1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Dropshot: Haken steht vogelwild ...

Dieses Thema im Forum "Barsch-Alarm-Werkstatt" wurde erstellt von man1ac, 12. Mai 2015.

  1. man1ac

    man1ac Echo-Orakel

    Registriert seit:
    15. Januar 2015
    Themen:
    14
    Beiträge:
    148
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Olching
    Sers!

    Wollte mal mehr das DS Rig fischen und ich hab folgende Anleitung für die Monage benutzt. Klappt soweit auch alles gut, direkt nach dem bauen sieht das alles mit einem 3" Hig Impact auch super aus.
    Nach ein paar Bissen und Würfen steht der Köder inkl. Haken jedoch meistens 45% schräg oder legt sich komplett quer. Bestes Ergebnis war, dass der Haken nach einem Brachsen Drill plötzlich andersrum stand (wie auch immer das geht?!).
    Ich nutze 0,20er FC, ist das vielleicht zu dünn? Hat jemand andere Ideen wie ich das Rig so binden kann, dass alles an Ort und stelle bleibt? :D

    Danke
     
  2. Der Heimleiter

    Der Heimleiter Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. Oktober 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    119
    Likes erhalten:
    18
    Ort:
    Berlin
    Hallo man1ac,

    sieh´ Dir mal folgendes Video an:

    https://www.youtube.com/watch?v=l6e-hN_DaGE

    Wenn Du es so machst (so mache ich es), dreht nix, wackelt nix, legt sich nix in die Schräge. Ziemlich unelegant aber auch möglich ist das Verwenden von Quetschhülsen ober- und unterhalb des Haken. Ich würde dazu nicht unbedingt raten, aber es funktioniert.

    Beste Grüße,

    Tobias
     
  3. man1ac

    man1ac Echo-Orakel

    Registriert seit:
    15. Januar 2015
    Themen:
    14
    Beiträge:
    148
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Olching
    So machts nen guten Eindruck!
    Danke!
     

Diese Seite empfehlen