1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Dropshot von Land aus, Standout-Haken

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von FishinTom, 26. Dezember 2006.

  1. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Hallo Leute,
    habe dank Weihnachtsmann jetzt mal das Dropshoten probiert. Dazu nehme ich gem. einer Empfehlung aus dem Web Standout-Haken, also die Teile mit einer Extra-Öse, die den Haken waagerecht von der Schur abhält.
    Dabei entsteht ein Winkel von 90 Grad zw. Köder und Schnur. Angele ich vertikal (was mangels Boot nicht geht) stünde der Köder waagerecht. Angele ich aber von Land aus, entsteht doch ein spitzer Winkel zwischen Grund und Schnur. Da der Haken ja 90 Grad zur Schnur steht, müßte der Köder nach unten schauen. Bei Würmern mag das nichts aus machen... aber bei Gufis (Fin-S, Tini-Shad oä. ... ) bin ich mir da unsicher.

    Habe das heute am Wannsee probiert und hatte keine Biss (jedenfalls habe ich keinen bemerkt). Auf die Twister am Jigkopf hat auch nichts gebissen. Allerdings hat von acht Anglern binnen 3,5 h nur einer drei Barsche auf (lebende) Köfis gefangen. Ich kann also nicht sagen, dass die Montage nichts taugt.

    Was sagt Ihr dazu? Ist Dropshot gut oder nur eine "Mode"? Bringen es die Standout-Haken?


    Gruß, das tapfere Schneiderlein :oops: !
     
  2. Robin28

    Robin28 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    24. August 2006
    Themen:
    0
    Beiträge:
    7
    Likes erhalten:
    0
    Hab die Methode auch schon mal am Wannsee ausprobiert. Andere Montagen sind vom Ufer aus fängiger(meiner Meinung nach).
    Ich glaube , dass bei dieser Montage der Köder nicht dicht genung am Grund ist. Da ist ein Texas rig oder so besser.
    Der Vorteil des Dropshot rigs ist ja nur dass der köder gut absinkt und direkt unter der rutenspitze gut kontrolliert werden kann.
    Unter der rutenspitze wäre ein texas rig nicht so fängig, weil der Köderkontakt vertikal nicht so direkt ist.


    Hast du von den Stegen aus geangelt?
     
  3. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Also ich verspreche mir vom Dropshot, dass das Teil länger an einer Stelle Action macht. Soll heissen, Köder ist länger pro Wurf im Wasser. :roll:

    Die Kochtopfangler angeln immer mit Laufblei oder Brinenblei, dann Vorfach und dort meist einen unbleiten Köfi oder Twister. Damit fangen die eindeutig mehr als ich mit Twister am Jigkopf, wohl weil sie weiter raus kommen.

    Gruss, Tommi
     
  4. DuffyDuck

    DuffyDuck Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. Juli 2006
    Themen:
    5
    Beiträge:
    122
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    ><(((((°>
    Hallo FishinTom
    Natürlich kannst du das DropShoten auch vom Ufer aus anwenden.
    Gerade wenn dir die Standorte der Fische bekannt sind oder du sie aus Unterständen herauslocken willst hat das DS seine absolute Berechtigung.
    Du kannst den Köder so geziehlt auf der Stelle fischen.
    Ich verlängere den Abstand von Blei zum Köder allerdings etwas ca. 0,5- 1m.
    Lass das Blei zum Grund absinken, spanne die Schnur und wackel dann mit der Rutenspitze ganz leicht als ob du unter Parkinson (schreibt man das so ) leidest. Halte den Köder ruhig 30- 40 sec. am Platz und kurbel ihn dann so 1-2m ein um das Spiel zu wiederholen.

    Gruß Duffy
     
  5. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Danke für die Antwort. Habe auf die Weise gestern einen Barwsch erwischt.
    Heute allerdings tote Hose. ICh glaube, ich hasse die Pfaueninsel (in Berlin).
     
  6. DuffyDuck

    DuffyDuck Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. Juli 2006
    Themen:
    5
    Beiträge:
    122
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    ><(((((°>
    Probiere auch ruhig unterschieliche Köder aus, oft ist es so das die Barsche nur auf den richtigen Köder warten. Zur Pfaueninsel kann ich nix sagen ist nicht meine Ecke
    Duffy
     

Diese Seite empfehlen