1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Dropshot-Rolle! Nur welche?

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von Fishingmoe, 17. Februar 2016.

  1. Fishingmoe

    Fishingmoe Keschergehilfe

    Registriert seit:
    4. Januar 2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    0
    Moin zusammen.
    Ich brauch mal wieder die Hilfe des hohen Rates :D

    Ich habe mir eine schicke Dropshot-Rute zugelegt: Greys Prowla Specialist 2,13 (Wg 10-30g).
    Hat jemand einen Tipp welche Rolle ich dran hängen soll? Preislich bewegen wir uns in einem Budget von etwa 150€ (mehr ist leider nicht drin; es wird demnächst noch eine Certate für meine Sportex absolut angeschafft).

    Was zu den Rigs zusagen ist die gefischt werden: Hauptsächlich Texas und Caroliner Rig; ab und an Kick-Back.
     
  2. FD2312

    FD2312 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Februar 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    298
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    Köln
    Rarenium 2500 CI4+ oder Stradic 2500 Fk Hagane
     
  3. Fishingmoe

    Fishingmoe Keschergehilfe

    Registriert seit:
    4. Januar 2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    0
    Sind ja recht unterschiedlich. Was spricht für die eine was für die andere Rolle?
     
  4. kommfischi

    kommfischi Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    27. Juni 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    360
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Nordhesse
    Schon wieder ferien?
     
  5. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.132
    Likes erhalten:
    59
    Wie wäre es mit einer stinknormalen Spinrolle? Auch ne Baitcast wird funtzen. Auch ne Penn Slammer. Auch Rollen der Größe 1000 oder 6000. Es kommt schon auf etwas mehr an als die bloße Montage.
     
  6. Fishingmoe

    Fishingmoe Keschergehilfe

    Registriert seit:
    4. Januar 2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    0
    Falls du einen 14 jährigen Jungangler vermutest, muss ich dich leider enttäuschen.
     
  7. Fishingmoe

    Fishingmoe Keschergehilfe

    Registriert seit:
    4. Januar 2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    0
    Sag mir ruhig welche Infos dir noch fehlen. Ich bin gerne bereit diese nachzuliefern. Die Rute ist ja relativ leicht, eine leichte Rolle wäre daher wünschenswert. Die CI4+ Modell hab ich auch schon im Auge gehabt nur kenn ich diese nur dem Namen nach. Baitcasterrolle scheidet für mich kategorisch aus. Würde nur ungern mit einer Hybridlösung angeln.
     
  8. kommfischi

    kommfischi Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    27. Juni 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    360
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Nordhesse
    Ja aber offenbar eine ähnliche herangehensweise....
    Zu den Rollen findest du x beiträge.
    Es gibt ein gewissen pool an rollen der immer wieder empfohlen wird.
    Und zu allen der üblichen rollen gibt es genug Beiträge.
    Und was ist eine Dropshotrolle? ;)
     
  9. booeblowsi

    booeblowsi Gummipapst

    Registriert seit:
    25. April 2014
    Themen:
    12
    Beiträge:
    826
    Likes erhalten:
    471
    <ich bin nämlich erst 12;-)
     
  10. Fishingmoe

    Fishingmoe Keschergehilfe

    Registriert seit:
    4. Januar 2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    0
    Ich denke ich muss dir nicht erklären, dass es für unterschiedliche Angeltechniken auch unterschiedliche Angelgeräte gibt.
    Was das Dropshot-Angeln angeht betrete ich praktisch Neuland. Daher fragte ich nach Erfahrungen. Wir können auch gerne über PN weiter Metadiskussionen führen, würde es aber vorziehen vernünftige und hilfreiche Tipps von dir zu lesen. Der nächste Angelladen ist leider zu weit weg um einfach mit meiner Rute darein zu stolpern und alle Rollen mal dran zuhängen. Zumal das auch nix zum Laufverhalten sagen könnte.
     
  11. kommfischi

    kommfischi Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    27. Juni 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    360
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Nordhesse
    Vernünftige tips für vernünftige Fragen....
    Aber was möchtest du genau wissen?
    Welche Rolle dafür taugt?
    Da gibt es sehr sehr viele.
    Dropshot ist ja nicht die schnellste Technik, also keine hohe Übersetzung nötig.
    Dann guck doch einfach mal mit wieviel Gramm die Rute austariert ist.
    Schon kannst du dir ein paar Modelle auswählen und konkreter Fragen stellen, die bestimmt auch alle im großen weiten web beantwortet wurden.
     
