1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Dove-Elbe in Hamburg Slipanlagen oder Liegeplatz ?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Patrick, 22. Dezember 2004.

  1. Patrick

    Patrick Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Themen:
    7
    Beiträge:
    90
    Likes erhalten:
    40
    Hi
    da ich nächstes Jahr massiv die Dove-Elbe auskundschaften möchte suche ich Slipanlagen wo man ein 4,20 Gfk Boot gut Slipen kann oder evt. einen Liegeplatz . Hat jemand Tips zu Slipanlagen oder Liegeplätzen.
    Liegeplatz evt. Kosten ?

    Gruß Patrick
     
  2. Patrick

    Patrick Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Themen:
    7
    Beiträge:
    90
    Likes erhalten:
    40
    Hi
    na das ist hier ja nicht so dolle, sind hier etwa alle Geheimniskrämer ? Gibt doch 100 % den ein oder anderen der was dazu sagen kann.

    Schade das hier im ganzen Forum so wenig geantwortet wird.

    Gruß Patrick
     
  3. fishhunter

    fishhunter Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Februar 2004
    Themen:
    15
    Beiträge:
    247
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Patrick

    Ich kann zwar nicht weiterhelfen bei deinem Anliegen, aber eins hast du damit
    recht :cry: :cry: :cry:

    :arrow: :!: :!: :!: Guten Rutsch ins neue Jahr wünsch ich euch allen

    fishhunter
     
  4. angleraken

    angleraken Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Themen:
    7
    Beiträge:
    193
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aken/Elbe
    na ich würde auch nicht allen meine besten plätze veraten . :wink:

    etwas sollte mann auch selber erarbeiten oder :?:

    ansonsten steht im forum doch schon sehr viel über HH .

    mir kommt es so vor das ,,fast jeder neue" sich nicht die mühe macht sich die foren durchzulesen . dann würden nicht immer die selben fragen erscheinen und mann könnte auch öfter antwoten . leider .....leider kommt es vieleicht nur mir so vor .


    es gibt angler die sind aus alten themen bekannt für gewisse gewässer . da kann mann eventuell auch per pn fragen .

    aber trotzdem lesen kann einige fragen lösen .

    gruß stefan
     
  5. Patrick

    Patrick Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Themen:
    7
    Beiträge:
    90
    Likes erhalten:
    40
    Hi

    @ angleraken
    also ich weiß nicht wo das Problem ist ich frage ja nicht nach Fangplätzen
    sondern nach einem Platz wo man ein Boot slippen kann. Wenn hier allerdings bei dem riesigen Gewässer schon Angst aufkommt weil ein weiteres Boot unterwegs ist :cry:

    du weißt gar nicht wie oft ich die Dove-Elbe schon längs gefahren bin ist eben ein Extrem schwer zugängliches Gewässer.

    also ich hab hier so ziemlich jeden Bericht durch aber über Slipmöglichkeiten oder Liegeplätze und evt. Gebühren hab ich nichts gelesen :?

    also die Frage ist mir nirgends aufgefallen mag sein das es trotzdem irgendwo steht , hab mir aber Mühe gegeben beim lesen und mit der "Suche" doch nichts gefunden :?

    Aber wenn dir dieses Thema schon so oft aufgefallen ist wäre es ja ein leichtes gewesen mal auf entsprechenden Beitrag hinzuweisen :wink:

    hab ich doch auch dort gab es leider keinen Tip :cry:

    tja wie gesagt ich hab es versuchst ansonsten vielen dank für deinen doch sehr lehrreichen Beitrag er hat mir doch sehr weitergeholfen :roll:


    Gruß Patrick
     
  6. pechi24

    pechi24 Dr. Jerkl & Mr. Bait Werbepartner

    Registriert seit:
    28. Oktober 2003
    Themen:
    36
    Beiträge:
    458
    Likes erhalten:
    340
    Hi Patrick,

    habe deinen Beitrag eben erst gesehen, wer schaut schon in "Sonstiges" :wink:

    Öffentliche Slipanlagen gibt es an der Doveelbe meines Wissens keine, diese sind nur in einigen Sportboothäfen für deren Mitglieder vorhanden oder es werden spezielle Kräne genutzt.

