1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Dropshotrute die mehr kann

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von sleeper, 5. Januar 2010.

  1. sleeper

    sleeper Twitch-Titan

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    78
    Likes erhalten:
    15
    Ort:
    Taunusstein
    Hallo zusammen,
    ich suche eine Dropshotrute mit der ich noch andere köder fischen kann.z.b. Mepps spinner gr 3, kleine flachlaufende wobbler bis ca. 5cm.
    Mit kl. gufis wirds wohl eng?!
    Bisher habe ich meine Pulse (20 gr) dazu missbraucht.aber naja die ist doch recht steif.
     
  2. felix81

    felix81 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Themen:
    3
    Beiträge:
    202
    Likes erhalten:
    17
    Ort:
    Freiburg
    Hi,

    also ich hab die Erfahrung gemacht, dass man mit einer Drop Shot Rute eigentlich auch fast nur Drop Shotten kann. Vieleicht noch Waggy fischen aber dann ist fertig. Wenn Drop Shot drauf steht dann ist die Spitze einfach zu sensibel um damit Spinner oder andere Sachen noch gescheit zu führen.

    War zwar jetzt keine Hilfe, wollte halt mal meinen Senf dazu geben.

    Petri
     
  3. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.155
    Likes erhalten:
    360
    Ort:
    Tief im Westen...
    wenn du am vorabend ordentlich einen trinken warst, geht das fast mit jeder rute... ;-)

    ne, spaß beiseite, gebe felix absolut recht.
    das spiel soll sich ja schon entfalten, wenn du die rute nur in der hand hälst, ohne zu zupfen. dafür sind sensible "zitterspitzen" halt optimal.
     
  4. Rhabano

    Rhabano Twitch-Titan

    Registriert seit:
    9. November 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    94
    Likes erhalten:
    0
    Nimm dir ne feine Pickerspitze, kleb mit Epoxy ne Hülse (2 Hintereinander ist besser) an die Rutenspitze, in die die Spitze genau rein passt. Schwupps haste ne DS Rute die mehr kann :D :D :D
    Nein mal im Ernst , DS ohne DS-Rute ist meißtens suboptimal , Spinnen mit ner DS sowieso.

    Ich hoffe du findest noch was.

    Greetz
     
  5. Gerino

    Gerino Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Themen:
    29
    Beiträge:
    583
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Monschau
    Hi.
    Vieleicht ne Illex Ashura Light rig special , ich fische die alte Version die Super light rig versatile die es leider nich mehr zu kaufen gibt aber die neue ist soweit ich weiß fast genau wie die alte. Mit meiner kann ich drop shotten aber auch wunderbar einen Squirrel 61 Twitchen und ich denk auch einen kleinen spinner 3er weiß ich nich genau aber 0er und 1erund auch 2er auf jeden Fall füren.Ist halt nur etwas teurer weiß ja nicht genau wieviel du ausgeben willst.

    mfg und petri für 2010 Nico
     
  6. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Skelli 2 Dropshot 1,80 , 6-18g kann alles . Twitchen bis 76er SQ , Finesse-und Dropshotrigs bis zu einer bestimmten Größe auch , Gummis bis 8cm und leichten Köpfen geht auch. Beim 67er SQ ist sie zwar an der Kotzgrenze,aber es geht . Nebenbei ist dieser Blank glaube ich jener der auch bei der Pulse verwendet wurde,aber im oberen drittel ist die Skelli ausreichend sensibel.
    Der Punkt ist das du entscheiden mußt ob es ein ausgemachtes Spezialgerät sein soll oder eben eine vielseitige Rute , jedoch wirst du hier Kompromisse eingehen müssen. Umgekehrte Proportionalität also. Es ist auch immer ein wenig die Anpassungsfähigkeit bezüglich unseres Selbstanspruchs ,weniger die des Geräts das verwendet wurde. Ich glaube Matze Koch mußte mal in Schweden mit Karpfenruten jerken , na ja... :wink: , krasses Beispiel , aber gefangen haben sie gut !

    Grüße Morris
     
  7. sleeper

    sleeper Twitch-Titan

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    78
    Likes erhalten:
    15
    Ort:
    Taunusstein
    mhm das hab ich mir schon fast gedacht..hatte bisher auch noch keine DS rute in der hand die den anschein erweckt hat mehr zu können.Muss wahrscheinlich ne richtige DS rute sein ums gescheid führen zukönnen.
    naja mal sehen fahre ende des monats auf die bootmesse, nur gugen nicht anfassen:) is klar nee
     
  8. rocktheworld

    rocktheworld Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    159
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Nähe Frankfurt
    Hol dir ne power finesse. Ist etwas steif, aber ich komme gut klar damit beim drop shotten. Kannste wunderbar auch Squirrel und Chubby dranhängen. Texas, Carolina und sonstige Rigs gehen natürlich am besten. :wink:
     
  9. Gerino

    Gerino Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Themen:
    29
    Beiträge:
    583
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Monschau
    Stimmt ne Power finesse geht auch gut muss du jetz selber wissen die light rig ist halt was enpfintlicher als die Power finesse.

    mfg Nico
     
  10. Tackleberry

    Tackleberry Nachläufer

    Registriert seit:
    6. Januar 2010
    Themen:
    9
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Sleeper,
    ich würde Dir die DAM Calyber Drop Shot empfehlen.
    Ich habe schon mit Spinnern gefischt und habe herausgefunden, dass die Spitze recht straff ist. Ich habe sie in der Länge 2,28 und dem WG von 14-28gr. Auch preislich ist sie mit ca. 50-55Euro recht interessant.
     