  12. Checco

    Checco Twitch-Titan

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    85
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    NRW
    Eine leichte Spinnrolle halt, ich nutze für meine Finesse Ruten eine 1000er Rolle aber da gibt es genug brauchbares auf dem Markt...
     
  13. Rubumark

    Rubumark Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    909
    Likes erhalten:
    221
    Ort:
    Berlin
    Wie bereits von den Vorpostern angedeutet, gibt es kaum eine Technik, die geringere Ansprüche an eine Rolle hat, als das Dropshotten. Insofern kannst du da bei Rollen zugreifen, die hier auch für das Jiggen empfohlen werden, sei es von den einschlägigen Firmen oder etwas unbekannteren, zu denen es unter Umständen auch positive Reviews gibt.
    Relativ unwichtig beim DS ist hierbei meiner Meinung nach das Gewicht, da die Rute eh meist nach oben gehalten wird bei der Köderanimation und somit die Kombo nicht zwangsläufig perfekt austariert sein muss.
    Ich würde nicht unter 2500er Größe gehen, da es unter Umständen auch mal auf Wurfweite ankommen kann, da macht sich ne 1000er nicht ganz so gut.
    Die Übersetzung braucht nicht allzu hoch sein, da es bei DS nicht auf Einzug ankommt.
    Ein einigermaßen gutes Wickelbild ist natürlich vorausgesetzt, wird bei den üblichen empfohlenen Rollen aber sicherlich vorhanden sein.
    Somit kannst du, falls erwünscht, deine Wahl ja sogar von der Farbe abhängig machen, sprich, ob sie optisch mit der Rute harmoniert ;-)
     
  14. Fishingmoe

    Fishingmoe Keschergehilfe

    Registriert seit:
    4. Januar 2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    0
    Super danke für die ausführliche Erklärung! Hatte erwartet, dass es bei den leichten Ruten besonders auf die Rolle ankommt. Vor allem was die Justierbarkeit der Bremse angeht.
     
  15. Bookwood

    Bookwood Gummipapst

    Registriert seit:
    1. November 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    40
    Evtll. ein Modell mit Ersatzspule serienmäßig in Erwägung ziehen, dann kannst Du mal zwischen zwei verschiedenen Schnüren wählen z. B. Braid oder Monofil/Fluorcarbon.
     
  16. lebowski

    lebowski Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Themen:
    8
    Beiträge:
    262
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Hamburg
    Langeweile?
    Schlechte Laune?
    Lust zu provozieren?

    Mal ganz ehrlich, was soll sowas? Überlese es doch einfach oder fühle Dich geistig überlegen...
     
  17. Barza

    Barza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    355
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    Berlin
    Rubumark hat es dir sehr gut beschrieben, worauf es bei der Rollenwahl ankommt. Eines sehe ich anders als er-würde dir unbedingt eine relativ leichte Rolle empfehlen. Wenn du ev. stundenlang dropshottest und das ist oft nötig ehe die Standplätze/Beiszeiten der Klientel gefunden sind, wirst du den Vorteil der leichten Rolle schnell schätzen lernen!
    Ausbalanciererei sollte bei deiner Greys-Rute wegen derer Länge und Gewicht kein Thema sein.
    Ich empfehle dir eine 2500er-Rolle unter 250 gr. Von Shimanski kämen da die bekannten CI4-Typen in Betracht.
     
  18. Fishingmoe

    Fishingmoe Keschergehilfe

    Registriert seit:
    4. Januar 2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    0
    Danke. Ich denke ich werde mir mal die Rarenium näher angucken. Die gab's im Dezember noch für 99€. Hoffe die zu einem ähnlich Kurs bekommen zu können.
     
  19. lebowski

    lebowski Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Themen:
    8
    Beiträge:
    262
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Hamburg

    Zur Zeit nicht :-(
     
  20. Fishingmoe

    Fishingmoe Keschergehilfe

    Registriert seit:
    4. Januar 2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    0
    Ansonsten die Stradic für 110. Die gibts aktuell zu diesem Kurs nur wäre mir die Rarenium lieber...
    Also rein von der Beschreibung her; hab beide noch nicht in der Hand gehabt.
     

Diese Seite empfehlen