ein Sonarbild wo die Empfindlichkeit volles Rohr aufgedreht ist.
    Beim herkömmlichen Sonarbild würde man einen Brei aus allen möglichen Sachen im Wasser sehen.
    Chirp stellt nur die ganzen Fische dar (Im Idealfall) Schwebteilchen, Plankton etc. wird quasi raus gerechnet.
    Sprich, das Bild ist viel klarer und weist kaum Störsignale auf.
     
  11. Kueso

    Kueso Angellateinschüler

    Registriert seit:
    21. Februar 2015
    Themen:
    0
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0


    Genau guck dir das mal an, ein Kumpel von mir hat das Helix 5 SI und es ist wirklich gut und hat 700€ gezahlt ja ich weiss es ist etwas über dein Preis aber dann hätte man Structur Scan.
    Nur so neben bei Ich würde bei Günstigen Geräten auf "Chirp" verzichten da es für deine Angelart nicht benötigt wird.
     
  12. Thrillhouse

    Thrillhouse Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    124
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Basdorf-Edersee
    Chip ist die Zukunft und kein Hersteller wird da demnächst drauf verzichten......Die HDI Modelle Bieten alles bis auf Sidescan.
     
  13. Mozartkugel

    Mozartkugel Gummipapst

    Registriert seit:
    1. Januar 2014
    Themen:
    103
    Beiträge:
    884
    Likes erhalten:
    74
    interessant finde ich, dass die Hersteller sogar bei den günstigen Modellen diese Technologie anbieten.
     
  14. FangFabrik

    FangFabrik Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Themen:
    5
    Beiträge:
    214
    Likes erhalten:
    11
    Danke für die Infos. Ich muss aber auch mal was loswerden über die Neuen Echolote. Mann sieht ja in der Werbung immer diese Tollen Bilder von wunderbaren Strukturen und Fischschwärmen die man auf dem Gerät erkennen soll.

    War bei meinem Kollegen mit auf dem Boot der so ein Elite -7 Hdi hat. Ja was soll ich sagen ??? so richtig vom Hocker hat mich das Bild nicht gehauen. Der einzige Unterschied den ich zu meinem Analogen sehen konnte waren die etwas kleineren Pixel ( bessere Auflösung) ansonsten fand ich das Bild nicht viel aufschlussreicher.

    Halt einfach nur dunkler Hintergrund und Weiße Strukturen.
    [h=1][/h]
     
  15. Kueso

    Kueso Angellateinschüler

    Registriert seit:
    21. Februar 2015
    Themen:
    0
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    Ich weiss das es kein Hersteller ist...
    Ja aber das mit dem Chirp wird ja auch gut vermarktet so das wir denken das es bei günstigen Geräten genau so wäre wie bei den teuren Geräten.
    Aber dem ist LEIDER nicht so zb wenn man auf manchen Herstellerseiten guckt wird bei den günstigen Chirp Geräten nur 3 Frequnzen sehen spricht dieses Gerät arbeitet dann nur mit 3 Freuqnzen zb.: 50 / 83 / 200 kHz und wenn man sich einwenig informiert oder sich mit dem Thema mal intensiv beschäftigt wird man feststellen das die 50 kHz Frequenz nur für sehr Tiefe tiefen benutzt wird wie zb.: in Norwegen wenn man 300 Meter tief fischt.

    Wäre interessant um welches Modell sich es genau handelt und mit was für ein Geber dieses betrieben wird könnte auch mit den Einstellungen zusammen hängen.
     
  16. Thrillhouse

    Thrillhouse Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    124
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Basdorf-Edersee
    Damit sind nicht die festen Frequenzen gemeint sondern der Frequenzbereich, der mit dem Originalgebern gefahren wird.
    Bei Lowrance wird zb. der originale HST-WSBL Geber (83/200kHz) mit Highchirp 60-100kHz und Mediumchirp 160-240kHz gefahren.
    Die Frequenzen werden in Verbindung mit dem Originalgeber automatisch gewählt bzw. durchgewählt.
    Von Airmar gibt es den TM150 chirpgeber....damit kann man die verschieden Frequenzen sogar selber auswählen.

    Da hast Du dich wohl etwas verlesen......
     
