1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Dropshot- Barsche beißen ständig nur auf´s Blei

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von chrisi1989, 3. August 2015.

  1. chrisi1989

    chrisi1989 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    168
    Likes erhalten:
    3
    Schönen Abend euch allen,

    seit ein paar Tagen versuche ich mich nun intensiver am Dropshot Rig, da ich bislang in dieses Rig Null Vertrauen hatte und auch keine Gewässer hatte die diese Art der Präsentation erlaubt hätten oder es an besagten Stellen notwendig gewesen währe.
    Seit diesem Jahr befische ich allerdings einen Hafen, an den Anlegern und Co lässt sich das DS Rig allerdings Ideal einsetzen.

    2 Barsche konnte ich bislang überlisten , was mir viel mehr Kopfzerbrechen bereitet sind die Bisse auf´s Blei.
    Wie kann man dem entgegen wirken ?
    ich verwende ein Dunkelgrau beschichtetes Blei also kein frisch silbernes....
    Abstand zwischen Bait und Blei sind circa 50cm

    Klar könnte ich den Köder "tiefer" setzen, dies möchte ich allerdings tunlichst vermeiden wegen der unmengen an Grundeln in unseren Gewässern, das überlebt keiner der Baits länger als 2min
     
  2. Bookwood

    Bookwood Gummipapst

    Registriert seit:
    1. November 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    40
    Hast Du gesehen dass die Barsche das Blei bearbeiten? Könnte es nicht sein, dass die Grundeln das Blei attackieren? Bei uns an der Donau wird von denen alles "gefressen", an manchen Stellen, was dem Boden zu nahe kommt.
     
  3. chrisi1989

    chrisi1989 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    168
    Likes erhalten:
    3
    jop ich konnte das ganze beobachten da der Hafen bei uns (ebenfalls Donau allerdings in Linz OÖ) sehr klar ist, an nem Spot kurbelte ich die Montage mit samt einem 35er Barsch bis 1,5m unter die Oberfläche hoch , hier lies der Barsch allerdings das Blei los, ein kleinerer verfolgte den zumindest den Reins Ring Curl
     
  4. Uller

    Uller Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. März 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    130
    Likes erhalten:
    11
    Ersetzt das Blei durch nen Zocker. Mit dieser Methode hab ich letztes Jahr auf dem Flesensee mächtig abgeräumt.
     
  5. blinker86

    blinker86 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. Februar 2015
    Themen:
    4
    Beiträge:
    177
    Likes erhalten:
    18
    Das hört sich jetzt vielleicht doof an!?
    Such dir doch ein paar kieselsteine und kleb da ein paar Wirbel dran. Diese benutzt du dann als Gewicht! Beim Karpfrnangeln klappt das super, und ist zu dem auch noch umweltfreundlich!!! Wenn die Biester dann versuchen den Stein zu fressen, meldest du dich nochmal! Fände ich sau geil!

    MfG Bastian
     
  6. Fofftein

    Fofftein Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Juli 2014
    Themen:
    5
    Beiträge:
    102
    Likes erhalten:
    8
    Das habe ich im klaren Flachwasser schon sehr oft beobachtet , die Barsche gehen aufs Blei und Ignorieren den Köder völlig , ich glaube sogar das 50% meiner Fehlbisse auf diese Bleibisse gehen , machen kann man da nicht viel , Zocker wäre interessant würde aber wohl auch eine Menge Hänger verursachen
     
  7. Barschbernd

    Barschbernd Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    4. Januar 2014
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.312
    Likes erhalten:
    214
    Ort:
    Machdeburch
  8. sunny79

    sunny79 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. Juli 2011
    Themen:
    22
    Beiträge:
    201
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Trier
    Ist wahrscheinlich nicht überall erlaubt. Sonst könnte man ja theoretisch das ganze Vorfach mit Haken bestücken

    Petri
    sunny79
     
  9. Daweed

    Daweed Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. Juni 2015
    Themen:
    4
    Beiträge:
    180
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Jepp bei uns sind beim Kunstköder fischen zwei Anbissstellen verboten!
     
  10. sunny79

    sunny79 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. Juli 2011
    Themen:
    22
    Beiträge:
    201
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Trier
    Ja es gibt aber Angler, die interessiert das nicht. Die angeln auch in Schongebieten

    Petri
    sunny79
     
  11. Ederseeangler

    Ederseeangler Twitch-Titan

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    78
    Likes erhalten:
    17
    Ort:
    Lünen
    Hi

    Habe das mal ausprobiert wo es erlaubt war...gebissen hat es nur auf den Dropshot Köder, der Jig hat alle Jubeljahre mal nen Fisch gesehen und dann auch nur wenns nen 5er Kopyto war Ich würde jetzt einfach mal den Futterneid als möglichen Grund in den Raum stellen. Wenn die Barsche nur aufs Blei beißen, verkürze ich einfach den Abstand zwischen Blei und Köder auf 15, 20, 25cm und maaanchmal lässt sich dann mehe Barsch blicken :)
     
  12. Mikeyxxx

    Mikeyxxx Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. März 2013
    Themen:
    30
    Beiträge:
    360
    Likes erhalten:
    125
    Ort:
    Goch
    Das Blei könntest du auch erstmal schwarz anmalen, wenns nicht reflektiert kann das schon was ausmachen.
     
  13. Mike1989

    Mike1989 Master-Caster

    Registriert seit:
    13. April 2015
    Themen:
    21
    Beiträge:
    580
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Kenne das bei uns in einer ähnlichen Situation. Bei mir ist es dann das die Barsche während ich die Montage hoch hole sich aufs Blei stürzen! Gerne auch mal 30-40 Stück auf einmal. Habe dann an den Tagen wo die Barsche nicht so gut auf Gummi / Wurm etc gehen einfach mal einen Barschzocker ans Ende geknotet und über den Grund hüpfen lassen und schon kamen die Barsche im Minutentakt.!
     
  14. buebue

    buebue Gummipapst

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    0
    Stattdessen vertikal angeln? Also da wo es geht? Oder den Abstand zwischen Blei und Köder so klein machen, dass die automatisch den Flavour in der Nase haben wenn sie aufs Blei ballern.
     
  15. RATZE

    RATZE Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    50
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hessen
    Ich hatte das problem auch, du musst jede reflektion deines Bleis vermeiden, das macht die Barsche iregndwie heiss. Also am besten das Blei anmalen , wenns geht. Was auch gut ging war, wenn es bei dir geht anstatt ein Dropshottblei, mehrere Schrotblei in reihe schalten.
     
  16. RaoulDuke

    RaoulDuke Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Themen:
    20
    Beiträge:
    219
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Saarland
    Jiggst du die ganze montage an bei der frührung? Falls ja könntest du dazu übergehen leichte schläge oder zitterbewegungen in die lockere Schnur zu geben, sodass sich das blei kaum bewegt. Zum versetzen kannst du die motage dann über den boden schleifen, das sollte abhilfe schaffen. Wie die Amis sagen: "Shake your worm, not your weight." ;-)
     
  17. KnusprigBackfisch

    KnusprigBackfisch Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. September 2014
    Themen:
    6
    Beiträge:
    176
    Likes erhalten:
    6
    Das ist echt eine interessante Idee - Werde ich mal ausprobieren (Benutz meine Zocker eh viel zu selten) :D
     
  18. Barschfilet

    Barschfilet Twitch-Titan

    Registriert seit:
    14. Juli 2012
    Themen:
    6
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    82140
    Mir fressen nur die Barsche ab 35cm die Bleie weg. Die ärgern mich gerne
     

Diese Seite empfehlen