1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

die weiße vangance(oder so ähnlich)

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von südberlinMatze, 14. Dezember 2012.

  1. südberlinMatze

    südberlinMatze Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    23. August 2012
    Themen:
    12
    Beiträge:
    489
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    Hey leute meine kleene spinnrute ist hinüber und ich suche ersatz!! Fischt jemand die shimano vangance seebass???(die weiße) habe leider wenig kohle zur verfügung deswegen suche ich in dieser preisregion!!! Für eure vangance erfahrungen oder andere tipps wäre ich sehr dankbar

    Grusd matze
     
  2. MikeThePike

    MikeThePike Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Dezember 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    242
    Likes erhalten:
    0
    Ich habe nur die normale Vengeance Spin 10-30g, nicht sehr straff, eher was für einleier Köder, zum Dropshotten auch noch ok. Zum Jiggen eher nix.

    Und die Vengance Shad, die in 2.70 20-50g. Die Rute ist eigentlich angenehm straff (für den Preis), in der 2.70 Version aber sehr kopflastig und ziemlich schwer. Die Shad Serie ist aber auch zum jiggen gut geeignet, auch für andere Angelmethoden. Da es sie auch in 2.40 und 2.10 gibt, würde ich sie wenn eher kürzer kaufen.

    Das Wurfgewicht ist bei beiden Ruten übrigens eher am unteren Ende der Angabe sinnvoll, die Shad würde ich z.B. eher auf 15-35 Gramm sinnvoll schätzen. 50 g hält der Blank der Shad zwar aus, aber man kommt nicht mehr auf Weite. Die Spin würde ich so bei 10 bis 20g ansiedeln.

    Die Verarbeitung ist gut, da kann man nicht meckern.

    Die Seabass habe ich leider nicht. Hatte sie im Laden mal in der Hand, mehr nicht. Wenn sie sich in die Qualität der Serie einreiht, würde ich sagen kannst du nicht sooo viel falsch machen, man darf halt nicht zu viel erwarten, der Preis schlägt sich dann doch nieder, vor allem im hohen Gewicht der Ruten. Deshalb wenn lieber kürzer, damit die Kopflastigkeit nicht so groß ist und die Rolle auch etwas leichter gewählt werden kann.

    Schau mal ob du die im Laden mal befummeln kannst, bei Angeljoe gabs die z.B. (da hab ich meine her), weiß aber nicht ob die die Ruten noch da haben.

    Schreib doch aber auf alle Fälle noch mal, welche Köder, auf welche Fische und wo du damit fischen willst. Dann lässt es sich einfacher beraten.

    Und schau ruhig mal wegen gebrauchten Ruten, evtl. kriegst für das gleiche Geld so was besseres.
     
  3. südberlinMatze

    südberlinMatze Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    23. August 2012
    Themen:
    12
    Beiträge:
    489
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    Hey mike!! Danke für die ausführliche antwort!! Vielen dank dafür!!
    Hatte die rute bereits in der hand deswegen interessiert sie mich! Fand sie gar nicht soo schwer und für den preis( nich mal 40euro) erstaunlich gut verabeitet!!

    Gucke fast jeden tag rein im bieteforum!! Allerdings sind da ja oft richtige sahnestücke drin die meist den preislichen rahmen sprengen!! Zu letzt waren da ja einige skellis drin für ca nen fuffi!! Meinste da würde ich besser bei wegkommen???

    Hab bis jetzt ne balzer prophercy spin 5-25 g gefischt, also egal was neu kommt - kann nur besser werden
    Danke nochmal, gruss matze
     
  4. lcs123

    lcs123 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    13. Dezember 2012
    Themen:
    6
    Beiträge:
    87
    Likes erhalten:
    0
    Hey,

    mein kleiner Bruder fischt die MH Version.
    Zum GuFieren eher ungeeignet, aber Wobbler lassen sich schon gut fischen.
    Ist aber sehr viel Platz nach oben :-D
     
  5. südberlinMatze

    südberlinMatze Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    23. August 2012
    Themen:
    12
    Beiträge:
    489
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    Na lowbudget rute halt!!!!
     
