1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

dropshoten

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von Skeletor4ever, 11. Januar 2008.

  1. Skeletor4ever

    Skeletor4ever Belly Burner

    Registriert seit:
    29. November 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    43
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    wiesbaden
    hi leute
    war heute mal wieder angeln und hab zum ersten mal dropshoten ausprobiert hab leider nix gefangen was ich mal fragen wollte ist es normal das sobald der köder am haken ist der haken direkt nicht mehr 90° abgestanden hat auch unterwasser und er hat sich immer wieder verdreht wie er wollte ist das denn normal??
     
  2. Rhöde

    Rhöde Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. November 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    418
    Likes erhalten:
    70
    Ort:
    Hansestadt
    Hallo, Skleletor4ever !
    Kann eigentlich nur an dem Knoten liegen. Den Palomarknoten dazu findest du noch und nöcher wenn du unter "suchen" Palomar eingibst. Damit sich der Haken bei gespannter Sehne ordentlich aufrichtet, ist bei manchen Knotenbeschreibungenen erklärt,dass das zum Blei liegende Schnurende nach dem eigentlichen Knoten nochmals von unten durch die Hakenöse gezogen wird. Dann hast du bestimmt keine Probleme mehr und der Haken richtet sich ordentlich auf.
     
  3. Skeletor4ever

    Skeletor4ever Belly Burner

    Registriert seit:
    29. November 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    43
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    wiesbaden
    vielen dank für deinen tip rhöde

    mfg kevin
     
  4. EderseeBassHunter

    EderseeBassHunter Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    88
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    fast Edersee:-)
    hey
    oder du nimmst ein StandOut-Haken...


    Gruß
     
  5. Attracktor_90

    Attracktor_90 Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    986
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi Skeletor4ever:
    Also den Trick von Rhöde kenn ich selber net und werd den mal ausprobieren :lol:
    Falls der nich klappt geb ich EderseeBassHunter
    recht,dann hol dir Stand Out Haken,die stehen immer Perfekt,bekommste in eigentlichen allen Angelläden die Drop Shot Sachen anbieten.
    Sonst in Online shops wie As-tackel.
    Viel Erfolg beim ausprobieren!
     
  6. Skeletor4ever

    Skeletor4ever Belly Burner

    Registriert seit:
    29. November 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    43
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    wiesbaden
    hey ja ne ich habe offset haken von gamakatsu genommen weil mein händler grade keine anderen zuverfügung hatte und heute morgen kamen grade meine richtigen dropshot haken die ich mir bestellt habe

    danke für eure tips mfg Kevin
     
  7. ChEf-DeNnIs

    ChEf-DeNnIs Gummipapst

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    772
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin u. Kallinchen
    hab immer ganz normale öhrhaken von gamakatzu genommen und gefangen...warum also mehr geld ausgeben als man muss;)
    zum knoten binden kann ich dir leier nichts sagen,ich fang einfach damit:D
     
  8. Stivi

    Stivi Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    17. Februar 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Südbrookmerland
    Hi Leute,
    hab ihr ne Idee wie man ganze Köfis am besten am DS System anködern kann?
     
  9. DozeydragoN

    DozeydragoN Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.428
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkerville
    Versuch mal, den Köder durch den Schädel aufzuziehen. Damit er nicht sofort wieder herunterrutscht, kann man ihn mit einem kleinem Gummistück (z.B. Einweckgummi) sichern, welches man auch auf den Haken aufzieht.

    DD
     
  10. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Köfi am DS ist ja fast Mord. Die werden viel zu oft viel zu tief geschluckt. Ich habe das aufgegeben. Lieber fange ich weniger.
    mfg Tommi
     
  11. Stivi

    Stivi Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    17. Februar 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Südbrookmerland
    Hi Leute,
    bei der DS Methode muß der Haken im 90 Grad Winkel zur Schnur sein. Das ist ja soweit hin zu bekommen. Aber mein Problem ist,wenn der Köder am Haken hängt ist das kein 90 Grad mehr,spielt das eine Rolle,ist das bei euch auch so? Oder mach ich irgendein Fehler? Je nach dem wie groß der Köder ist,kann das sein,das der Köder ( an Land zu mindestens ) fast direkt an der Schnur hängt.

    Gruß Stivi javascript:emoticon('post', 'message', ':eek:')
    überrascht
     
  12. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Die 90 Grad sind eine Soll-Vorstellung, mein Muß! Was denkst denn Du, wie sich der Winkel ändert, wenn man vom Ufer aus dropshotet, selbst, wenn der Köder noch 90 Grad abstände? Ich bin übrigens vom Palomarknoten abgekommen und binde wieder 1,5 bis 2,5 cm lange Mundschnüre. Finde, so kann das der Barsch besser einsaugen. Falls er mal direkt vor der Schnur steht, dreht sich der Köder dann rum und ins Maul hinein... und die Zander haben´s bisher auch nicht krumm genommen.
     
  13. Rhöde

    Rhöde Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. November 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    418
    Likes erhalten:
    70
    Ort:
    Hansestadt
    Hallo,
    kann mich dem nur anschließen. Der Fangerfolg hängt allerdings wie so oft von der Tagesform der Barsche ab. Ich hatte beim Uferangeln schon Tage, da ging auf DropShot klassisch gar nichts. Mit Seitenarm allerdings fing ich recht ordentlich. Eine Woche später war es genau andersrum. Die Barsche und teilweise auch Zander haben den NoActionShad sauber inhaliert. Aber so machts ja Spass, die Burschen durch Einsatz verschiedener Varianten und Köder zu überlisten. Damits nicht langweilig wird !
     
  14. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Hi Klausi,
    was sind den "Mundschnüre" ?
    mfg Tommi
     
  15. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Sorry bin zwar nicht gefragt,aber man sagt auch Seitenarmmontage dazu.Wie bei einem Paternoster oder einer Hegene.Das heißt eine Schlaufe knoten,diese auf einer Seite direkt am Vorfach abschneiden und dann den Haken drantüdeln.
     
  16. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.079
    Likes erhalten:
    448
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    @ Tom
    "Mundschnur" kommt eigentlich aus dem Bereich des Brandungs-bzw. Meeresangelns. Das Stück Strippe wo am Ende der Haken hängt (also das was der Fisch in den "Mund"nimmt) heisst da Mundschnur. Ein Vorfach beim Stippen wäre dann auch die Mundschnur, genauso wie Klausis Vorfächer am Dropshot. :wink:

    MfG Schlotterschätt
     
  17. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Ahhhh, verstehe, Danke
     
  18. steel

    steel Angellateinschüler

    Registriert seit:
    23. Januar 2008
    Themen:
    1
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    simmerath
    @Stivi.

    durch maul unten rein und durchs nasenloch raus.
     

Diese Seite empfehlen