    Liegeplatzgebühren sind in HH preislich eher auf Yachtbesitzer ausgerichtet und gehen i.d.R nach Metern. Für dein Boot solltest du mit ca. 500 Euro rechnen, vielleicht etwas weniger vielleicht auch mehr. Außerdem musst du dir vorher eine Bootsangelgenehmigung besorgen sonst gibt´s Ärger mit der Wasserschutz. Du brauchst in HH für jeden Bezirk eine gesonderte Bootsangelerlaubnis. Die für die Elbe ist mit 5 (oder waren es 10?) am günstigsten, Alster kostet 20 oder 25 und Doveelbe + Bille auch 20 oder 25.

    Ich kenne in HH bisher nur zwei Slipanlagen die frei zugänglich sind. Einmal im Elbhafen Ortkaten von der du die Hafeneinfahrt und die Buhnenfelder(sollen sehr gut sein) gut erreichst und die am Tiefstaak, von der du meines Wissens in die Bille kommst und je nach Motorisierung auch den Hafen ansteuern kannst. An beiden Slipanlagen sollte es mit deinem Boot kein Problem sein. Du solltest aber Hochwasser nutzen, da es bei Niedrigwasser recht rutschig ist. Falls du den Hamburger Hafen antesten willst, hole dir vorher eine Karte, da kann man sich echt fast verfahren so riesig ist das Gebiet.

    Falls du noch andere Slipanlagen kennst von denen man andere Bereiche ansteuern kann, sag auf alle Fälle mal Bescheid.

    Wo angelst du denn sonst so in HH, suche noch schöne Jerkgewässer? Kannst ja mal ne PN senden.

    Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.
     
  7. Patrick

    Patrick Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Themen:
    7
    Beiträge:
    90
    Likes erhalten:
    40
    Hi

    @ pechi24

    na das ist doch schon mal eine Antwort mit der man was anfangen kann :)

    die Slipanlage Ortkaten kenne ich und die Buhnenfelder sowie die Hafeneinfahrt in dem Bereich sind wirklich sehr gut. Doch da ich nur einen 5 PS Motor habe ist es doch ein wenig weit bis zur Doven-Elbe. Die Slipanlage Tiefstaak kenne ich nicht und werde sie mir demnächst mal anschauen .

    Die Bootsangelerlaubnis für die Dove-Elbe hab ich schon ein Jahr bin nur leider nicht dazu gekommen sie zu nutzen aufgrund fehlender Slipmöglichkeiten :cry: Wo bekommt man den die Bootsangelerlaubnis für die Elbe ?

    Zum Thema Jerken da bin ich nicht so bewandert, hab aber nen Angelkollegen der das extrem betreibt werde ihn mal anhauen und mich dann per PN bei dir melden .

    Also nochmals Danke.

    Gruß Patrick
     
  8. Alligator

    Alligator Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    19. November 2006
    Themen:
    0
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    :D moin moin,
    bin gerade auch auf der suche nach slipanlagen. und kann dir / euch weiterhelfen.

    :arrow: autobahnausfahrt Bergedorf richtung elbe
    :arrow: kurz nach der schiefen brücke ist rechts eine kleine werft / hafen
    :arrow: hier gibt es eine slipanlage

    habe ich auch schon benutzt.
    Kosten sind mir bisher noch nicht entstanden, weiss aber das man was in die kaffeetasse tun kann / soll. nur ist bisher nie einer dagewesen und somit weiss ich auch nicht wo diese tasse steht.

    hier giebt es auch liegeplätze. soll so 8.95 € per meter und monat kosten. kann aber sein das diese info nicht mehr aktuell ist einfach mal hinfahren und fragen.

    auch möglich dort anzurufen:

    Duba Elektro
    Curslacker Brückendamm 13, Tel. 040/723 34 35
    Elektrobootvermietung, Mai - Okt. täglich
    Bus 223, 124, 227 Haltestelle Neuengamme, Post
    Bus 223, 124, 327 Haltestelle Schiefe Brücke

    gruß

    alligator
     

Diese Seite empfehlen