1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Deutschlandnahe Schwarzbarschreviere

Dieses Thema im Forum "Bass" wurde erstellt von Turbotail90, 20. Januar 2008.

  1. Turbotail90

    Turbotail90 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    384
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi an alle BA'ler,
    Kennt ihr gute Schwarzbarschreviere in der Nähe von Deutschland?!
    Danke im Vorraus!
     
  2. lelox

    lelox Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    180
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Dreyeckland
    Hi Turbotail,
    im Südwesten des Elsaß gibt es zwei Gewässer, die mit Schwarzbarsch besetzt werden. Einmal der etang de Courtavon, 15 ha. Und dann der etang entre les deux canaux an der Scheitelhaltung des Rhein-Rhone Kanals bei Montreux-Jeune. Er dient als Speicher für den Kanal und wird besetzt. Ich war dortselbst noch nicht, aber da Nachtangeln erlaubt ist, könnte es in der Karpfensaison etwas voller werden. Es gilt tags für Schwarzbarsch und Karpfen NO-KILL (also C&R vorgeschrieben), nachts für alle Fische.
    Das sind erstmal nur recht allgemeine Infos, war ja selbst noch nicht dort.
    www.peche68.fr
     
  3. Lunatic

    Lunatic Master-Caster

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    572
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Abenden
  4. lelox

    lelox Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    180
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Dreyeckland
    Gestern habe ich mir Courtavon mal angeschaut. Liegt ganz schön im Sundgau am Barsch der Welt. ABER der Parkplatz ist erschreckend groß, auf einem Schild steht was von Baden und Booten. Eine Slipstelle habe ich nicht gesehen, aber einen Steg und eine Art Garage daneben. Ich nehme mal an, daß das ein Tretbootverleih ist. Es gibt einen Spielplatz, eine extra Badebucht für Kinder, Hundeverbot und einen Campingplatz mit Dauercampern. Das Ganze ist eine Freizeitanlage eines Dutzends umliegender Dörfer. Auf der peche68 Seite, die offensichtlich noch im Aufbau ist, gibt es eine neue Funktion. Man kann unter Resa einen Angelplatz für diesen See buchen und zwar für den Mai. Das sieht schon ziemlich puffig aus. Zumindest für mich nicht interessant.
    Ach ja; und Bellyboote kann man auch noch mieten.

    Nachtrag: Das Gewässer in Montreux habe ich mir auch angeschaut. Da wo man angeln kann und darf, dort kann man auch direkt mit dem Auto hin. Es hängen zwar überall Schilder, die darauf hinweisen, seinen Müll wieder mitzunehmen aber so sieht es nicht aus. Das Ufer ist an den Angelplätzen gemäht. Dort wo Büsche am und im Wasser stehen ist das Fischen verboten. Die entsprechenden Schilder stehen so im Wasser, daß auch findige/windige Gestalten sie nicht einfach beseitigen können. Die Trampelpfade ins Unterholz führen nur zu Plätzen an denen schwer verrottbares Papier in weiß und rosa rumliegt - wohl die Scheißplätze der Daueransitzer.
    Fazit: Nettes Gewässer in unsymphatischem Ambiente.
     

Diese Seite empfehlen