1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Dropshot- Verbot??!

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Waterfall, 9. Juni 2011.

  1. Waterfall

    Waterfall Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Themen:
    50
    Beiträge:
    1.380
    Likes erhalten:
    265
    Hallo BA!
    Ich habe mir heute den aktuellen Raubfisch gekauft, und habe mich natürlich auch gleich daran gemacht, fleißig Artikel zu lesen! :D

    Allerdings als ich auf die Seite des "Leserecho" gestoßen bin, war ich ziemlich verwundert. Es wurde doch tatsächlich über einen "verantwortungsvollen Umgang mit modernen Methoden wie dem Dropshot- Angeln" diskutiert. Doch nicht nur das, es war auch von einem Dropshot- Verbot die Rede!
    Die Leser schienen diesen Vorschlag strikt abzulehen, aber ich frage mich eher, wie kommt man auf sowas? Hat jemand vielleicht das vorhergehende Magazin gelesen, und weiß worum es genau ging?
    Was meint ihr dazu?
    :?:
     
  2. Emilkro

    Emilkro Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. März 2010
    Themen:
    4
    Beiträge:
    127
    Likes erhalten:
    0
    ich denke mal es liegt daran das manche leute denken es währe "die" wunder-methode die immer und überall fängt und das dadurch die bestände statk dezimiert werden.
    lg julian
     
  3. Waterfall

    Waterfall Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Themen:
    50
    Beiträge:
    1.380
    Likes erhalten:
    265
    Ja gut, aber ich denke mal, dass es sich dann eher um Leute handelt, die das überhaupt noch nicht ausprobiert haben, beziehungsweise keinen Erfolg damit hatten. Es ging auch um dezimierung der Barschbestände, jedoch vor allem darum, dass jeder maßige Fisch mitgenommen wird/ werden muss.
    Ich persönlich fange mit Dropshot auch nur wenig, jedoch würde ich nie im Leben auf die Idee kommen das zu verbieten... Eher sind Massenfänge auf Naturköder wie Wurm häufiger, und die Fische knüppeln sich den Haken auch oft noch bis in den Magen, so das sie gar nicht überleben können...
     
  4. Emilkro

    Emilkro Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. März 2010
    Themen:
    4
    Beiträge:
    127
    Likes erhalten:
    0
    genau so sehe ich das auch ;) aber die fachpresse lobt diese methode ja in den himmel.....
     
  5. Waterfall

    Waterfall Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Themen:
    50
    Beiträge:
    1.380
    Likes erhalten:
    265
    Ja klar, ist ja auch neu und cool... und irgendwie müssen die Firmen ja auch ihren Dropshotkram verkaufen...
    Keine Frage, die Technik is nich schlecht, aber mit Würmern und Maden werden meiner meinung nach Barsche Fische verangelt als mit Gummi bzw. sogar Wobbler! :roll:
     
  6. Mr.Redfish

    Mr.Redfish Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Themen:
    97
    Beiträge:
    1.209
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zwischen Lüneburg und Hamburg
    So ein Verbot wäre schlicht absurd. Dazu wird es wohl auch nicht kommen :roll:
     
  7. GuardianOfAsgard

    GuardianOfAsgard Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    114
    Likes erhalten:
    0
    Ja wenn die ds verbieten müssen die gleich das ganze spinnfischen verbieten... weil auf bleikopf, texas, carolina, usw... fängt man gleich gut.. kommt halt aufs gewässer an... Und die fachpresse is ja klar das was die leser am meisten interresiert schreiben die damit die zeitung auch mehr exemplare verkauft...
     
  8. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    und genau das hat der autor in der vorherigen ausgabe geschrieben...
    das drop shot die gewässer leer macht...
    was mir mal wieder gezeigt hat das ich diese zeitschriften nicht mehr kaufen werde, da die spinner schon nicht mehr wissen was sie schreiben sollen, alles wird in 10verschiedenen varianten immer wieder durchgekaut...

    nix gegen christopher görg, aber mit seinem auf hechtangeln war er glaube ich das dritte oder vierte mal jetzt im esox, jedesmal das gleiche eben nur anders aufgemacht...(er kann nix dafür, bekommt geld, denn würde ich es auch machen) aber von esox seite einfach peinlich...

    genauso wie gerade in der angelwoche ein artikel übers zanderangeln vom boot steht wo bereits drei tote zander im bild zu sehen sind und fleißig weitergefischt wird :roll:

    aber wie man auch hier im forum sieht, die werbung fängt immer noch genug dumme :roll:
     
  9. buebue

    buebue Gummipapst

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    0
    Ganz ehrlich, das einzige was mich stört sind die Kochtoppangler, die jeden scheiß Fisch entnehmen den sie fangen. Und wenn so einer dann mit Drop-Shot an nem Steg steht und es liegen 20-30 tote Barsche(keiner über 20 cm) tot daneben, dann wünsche ich mir auch so ein Verbot...
     
  10. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Das sich die Themen in Angelzeitschriften immer wiederholen, liegt einfach in der Natur der Sache. Genau wie bei allen Zeitschriften, die eine bestimmte Zielgruppe ansprechen. Was sollte den zB sonst im Mai in einem Raubfisch-Magazin stehen, wenn nicht, dass man gerade im Flachen Hechte fängt?!

    Ich schaue mir das gerne jedes Jahr aufs Neue an :) Sind ja schließlich immer andere bunte Bilder, die mich zu aktuelle Angeltrips anstacheln...
     
  11. :::mo:::

    :::mo::: Twitch-Titan

    Registriert seit:
    18. Januar 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    60
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Mal im Ernst, dann doch eher die Entnahme regulieren, falls es aus Hegesicht notwendig ist und nicht die Methode verbieten. :roll:
     
  12. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    885
    Ort:
    Am See
    Sehr gut durchdacht.
    Dann fängt er die Barsche halt mit ner anderen Methode.
     
