1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Drop Shot Rute bis max. 30g

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von lars1079, 20. Juni 2010.

  1. lars1079

    lars1079 Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Themen:
    28
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bockenem
    Hallo,

    habe für mich das Drop-Shotten entdeckt und nutze zur Zeit eine P & M Gunki Kaze dafür. Nur hätte ich es ein ganz klein wenig feinfühliger sowie auch zweigeteilt und wollt deshalb mal nachfragen, was ihr so für Ruten nutzt!?

    Vorstellung: 2,10m - eventuell bis max. 2,30m
    Wurfgewicht: nicht mehr als 30g
    Teilung: 2-teilig (ganz wichtig)
    Zielfisch: Forelle sowie Barsch, mehr Forelle
    Gewässer: Bach/kleiner Fluss/Stillgewässer ab 1,5ha

    Was würdet ihr mir vorschlagen? Ach ja, Preisvorstellung bei 150,-- EURO.

    Danke und Grüße Lars
     
  2. Barschking96

    Barschking96 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Themen:
    14
    Beiträge:
    512
    Likes erhalten:
    0
    Re: Drop-Shot Rute bis max. 30g

    Speed-oder-Beastmaster Dropshot!Tolle Ruten! :D
     
  3. TackleTyp

    TackleTyp Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Themen:
    14
    Beiträge:
    227
    Likes erhalten:
    15
    Re: Drop-Shot Rute bis max. 30g

    würde dir die uli beyer drop shot rute von wft ans herz legen. entspricht haargenau deinen anforderungen. ist 2.10 lang,in der mitte teilbar und hat ein wg von 5-30 gramm. sie hat eine ultra sensible spitze und nen straffes rückrat, auswechselbare gewichte im griff jebts auch, um das ganze auf die rolle abzustimmen.

    ...und kostet glaub keine hundert euro!!
    hm...wollt dir eigentlich nen link geben aber ich finde keinen....gibts die nich mehr?? ne esoxlucius oder zickzack gibts öfter ma aber was is mit der ds-variante?! vielleicht weiß jemand mehr

    gruß lucas
     
  4. lars1079

    lars1079 Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Themen:
    28
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bockenem
    Die SpeedMaster Drop Shot habe ich mir online schon angesehen, weis momentan noch net die Länge so ganz :? Irgendwie kauft man ja meist immer verkehrt :evil: :oops: :D Die WFT Biosense Drop Shot oder die Pezon & Michel Specialist Drop Shot ... oder ... oder ... oder :?
     
  5. Baraccus

    Baraccus Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    347
    Likes erhalten:
    2
    Habe die Speedmaster Drop-Shot 2,10 zusammen mit einer 1000er Stradic FC. Wirklich feine Sache, die Speedmaster ist leicht, schnell und sensibel, so wie es sein soll.
    Oft hat man ja bei den "Drop-Shot" gekennzeichneten Ruten das Problem, dass der Hersteller meint, da muss ne Schwabbelspitze ran. Bei der Speedmaster ist sie sensibel aber ebend trotzdem schnell und straff. Bei Belastung biegt sich hauptsächlich das obere Drittel und der Rest bietet ein mords Rückgrad.
     
  6. Bookwood

    Bookwood Gummipapst

    Registriert seit:
    1. November 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    40
  7. meierchen_online

    meierchen_online Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. August 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    177
    Likes erhalten:
    0
    Dit mit den Schwabbelrutenanbietern is wohl war, ick hatte zuerst ne 2,10er Cormoran BlackBull DS, hab mir jedacht, bei dem Bucht-Preis kannst'e nischt verkehrt machen, schick is' sie auch und verkoofen kannst Du sie immer noch - jenau di hab ick denn ooch janz schnell wieder jemacht. Die war so schwabbelig und nachgiebig im Spitzenbereich, dass sie schon mit nem 4" Köder + 10g Gewicht ne Biege jemacht hat, wie ne Picker mit nem Futterkorb, und die Spitze ist soo lahm, da ist sogar meine Picke schneller. Die Wurfeigenschaften und Köderführung waren grottenschlecht. Momentanbenutz ich ne einfache Spinne, mit der es wesentlich besser geht, ich guck mich aber gerade nach nem neuen Kandidaten um. Die Speedmaster hat im Laden nen guten Eindruck gemacht, aber irgend so'n schicket Sänger-Modell (ick weeß gerade den Namen gerade nicht) hat ooch nen ordentlichen Eindruck hinterlassen.
     
  8. lala

    lala Finesse-Fux

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Themen:
    65
    Beiträge:
    1.122
    Likes erhalten:
    4
  9. lars1079

    lars1079 Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Themen:
    28
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bockenem
    Was haltet ihr denn von der WFT Biosense Drop Shot :?:
     
  10. lars1079

    lars1079 Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Themen:
    28
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bockenem
    Es ist eine Shimano SpeedMaster Drop Shot MD in 2,40m geworden :D

    Da ich meist vom Ufer aus fische und zudem oftmals im Dicken Buschwerk stehe, ist dieses Wohl der beste Kompromiss betreffend der Rutenlänge :D

    Danke Euch noch einmal und Grüße, Lars
     

Diese Seite empfehlen