  6. BigHammer

    BigHammer Master-Caster

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    532
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Essen
    Moin Matze!

    In dem Preissegment macht die Vendetta m.M. nach immer 'ne ganz gute Figur!
    Und schön straff ist die allemal!

    Zur Seabass kann ich auch leider nix sagen, gefällt mir aber von der Optik :)

    Gruß Chris.
     
  7. südberlinMatze

    südberlinMatze Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    23. August 2012
    Themen:
    12
    Beiträge:
    489
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    Hey chris;-), hoffe is angekommen!!??

    Hm bin irgendwie gar kein fan von der vendetta!! Weis auch gar nicht warum einentlich hab nur schon von früher immer den eindruck das das ne rute ist die zwnghaft bzw künstlich auf usa oder japanrute getrimmt wurde(optisch) und frag mich dann warum abu sowat macht!!?? Persönliche meinung von mir halt!! Aber du meinst die geht klar ja
     
  8. BigHammer

    BigHammer Master-Caster

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    532
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Essen
    Jo....alles gut! Danke nochmal!

    Hab die Vendetta kurzzeitig mal gefischt und war bei dem Preis echt angetan....
    Optik ist natürlich Geschmackssache aber die inneren Werte zählen doch :wink:

    Gruß Chris.
     
  9. MikeThePike

    MikeThePike Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Dezember 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    242
    Likes erhalten:
    0
    Die Vendetta gibts ja auch in den USA, ist also nicht wirklich getrimmt, sondern es gibt halt in Dt auch ne Version der Rute.
    Ich würde sie mir ruhig mal ansehen.

    Ne gebrauchte Skeletor dürfte auf alle Fälle besser sein als die Vengeance. Die kosten neu ja fast 100 Euro.

    Wie schon geschrieben, sag mal was du damit vor hast, also Zielfisch und Ködersprektrum.
     
  10. südberlinMatze

    südberlinMatze Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    23. August 2012
    Themen:
    12
    Beiträge:
    489
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    Hm... Das ist ne schwierige frage mike! Das soll sone art allroundrute weden!! Kleene bis mittelgroßewobbler( bis max 20g) dann gummis bis max 10cm und leichtem kopp und auch ab und an mal nen oldschoolspinner!! Hab auch angefangen bißchen drop shot zu fischen !!

    Mir ist klar das dafür am besten mehrere ruten angebracht wären aber ohne moos nix los

    Gruß matze
     
  11. Bassmaster-Gonz

    Bassmaster-Gonz Twitch-Titan

    Registriert seit:
    1. April 2004
    Themen:
    3
    Beiträge:
    95
    Likes erhalten:
    0
    Hi Matze ich hab die mir in Holland ursprünglich als Ersatzrute zum Seebarschangeln gekauft.Für etwas über 30 Euro ne Superrute,ich hab danach den ganzen Herbst zuhause damit auf Hecht geangelt.Ich hab die H (20-60g) und die ist wirklich stocksteif und knüppelhart.Eher was ,um Köder zu schlagen,fast schon ne kleinew Jerkrute.Lädt sich demzufolge auch null auf beim Wurf und fürs Spinnerangeln definitiv zu hart.Die leichtere Version der Seabass müsste u. U. für deine Zwecke besser geeignet sein,hab ich aber nicht befummeln können.Das bemängelte hohe Gewicht hat mich übrigens nie gestört,ich findes sogar besser als hyperleichte Ruten,die somit grundsätzlich immer hart an der Knacksgrenze rangieren.Qualitativ sind die Dinger ganz gut verarbeitet und auch gut ausgestattet (9 Ringe auf 2.40 und Griff und Halter ganz gut,sogar....-kurzer Tusch!- ne Öse zum Ködereinhängen
     
  12. südberlinMatze

    südberlinMatze Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    23. August 2012
    Themen:
    12
    Beiträge:
    489
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    Hey bassmaster Gonz!!
    Ja die 20-60g version wäre auch zu viel des guten!! Gibt wohl noch 7-30g und ick glaub 10-50g!! Denke die wären eher was!!
     

Diese Seite empfehlen