1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Dropshot mit Kopyto u. Twistern

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von Stachelritter_16, 13. Januar 2012.

  1. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    hallo,
    hat jemand Erfahrung mit Kopytos 3cm oder Twistern 3cm am Dropshotrig,Texas rig........?Funktioniert das im Sommer gut :?:
     
  2. AlexW.

    AlexW. Belly Burner

    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Themen:
    1
    Beiträge:
    40
    Likes erhalten:
    0
    Am Texas drehen sich die Kopytos immer. Ist denke ich mal suboptimal, da du keine starre befestigung zwischen Bullet und Haken hast. Drop-Shot kann ich dir nicht sagen. Da greife ich lieber auf herkömmliche Köder zurück!

    Wieso willst du die kleinen Kopytos so fischen? Am Jigkopf sind sie denke ich mal besser aufgehoben!


    PS: Twister kannst du überall und mit fast jedem Rig fischen!
     
  3. Hechtpaule

    Hechtpaule Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Mai 2009
    Themen:
    23
    Beiträge:
    251
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zuhause
    Falach gedacht. 3er Kopytos am ds funktionieren richtig
    klasse. Hab schon Tage gehabt, da hab ich die Kopytos am
    Bleikopf gefischt. Nicht einen Biss bekommen.
    Dann am Ds und Barsch aif Barsch.
    Selbst Keitechs oder Illex-Gummis waren nicht gefragt.
    Sonst laufen die ja immer.
    Also es ist der hammer am ds.
    Am Texas-rig mit normalen Ds-Haken und keinen offset
    funzt super. Auch dann hake ich den Kopyto nosehooked.
    Ausserdem wenn man die kleinen Kopytos auf Distanz bringen
    will, ist das Ds wohl das einzig sinnvolle.
    10g Bleikopf würde ich darab nicht fischen.
     
  4. AlexW.

    AlexW. Belly Burner

    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Themen:
    1
    Beiträge:
    40
    Likes erhalten:
    0
    Was habe ich "falach gedacht"? Meinst du "falsch gedacht"? Wenn du lesen kannst, entnimmst du meinem Text, dass ich ihm zum Drop-Shot nichts sagen kann. Schön, dass sie am DS funktionieren. Klasse, dann fischt sie doch.

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich GuFi´s am T/C Rig drehen. Wenn du andere Erfahrungen hast, wieder klasse. Klar kannst du auch ne Eichel an den Haken hängen und früher oder später wird etwas drauf beißen.

    Ich weiß eh nicht, was die Fragen bewirken sollen, wie z.B.: "Funktioniert der Köder auch mit diesem Rig oder mit jenem?"
    Pauschal kann das nie jemand beantworten. Ist halt gewässerspeziefisch! Einfach ausprobieren!

    Das einzig sinnvolle ist DS mit Sicherheit nicht. Wenn ich die Dinger nicht mit 10gr. Köpfen fischen möchte, nehme ich 5gr. und komme sehr gut damit auf Weite!

    So viel dazu!
     
  5. Hechtpaule

    Hechtpaule Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Mai 2009
    Themen:
    23
    Beiträge:
    251
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zuhause
    Das mit der Eichel muss ich mal probieren;-)
    Aber ich finde trotzdem dass auf Distanz DS
    für mich mehr Sinn macht als ein überbleiter
    Gummifisch. Man kann ja schließlich mit dem
    DS-Rig auch gut jiggen und der Köder bleibt lange
    genug im Sichtfeld der Fische und kann leichter eingesaugt werden.
    Aber warum sollten sich eigentlich Gummis am T-Rig drehen?
    Fische auch high und lowaction shads und konnte dass nie
    beobachten.
     
  6. AlexW.

    AlexW. Belly Burner

    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Themen:
    1
    Beiträge:
    40
    Likes erhalten:
    0
    Sorry, ich habe mich ein wenig schei*e ausgedrückt...

    Im Zusammenhang mit Texas-, erwähne ich immer das C-Rig. Das drehen der kleine Gummifische bezog sich bei mir aufs C-Rig. Steinigt mich, er hat gar nicht nach dem C-Rig gefragt...

    Aber ich habe auch keine Ahnung, warum sich GuFi´s mit Schaufelschwanz am C-Rig drehen. Muss ja Fombedingt sein. Für mich siehts einfach schei*e aus.... Sieht irgendwie aus wie gewollt aber nicht gekonnt!


    Mal ganz nebenbei, worauf möchtest du denn, Stachelritter, mit den Mikroben fischen?
     
  7. Hechtpaule

    Hechtpaule Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Mai 2009
    Themen:
    23
    Beiträge:
    251
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zuhause
    Kann sein dass das durch den Wirbel kommt.
    Falls du einen benutzt. Aber große Action-shads benutze
    ich ausschließlich am Bleikopf. Da geb ich dir recht
    mit dem bekloppten Look.
     
  8. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    danke für eure Antworten bis hier hin!
     
  9. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.129
    Likes erhalten:
    58
    Genau, das stand nämlich nicht zur Debatte.

    Der Schaufelschwanz wirkt wie ein Fallschirm, da der Gummifisch aber freie Bewegung nach links und rechts hat, fängt der Gummi an sich zu drehen,.


    Ansonsten kann ich den Hechtpaule nur zustimmen, 10gr Murmel und kleiner Kopyto passt nicht, also einfach an einem DS Rig anbieten. Ermöglicht einen mit den entsprechenden Gewichten eine höhere Wurfweite. Und ab und zu fängt das DS Rig mit Kopyto sogar besser als der Bleikopf ;)
     
  10. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.079
    Likes erhalten:
    448
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
  11. Hechtpaule

    Hechtpaule Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Mai 2009
    Themen:
    23
    Beiträge:
    251
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zuhause
    Keine Angst dass habe ich auch schon gemacht.
    Hab auch meinen größten Hecht so gefangen.
    Aber dass sind Ausnahmebedingungen.
    Wir haben im Schnitt 2m Wassertiefe.
    Da macht das nicht so Sinn.
    Deshalb nehmen wir lieber DS auf Distanz.
     
  12. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.129
    Likes erhalten:
    58
    Ich hab's probiert.
    Und es macht nicht unbedingt Sinn. 8gr geht noch in Ordnung, wenn Strömung und auf kurzer Distanz geangelt wird. Möchte ich aber auf die 4m+ runter, auf 35m Entfernung und starke Strömung, sind 10gr nicht unbedingt Effektiv. Auch 14gr sind unter den Umständen schwer "haltbar".
     

Diese Seite empfehlen