  13. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.133
    Likes erhalten:
    59
    Wie lächerlich das doch ist :roll:
    Die Leute haben schon vor Jahrzehnen mit Padanostern geangelt, ob dit Ding nun direkt an der schnur ist, Hegene, oder sonst wie heißt, ist doch auch wurscht!
     
  14. Gufihannes

    Gufihannes Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    16. November 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    352
    Likes erhalten:
    0
    Ich will dem RF nichts unterstellen, aber nicht selten werden Behauptungen von völlig unwichtigen Personen gerne genutzt um Diskussionen zu erzeugen. Der Erfolg z.B. durch dieses Thema gibt den Nutzern solcher redaktionellen Tricks ja mal wieder Recht. Ganz zu schweigen von den ganzen Leuten die die Nachfolgeauflage nur der Reaktionen wegen kaufen werden...

    Einzig die Unterbindung der Umgehung von Kunstköderverboten, solche "Tipps" muss man hier ja auch ab und zu lesen, würde solch ein Verbot sinnvoll erscheinen lassen.
     
  15. CreatureBait

    CreatureBait Gummipapst Gesperrt

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Themen:
    20
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Braunschweig/Helmstedt/Magdeburg
    In einem Verein meiner Nähe wurde bereits zum 01.01. des Jahres das Fischen mit dem Drop-Shot Rig verboten. Was nicht zuletzt daran liegt, das die Verantwortichen des Vereins gar nicht wissen, dass es auch noch andere Finess Techniken gibt, die durchaus effektiver auf das Fischen von Barsch sind.
    Es liegt die Vermutung nahe, dass die Verantwortlichen einfach schon ,,zu alt" sind, und mit den modernen Methoden klar zu kommen, und zwanghaft ihre ,,Fred Feuerstein Methoden" durchsetzen wollen. Nicht zuletzt deswegen, weil genau diese Personen an ihren Hausgewässern, welches sie schon über Jahrzehnte befischen, regelmäßig von Junganglern welche sich in dem Bereich weiterentwickelt haben, abgeledert werden.
     
  16. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.133
    Likes erhalten:
    59
    Was ich noch nebenbei bemerken möchte, ich habe mir über 3 Jahre den RF gekauft, seit nunmehr ein dreiviertel Jahr nicht mehr. Und das liegt an diesem ewigen durchkauen der gleichen Themen, und solchen unsinnigen Dikusionen. Schade eigentlich nur um die Gastangler... Die sind meiner Meinung nach einer der wenigen "gebrauchbaren" in dieser Zeitschrift.
     
  17. Brilliano

    Brilliano Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    362
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Meerbusch
    Wie schon geschrieben liegt es oft an den "älteren" Anglern die vor den neuen Methoden Angst haben. Bei uns im Verein ist nahezu alles Verboten. Wobbler und Spinner sind erlaubt. Der Rest nicht. Man denkt sogar über ein Boilie Angelverbot nach, aber dann würden die alle Karpfenangler verlieren und das können die sich nicht leisten. Die Spinnfischer wandern bereits alle ab. Ich habe auch meine Kündigung schon abgesendet.

    Allerdings haben die das mit einer "guten Begründung" gemacht. Es gäbe genug jung Angler und auch finanziel nicht so gut gestellte Angler die sich die teuren neuen Kunstköder nicht leisten können und daher benachteidigt sind. Sowas lächerliches..... Das sind genau die Leute die im Jahr drei bis vierstellige Summen an Boilies und Grundfutter versenken.
     
  18. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Denke schon, dass DS oft für viele Leute die Möglichkeit ist, trotz angerischen Unvermögens die Kühlbox vollzukriegen. Gerade im Herbst klappt es ja oft gut, wenn die Montage ausgeworfen wird und einfach nur bei hoch gehaltener Rute von der Strömung am Grund lang geschliffen wird. Habe ich hier in Rostock schon oft gesehen u zB von der Havel in Potsdam gehört. Bin mir sicher, dass die Delinquenten vorher weniger Barsch und Zander gefangen haben. Nachdem hier diverse Illex-Demonstrationen am Wasser durchgeführt wurden, hing der Mist an sämtlichen Pilk- u Teleruten :)

    Ein Verbot ist natürlich kompletter Schwachsinn, weil DS Auslegungssache ist. Schließlich wird, gerade hier im Norden, seit eh und je mit Patanoster-Montagen gefischt.
     
  19. Waterfall

    Waterfall Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Themen:
    50
    Beiträge:
    1.380
    Likes erhalten:
    265
    Nunja also ich finde auch, dass es wirklich echt sinnlos wäre ein solches Verbot einzuführen, aber es scheint ja teilweise schon passiert zu sein. Jedoch glaube ich, dass das wenn dann nur in den Angelvereinen der Fall sein wird, und nicht für alle.
    Außerdem kann der große Pluspunkt des DS rigs (halten des Köders an einer Stelle) auch sehr effektiv mit einer Pose und wurm erreicht werden kann...
     
  20. CreatureBait

    CreatureBait Gummipapst Gesperrt

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Themen:
    20
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Braunschweig/Helmstedt/Magdeburg
    Ob ,,sie" es verbieten oder nicht - da pelle ich mir nen Ei drauf. Im DAV wird ein wenig anders gedacht, als in den kleinen Vereinen im LAV bzw VDSF...Und genau dass ist auch der Grund, weswegen ich dort bin, und nicht in einem kleinen Verein...
     

Diese Seite empfehlen