  17. Kueso

    Kueso Angellateinschüler

    Registriert seit:
    21. Februar 2015
    Themen:
    0
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    Aber wie kann das sein das
    z.B.: Elite-5 CHIRP wird im Internet für um die 580 € gehandelt (was ich auf die Schnelle sehen konnte) und warum kostet nur der Sonar Hub für Chirp um die 700€ was man für die größeren Geräte benötigt um Chirp zu nutzen. Wie kann das sein ?
    Dann noch die Angaben auf der Lowarance Internetseite

    Elite 5 Chirp:
    http://www.lowrance.com/de-DE/Produkte/Kartenplotter-Echolote/Elite-5-CHIRP-de-de.aspx
    455/800 kHz (DownScan Imaging™), Low, Med, High (CHIRP), 50kHz/83kHz/200kHz

    Und für das Modul
    http://www.lowrance.com/de-DE/Produkte/Sonar/SonarHub-Sounder-Module-de-de.aspx
    455/800 kHz (StructureScan® HD), 40-60kHz, 85-145kHz, 130-210kHz (CHIRP), 50 kHz/83kHz/200kHz (Narrow Band)

    wenn ich mir die Daten angucke beim Elite steht 50/83/200 kHz und dem Modul 40-60, 85-145, 130-210 kHz
    da lese ich raus das es feste Frequenzen sind da die mit einem / geteilt worden sind und bei dem Modul wird es in mehrere abschnitte geteilt mit einem - was im für bis steht.

    Und zu dem Geber (HST-WSBL) es kann ja sein das der Geber fähig ist die Frequnzen zu nutzen aber was nutzt das wenn es das Gerät das selber nicht kann.
     
  18. Thrillhouse

    Thrillhouse Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    124
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Basdorf-Edersee
    Das Sonar Hub Modul ist für die Generation 2 der HDS Geräte, um diese Chirp fähig zu machen.
    Bei der Generation 1 und 2 ohne Touch ist auch ein extra Modul für Sidescan bzw. Downscan nötig.

    Die neue Generation 3 und die HDI Chirp Modelle haben diese Module schon mit eingebaut.

    Die Frequenzangaben beziehen sich in den Anleitungen immer auf die originalen, evtl. vorhandenen Gebern.

    Auszug der Anleitung:
    Sie können CHIRP mit konventionellen Sonar-Schwingern von Lowrance nutzen.

    • 50/200 kHz (Low/High CHIRP)
    • 83/200 kHz (Medium/High CHIRP)


     
  19. Kueso

    Kueso Angellateinschüler

    Registriert seit:
    21. Februar 2015
    Themen:
    0
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    Okay in der Anleitung steht es so kann gut sein.
    Trozdem bleibt die Frage offen warum die es so auf die Lowrance Internetseite schreiben? Da könnte man schnell durcheinander kommen.
    ich meine mich auch zu erinnern das ein Echolot-Händler es auch geschrieben hat auf seiner Internetseite und in einem anderen Forum.
    Das es bei günstigen Geräten nur 3 Frequenzen sind und diese Aussagen trift ja auch auf die Aussage der Internetseite von Lowrance zu.

    Edit:
    "Aber Vorsicht: Es gibt einige günstige Systeme, die nicht 10 oder 20 verschiedene Frequenzen abdecken, sondern nur jeweils 3! Dadurch kommen Qualitäts- und Preisunterschiede zustande."

    Edit2:
    Würde ja jetzt die Quelle an geben aber ich denke mal das ein Link von einem anderen Forum verboten ist.
    Finden wirst du die Aussage wenn du
    Warum Chirp Echolote?
    bei google ein gibst der Beitrag wurde am 21.01.2015 geschrieben, wird in der Suche auf Platz 3 oder 4 angezeigt

    Das war die Aussage die ich meinte
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2015
  20. Thrillhouse

    Thrillhouse Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    124
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Basdorf-Edersee
    Das ist so nicht ganz richtig und hat mit dem Preis der Geräte nix zu tun.
    Es ist eher so, das man mit dem Originalen (günstigen) Geber in der Funktion etwas beschnitten ist.
    Man nutzt zb. High Chirp und dieser befeuert das Wasser mit den Frequenzen von 130-210kHz.
    Das aussenden der verschiedenen Frequenzen passiert hier voll automatisch.

    Bei einem richtigen Chirp Geber von Airmar (TM150) kann man sich einzelne Frequenzen aussuchen wie z.b. 193kHz weil man da die Resonanz der Zander besser im Display wiedergegeben bekommt.

    Bei der HDS Gen3 in Verbindung mit dem Standart Geber kann man sich auch nix aussuchen.

    Und jetzt nochmal zu den Händlern:
    Ich möchte nicht alle über einen Kamm scheren aber die meisten kennen Ihre Geräte nur aus der Artikelbeschreibung.
    Letztens auf der Boot war es über-peinlich was da Lowrance, Simrad, Humminbird und Raymarine den Kunden erzählt hat...mir ist von deren Fachwissen schlecht geworden. Nur der Verkäufer von Garmin hat zugegeben, das er nur der dumme Verkäufer sei und keinen Plan von der Sache habe.

    Das musste ich jetzt mal los werden......
     

Diese Seite empfehlen