  11. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    es wird wohl endlich mal zeit, dass ich mienen bericht zu g.loomis dropshot-ruten mache.

    mit denen kannst du im grunde wirklich alles machen -sensible dropshotten, aber eben auch jigs, rigs(texas, carolina) oder illex und co. twitchen.

    G.loomis

    fürs feine angeln (65er Hechte oder 75er Rapfen jedoch keine Probleme)

    oder wenns ein wenig schwerer sein darf. die nehm ich u.a. auch zum leichten zander angeln


    ich bin im grunde nur noch mit einen oder beiden dieser ruten am wasser. ich vermisse nichts.

    erst wenns schwerer auf hecht und zander geht, dann kommen andere ruten ins spiel.

    leider hat ein toller blank (und das ist ein gloomis-blank) auch seinen preis ....
     
  12. Matthi

    Matthi Gummipapst

    Registriert seit:
    26. Januar 2009
    Themen:
    23
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Autschn 8O der Preis ist ja wirklich nicht übel...
    Aber wenn man dadurch quasi 3 andere Ruten einspart relativiert sich das Ganze ja wieder :D
     
  13. Gerino

    Gerino Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Themen:
    29
    Beiträge:
    583
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Monschau
    Wie viel haste denn gedacht auszugeben.

    mfg Nico
     
  14. sleeper

    sleeper Twitch-Titan

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    78
    Likes erhalten:
    15
    Ort:
    Taunusstein
    He danke erstmal für die vielen antworten.
    Dachte so um die 100€, die calyber Dropshot in der ausführung habe ich schon einmal gefischt, ist nicht so mein Ding.
    Habt ihr evt gute bezugsquellen für die Illex Power finesse?Die wird warscheinlich auch ne recht hohe Transportlängen haben oder? G. Loomis ruten habe ich noch keine in der Hand gehabt....aber der preis ist echt autsch
     
  15. Gerino

    Gerino Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Themen:
    29
    Beiträge:
    583
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Monschau
    Die Light rig special war demletzt irgentwo für 140 oder 160 kann dir die noch eher als die power finesse entpfelen da du mit ihr noch eher drop shotten kannst fische sie ja selber (alte version) und mit ihr kannste auch noch locker einen 6cm Wobbler oder noch größer fischen.

    mfg Nico
     
  16. pike_on_the_fly

    pike_on_the_fly Master-Caster

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    647
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hi,

    ich halte diese speziellen DropShot-Ruten ja für eine geschickte Marketing-Erfindung der Gerätehersteller, die offensichtlich gut funktioniert ;)

    Da ich stets aufgeschlossen für neues Gerät bin, habe ich mir mal ein paar spezielle DS-Ruten mit ihren dünnen Vollkohlefaser "Zitterspitzen" angeschaut und das mit meiner Pickerrute (gleiches Prinzip) ausprobiert. Mein Fazit daraus ist, daß mir diese dünnen Zitterspitzen beim DS keine Vorteile bringen, sondern eher kontraproduktiv sind.

    Wenn man die Schnur leicht gegen das Blei spannt und dann zittert, bewegt sich zwar die Rute aber die Spitze bleibt ruhig stehen. Wenn man die Schnur etwas lockerer läßt und in die lose Schnur zittert, überträgt die dünne Spitze die Zitterbewegungen nicht so gut, wie eine etwas steifere Spitze, was eine kontrollierte Köderführung erschwert.

    In der umgekehrten Richtung wirkt das gleiche Prinzip nachteilig auf das Erfühlen der Bisse: durch die dünne Spitze werden Bisse zwar visuell deutlicher angezeigt, aber die steifere Spitze überträgt den Biss-Impuls deutlich direkter ins Handteil. Bez. Bissverwertung/Anhieb nehmen sich beide Varianten meiner Meinung nach nicht viel. Die weiche Spitze erleichtert evtl. etwas das Einsaugen des Köders, dafür kommt der Anhieb mit einer steiferen Spitze schneller und direkter durch.

    Um zur Ausgangsfrage zurückzukommen: ich halte eine moderne feinnervige und straffe Spinnrute mit sensibler, aber nicht zu weicher Spitze für absolut DS-geeignet. Die ist dann nebenbei auch wunderbar für andere Finesse-Rigs, kleine Gummiköder am leichten Bleikopf, Wobbler sowie kleine Spinner geeignet. Auf Barsch ist die alte Redoutable Bass 210L (2,10m/2-7g) mein Favourit und die ist auch in meinem Freundeskreis sehr beliebt, genauso wie die leichten Concept Street Fishing Versionen (sowohl Spinn- als auch Casting-Version, die fische ich nicht selber, aber meine Freunde sind begeistert). Das nur mal als Anhaltspunkt ...

    Gruß, Matthias
     
  17. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    :!: Ich auch.

    :idea: Irgendwann wird es noch Unterteilungen in Schlechtwetter- und Schönwetterruten geben.
     
  18. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    ...mit GPS im Handteil um auch immer automatisch den Hotspot genauestens zu treffen...

    Gr. Morris
     
  19. sleeper

    sleeper Twitch-Titan

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    78
    Likes erhalten:
    15
    Ort:
    Taunusstein
    mhm, dann weis ich bescheid.danke für die antworten.
    werd mich mal nach den genannten rute umgugen:)
     
  20. Toarm

    Toarm Gummipapst

    Registriert seit:
    26. März 2009
    Themen:
    26
    Beiträge:
    826
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Meine
    Die Spitze der Drop Shot ist alles andere als "straff". Meiner Meinung nach ist die sogar ziemlich weich. Würde jetzt nicht unbedingt behaupten, dass man die gut als Allround benutzen kann.
     

Diese Seite empfehlen