1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Die Knoten eures vertrauens!

Dieses Thema im Forum "Wühltisch" wurde erstellt von MoganZH, 10. März 2015.

  1. MoganZH

    MoganZH Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    121
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Schweiz
    Halliihallo

    Ich würde mal gerne von euch wissen welchen knoten ihr vertraut und wann sie wo verwendet werden - da es ja sehr viele möglichkeiten gibt und ich davon ausgehe, dass ich noch einiges lernen kann in bezug auf knoten, würd ich mich freuen über möglichst viele antworten. :mrgreen:

    Falls schon ein ähnlicher thread besteht, bitte ich um entschuldigung denn ich war nicht in der lage, diesen zu finden! ;-)
    in diesem sinne - lasst knacken!
     
  2. alexxx

    alexxx Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. Juli 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    122
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Düsseldorf
    wenn ich mit dem Wobbler unterwegs auf Zander gehe und mir die Snaps ausgehen, dann verwende ich den Rapala Knoten. dadurch spielt der Wobbler noch ein bisschen besser, meine Meinung nach
     
  3. pataman225

    pataman225 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. August 2013
    Themen:
    12
    Beiträge:
    141
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Oberpfalz
    Kommt drauf an was ich machen will.
    Der perfection loop für schlaufen.
    den verbesserten albright
    den flutschikado (hier auf BA erlernt) gibts auch als Artikel zum nachlesen
    Kann dir auch so ne Knoten app empfehlen von Berkley.
     
  4. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
  5. taxel

    taxel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Frankfurt Main
    Slim Beauty Knot für die Verbindung von PE mit FC
    Sixteen Twenty Knot für FC / Nylon an Ösen
     
  6. BigHammer

    BigHammer Master-Caster

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    532
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Essen
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2015
  7. MoganZH

    MoganZH Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    121
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Schweiz
    Cool, da ist ja schon einiges zusammengekommen, sehr interessant - danke fürs mitmachen! :D

    Es wäre aber auch sehr Interessant zu wissen wieso dass ihr genannte Knoten bevorzugt. - Könnte ja einen speziellen grund haben vielleicht seht ihr ja gewisse vorteile, gegenüber anderen Knoten. So wie Alexxx das schrieb ist das sehr nützlich!

    ich hoffe das war noch nicht alles und es geben noch mehr leute ihren senf dazu!
    8)
     
  8. Tobsn

    Tobsn Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    273
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Lübeck
    Ich wundere mich, dass der Albright immer noch so oft verwendet wird. Mich hat der Knoten zu oft im Stich gelassen, als das ich ihn ruhigen Gewissens benutzen würde. Für die Verbindung zwischen Fluoro/Mono und PE verwende ich nur noch den Slim Beauty Knoten. Der ist zwar minimal aufwändiger zu binden, hält afür aber bombenfest und geht sauber durch die Ringe. Dazu noch den Uni bzw. Grinner Knoten für die Verbindung von Mono/PE zu Wirbel & Co., sowie der Rapala Knoten, wenn man eine bleibende Schlaufe benötigt. Mehr brauche ich zum Spinfischen nicht...

    Slim Beauty: https://www.youtube.com/watch?v=pi4BE-vNqPE

    Uni Knoten: https://www.youtube.com/watch?v=5YENkaaXo_U

    Rapala Knoten: https://www.youtube.com/watch?v=rc55L3AHA0s
     
  9. Reddevelx

    Reddevelx Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Januar 2008
    Themen:
    23
    Beiträge:
    127
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Gauting
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2015
  10. taxel

    taxel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Frankfurt Main
    Zum Slim Beauty hat schon Tobsn schon was geschrieben. Dem habe ich nichts hinzu zufügen.

    Der Sixteen Twenty hat für mich den großen Vorteil, dass er mir "verrät" ob er gut gebunden ist. Wenn er geklappt hat, "ruckt" er beim fest ziehen noch mal bevor er ganz fest ist. Angeblich stülpt er sich dabei um. Wenn man den Ruck merkt, weiß man, dass er funktioniert hat und halten wird. Bleibt der Ruck aus, ging was schief. Praktischer Weise ist der Knoten dann meistens so schlecht, dass man ihn auch bei 40er Mono problemlos mit der Hand zerreißen kann. Das spart den Griff zu Messer oder Schere und man kann gleich neu binden. Nächster Vorteil: Er ist sehr einfach zu binden.

    Richtig gut funktioniert er nur bis ca. 0,35 mm Mono. Ich nutze ihn bis ca. 0,40 mm. PE habe ich noch nicht versucht. Kennen und schätzen gelernt habe ich den Knoten beim Fliegenfischen.
     
