1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

E-Motor, tiefeneinstellung

Dieses Thema im Forum "(Belly-)Boote" wurde erstellt von pataman225, 23. April 2014.

  1. pataman225

    pataman225 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. August 2013
    Themen:
    12
    Beiträge:
    141
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Oberpfalz
    Hallo,
    ich habe einen minn kota Endura max 40 mit einer schaftlänge von 91 cm. Dieser gehört zu meinen Pionier 235 (mini).
    wie weit sollte der Antrieb unter dem Ende des Hecks laufen um die max Leistung raus zu holen? Gibts da ne faustformel. Würde die optimale Tiefe gerne abmessen und antragen mit nem Edding.
    Mfg Danke für eure Hilfe
     
  2. pataman225

    pataman225 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. August 2013
    Themen:
    12
    Beiträge:
    141
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Oberpfalz
    Ist die Frage dumm? Oder ich zu dumm im inet was zu finden?
    Wie tief stellt ihr denn?
     
  3. Rheinangler86

    Rheinangler86 Master-Caster

    Registriert seit:
    1. Juni 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    536
    Likes erhalten:
    0
    Stell ihn knapp unter der Oberfläche ein, sodass er keine Luft anzieht (also einen Strudel bildet) und auch bei den Wellen nie aus dem Wasser kommt. Bei E-Motoren ist das mMn relativ unrelevant, bzw. eher zu vernachlässigen, da die Unterschiede relativ gering ausfallen.
    Also ich/wir haben ihn einmal grob eingestellt und so bleibt er auch :)
     
  4. pataman225

    pataman225 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. August 2013
    Themen:
    12
    Beiträge:
    141
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Oberpfalz
    ok danke! ist auch logisch kann man wenigstens cool am rand raus fahren. wenn man keinen Unterschied merkt von Geschwindigkeit dann mach ich das jetzt auch immer so! muss halt ca. 5 km fahren um an die Stellen zu kommen die ich beangeln will und auf mein home Gewässer ist kein benziner erlaubt und ich will keine wichtige angelzeit verlieren ist eh immer so kurz
     
  5. Rheinangler86

    Rheinangler86 Master-Caster

    Registriert seit:
    1. Juni 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    536
    Likes erhalten:
    0
    Bei einem Torquedo mit ordentlich Schub würd ich mir auch Gedanken machen, aber bei einem 40lbs Motor ist das zu vernachlässigen.
     
  6. coreboat

    coreboat Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    503
    Likes erhalten:
    15
    Ort:
    Tittmoning
    Nun ja, wenn er zu hoch eingestellt ist und die Schraube noch im Strudelbereich des Hecks läuft, dann merkt man das schon. Zumindest habe ich dies bei eigenen Versuchen mit einem GPS und einem Rhino VX45 deutlich messen können.

    Optimal ist, wenn die Oberkante des Schraubenkreises, also der Punkt, wo die Schraube am höchsten kommt, minimal unter der Unterkante des Hecks läuft. Dann ist die Anströmung von vorne sichergestellt und der Schub kann optimal wirken.
     
  7. minden

    minden Master-Caster

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    12
    Beiträge:
    556
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hinter den Bergen, bei den 7 Zwergen
    So sollte es sein!
     
  8. AngryYoungMan

    AngryYoungMan Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Themen:
    13
    Beiträge:
    446
    Likes erhalten:
    1
    genau so!
    ergänzend würde ich darauf achten, dass dein boot in waage auf dem wasser liegt. gewichtsverteilung-evtl ne pinnenverlängereung nutzen.
     
  9. pataman225

    pataman225 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. August 2013
    Themen:
    12
    Beiträge:
    141
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Oberpfalz
    naja der eine sagt so der andere so...
    hilft nur selber ausprobieren... und mal stoppen...
    mit ganz tief stellen hat keiner erfahrung gemacht?
    aber danke für eure hilfe
     
  10. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    108
    Beiträge:
    1.619
    Likes erhalten:
    125
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    So ist richtig, warum sollte es bei Emotoren anders als bei Verbrennern sein?
    Die physikalischen Gesetze bleiben

    Stichwort Kavitation..
     

Diese Seite empfehlen