1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Die ersten Wobbler noch ohne Lack

Dieses Thema im Forum "Barsch-Alarm-Werkstatt" wurde erstellt von joschiricki, 13. Juli 2006.

  1. joschiricki

    joschiricki Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Themen:
    17
    Beiträge:
    385
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    79576 Weil am Rhein
    So - jetzt bin ich mal wirklich gespannt, was ihr zu meinen Kreationen sagt. Hab mich dabei schon ziemlich angestrengt. Ausgesägt mit Dekupiersäge, mit Bandschleifer grob und von Hand fein geschliffen, Edelstahldraht als Ösen gedreht (glaube etwas zu groß) und mit Epoxy eingklebt. Das Holz ist Limba aus dem Baumarkt. Lässt sich gut sägen, schleifen, ist feinfasrig und trotzdem hart.
    Möchte jeweils einen schwimmend und einen als Suspender ausbleien, ist das o.k.? Die Lackierung möchte ich dann in Airbrush machen, hab Farben und Pistole als Weihnachtsgeschenk bekommen. :lol: Kann mir jemand ein Epoxidharz empfehlen?
     

    Anhänge:

  2. hecht24

    hecht24 Belly Burner

    Registriert seit:
    12. November 2002
    Themen:
    14
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    espelkamp
    hi
    na das sieht doch sehr gut aus.
    wenn du so ganz kleine im barschdekor hinkriegst kaufe ich dir direkt einige wobbler ab.
    hab meine letzten leider abgerissen.
    peter biedron hat solche mal verkauft.
    superminiklein.
    die dann mit 12 schnur gefischt.
    das war der absolute bringer als köder.
    gruss albert

    sone klopper faengt man hier damit

    [​IMG]
     
  3. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    epoxy gibts bei bootsservice behnke.. nennt sich 601.. der dazugehörige härter ist 650! klart schön aus, hält super und ist billig!
    http://www.bootsservice-behnke.de
     
  4. angeliter

    angeliter Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. November 2003
    Themen:
    49
    Beiträge:
    999
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    schön! ein 'nachwuchstalent' ... :wink: limba hab ich auch mal benutzt, funzt gut!
    ich find das epoxy 'envorotex lite' um einiges besser als andere sorten, die ich bisher gesehen hab. is aber auch um einiges teurer, manche finden den mehrpreis nicht gerechtfertigt ... die geschmäcker sind verschieden – ich zahl gerne etwas mehr, wenn ich schon so viel arbeit in die köder stecke! probier einfach rum & taste dich an das für dich richtige epoxy ran.
     
  5. godfather

    godfather Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Themen:
    42
    Beiträge:
    1.353
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    schicke rohlinge haste da gebaut. ich verwende auch das 601er epoxy von behnke. komme damit gut zurecht. wichtig ist die korrekte verarbeit: oberfläche leicht anrauhen, komplett entfetten und dann epoxy auftragen. kleinere luftbläschen können vorsichtig mit einem heissluftfön 'rausgeblasen' werden. :wink:

    ansonsten klebe ich die tauchsschaufel immer nach dem lackieren in den korpus. so spar ich mir das abkleben selbiger.

    bin gespannt, was für ein finish du auf die teile zauberst. :D
     
  6. joschiricki

    joschiricki Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Themen:
    17
    Beiträge:
    385
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    79576 Weil am Rhein
    Tja, das mit der Tauchschaufel nach dem Finish habe ich mir auch überlegt, aber so kann ich jetzt das eingeklebte Stück der Schaufel auch im selben Look überlackieren. Dann das Epoxy, so ist das Fischli nicht "eingeschnitten". Danke fürs Lob! :oops:
     
  7. Rene

    Rene Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Themen:
    5
    Beiträge:
    147
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das oberste Bild is ja mal echt nett arrangiert :wink:

    Da die Tauch-Schaufeln bei diesen Modellen allerdings recht "gross" erscheinen, würde ich diese wohl sicher transparent belassen .ö.

    Wenn diese im selben Look mit überlackiert werden würden , würde der Köder unter Wasser um die Größe der Tauschschaufel Größer erscheinen.. Dieser Umstand könnte ggf. mehr Fehlbisse mit sich bringen..
     
  8. joschiricki

    joschiricki Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Themen:
    17
    Beiträge:
    385
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    79576 Weil am Rhein
    :roll: Also mal ehrlich, die ganze Tauchschaufel zu lackieren ist mir natürlich nicht in den Sinn gekommen. Ich meinte damit nur das eingeklebte Stück, somit siehts dann doch recht echt aus! Fischform ohne Einschnitt! :lol:
     
  9. Rene

    Rene Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Themen:
    5
    Beiträge:
    147
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Na dann is gut - bin schon aufs bebilderte Ergebnis gespannt :wink:
     
  10. sepp

    sepp Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Themen:
    16
    Beiträge:
    368
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    94474 Vilshofen an der Donau
    saubere sache joschi,

    hast du deine wobbler schon bebleit?

    wenn ja wo, wieviel?

    habe mir jetzt auch beim schreiner einige parkettstäbe organisiert.

    eiche esche ahorn buche lauter schöne hölzer in 22 mm, dann werde ich auch mal meine stichsäge malträtieren.

    noch ne frage, welche dekupiersäge hast du? ich dachte immer die sind zu schwach zum sägen von 15-20mm harthölzern.

    viel spass beim werkeln!

    sepp
     
  11. joschiricki

    joschiricki Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Themen:
    17
    Beiträge:
    385
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    79576 Weil am Rhein
    Hi Sepp, die Rohlinge sind noch nicht bebleit, hab gestern das Harz bekommen, werde sie jetzt versiegeln und dann erst mal Probelauf. Wenn die Haken dran sind, sind die Omas schon ziemlich nah am Originalgewicht. Dekupiersäge ist von Hornbach-Baumarkt, Marke Rexon, 79 Euronen, 5 Jahre Garantie, massiv gebaut, schneidet bis zu 50 mm. Tauchschaufeln sägen geht auch prima.
    So oder so - pass auf die Finger auf.... :lol:
     

Diese Seite empfehlen