  11. pataman225

    pataman225 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. August 2013
    Themen:
    12
    Beiträge:
    141
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Oberpfalz
    Der Slim Beauty ist der Flutschikado, soweit ich mich entsinne. Kann mir nur diese Wortneuschöpfung in deutsch besser merken und gefällt mir auch besser.
    Jungs nehmt ihr den auch wenn ihr mit ganz dünnen FC fischt?
    Weil ich bevorzuge wenn ich z.B. nen 0,2 FC und ne 0,06 Hauptgeflecht verbinde nen verbesserten Albright. Ich finde den einfacher zu binden mit so dünnen FC und zusammen ziehen lässt er sich auch wunderbar.
    @Tobsn
    machst du genügend Wicklungen und diese auch wieder nach oben?
    bei mir hält er Bomben fest, kann aber auch sein das bei dir größere Fische beißen
     
  12. Tobsn

    Tobsn Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    273
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Lübeck
    Ich habe die Windungen immer nur einfach gemacht, bei doppelten Windungen würde ich den Slim Beauty aber auch besser finden. Mir geht der relativ leicht von der Hand und der Vorteil ist für mich, dass das Ende des FC nach dem Abschneiden in Richtung Rolle zeigt. So geht der Knoten deutlich besser durch die Ringe als ich es vom Albright in Erinnerung habe. Außerdem widerstrebt es mir irgendwie, das Ende beim Albright so irre kurz abzuschneiden. Ich habe dabei einfach kein gutes Gefühl. Der Slim Beauty ist in seinem Aufbau wesentlich gesicherter und für mich der bessere Knoten...
     
  13. pataman225

    pataman225 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. August 2013
    Themen:
    12
    Beiträge:
    141
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Oberpfalz
    aber bissi gefummel ist es schon den ne 0,06 geflecht durch den mini acht von nem 0,2 FC zu bringen...
    oder ich muss einfach mehr üben ;-)
     
  14. BigHammer

    BigHammer Master-Caster

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    532
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Essen
    Für mich ist der SlimBeauty einfach nicht praktikabel genug. Nach einer Stunde auf der Packung bei winterlichen Temperaturen ist er bei meiner "Geschicklichkeit" nicht mehr zu binden...
     
  15. MoganZH

    MoganZH Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    121
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Schweiz
    Ich sehe da scheiden sich die geister, hab ich aber auch nicht anders erwartet wenn ich ehrlich bin.
    Ich persönlich mag lieber ''todbombensichere'' knots die ihren zweck perfekt erfüllen, da investiere ich dann gerne auch ne minute mehr & ein wenig gefummel!
    Was haltet ihr vom clinch/wedge knot? und vom grinner knot?
     
  16. pataman225

    pataman225 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. August 2013
    Themen:
    12
    Beiträge:
    141
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Oberpfalz
    clinch/wedge knot=?
    ist das ne variante?
     
  17. MoganZH

    MoganZH Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    121
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Schweiz
    hi Pataman! ja, das ist ein Knoten...Ich hab da auch ne ganz tolle Seite im Netz entdeckt, verlinke diese aber erstmal noch nicht - da ich gerade nicht weiss ob erlaubt oder nicht :lol: werde mich nochmal schlau machen und dann entsprechend handeln!^^
     
  18. coreboat

    coreboat Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    503
    Likes erhalten:
    15
    Ort:
    Tittmoning
    Meine bevorzugten Knoten sind:
    Verbindung Multifil - Mono bzw. FC: verbesserter Albright.
    Dieser Knoten ist für mich ein optimaler Kompromiss aus Haltbarkeit, einfach zu binden und nicht zu dick auftragend. Manchmal noch doppelter Grinner / Uniknoten.

    Schnur an Wirbel, Ring etc.: Palomar oder Grinner.

    Die Empfehlung von Waku / _Stroft zum Grinner ist: Für Monofil genau 5 Windungen, für Multifile 6 oder mehr Windungen! Mit 12 Windungen lassen sich bis zu 90 % der Tragkraft erreichen.

    Schlaufen: Schlaufenknoten (Chirurgenschlaufe)

    Die wohl beste Seite für Knoten ist diese hier:
    http://www.angelknotenpage.de/

    Nicht gewerblich, aber sehr kompetent. Der Seitenbetreiber ist auch immer an neuen Knoten interessiert, die er ggf. auch in seine Seite aufnimmt.
     
  19. MoganZH

    MoganZH Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    121
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Schweiz
    Genau diese seite hab ich gemeint!@coreboat
    Ist echt ne tolle sache, hat mir schon gut geholfen - vor allem gibts da so viele varianten zum teil von knoten von denen ich noch nie etwas gehört hatte!
     
  20. Spin+Fly

    Spin+Fly Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    93
    Ort:
    Spreewald
    Fürs anknoten von Kleinteilen (Wirbel, Haken etc.) verwende ich seit Jahr und Tag den Grinner bzw. Uni Knoten. Hält Perfekt! Wichtig ist bei Geflochtener die Schnur doppelt zu legen!
    Bei dünnen Vorfächern wie z.B. beim Flifi nehm ich auch gern den Clinch.

    Für Schnur-Schnur-Verbindungen lande ich auch immer wieder beim doppelten Grinner bzw. Uni-to-Uni Knoten, bin damit zwar nicht 100%ig zufrieden aber auch kein anderer Knoten (Albright, Schlagschnur usw.) konnte mich bisher überzeugen. Der Grinner hält eigentlich sehr gut, man muss nur leider bei jeder neuen Schnur-Schnur Kombination (Typ oder Durchmesseränderungen) wieder erneut die Windungsverhältnisse für die optimale Tragkraft herausfinden.
    Außer fürs Grobe bevorzuge ich dann lieber den PR-Knoten.
     

Diese Seite empfehlen