1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Der Starnberger See wurde geknackt........

Dieses Thema im Forum "Süddeutschland" wurde erstellt von aborigine_alemao, 29. September 2012.

  1. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Mai 2014
  2. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Schöner Pike und schöne Story
    Petri :)
     
  3. esox02

    esox02 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    23. Februar 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    daumen hoch.....
     
  4. merci^^
     
  5. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    885
    Ort:
    Am See
    Von mir auch herzlichen Glückwunsch und Respekt dass Du Dich um das Heil des Fisches gesorgt hast. Das ist wirklich nicht alltäglich.
     
  6. danke norbert,
    der fisch wurde aber nicht released, in einem renken und salmoniden see (seeforelle, seesaibling) nehme ich jeden massigen hecht mit, um den bestand dieser edelfische zu fördern, ausserdem würde ich wegen einem foto, den fisch nie so stressen und eine verletzung in kauf nehmen,
    fische die released werden, werden im wasser released und ihm wasser fotografiert, kiemen aufreißer und co. finde ich für ein foto einfach unangebracht, auch bei zwergerl fischen finde ich den kiemengriff oder eine foto session unsinnig, aber jeder wie er meint.........

    petri
     
  7. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.749
    Likes erhalten:
    135
    Ort:
    luxemburg
    Wozu noch die Bedenken beim Keschern ?
    Sollte er nicht in der Kühltruhe verpilzen oder wie ?
     
  8. PikeHunter_Fabi

    PikeHunter_Fabi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Themen:
    14
    Beiträge:
    128
    Likes erhalten:
    0
    Jungs, disskutiert nich rum, hat bei dem keinen Zweck. Er ist aus anderen Foren auch schon geflogen - Viel Spaß, jetzt habt ihr ihn auf dem Hals.
     
  9. Pinguin

    Pinguin Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. Juli 2010
    Themen:
    18
    Beiträge:
    114
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen
    @aborigine_alemao: FDH
     
  10. damit der drilling nicht im netz hängen bleibt,und der fisch verloren geht^^ bei einem kleinen kescher, kann das sehr schnell passieren
     
  11. aber was hat das mit dem thema zu tun? hast du was zum thema zu sagen? oder wiedermal offtopic?aber fabi, deine unsachlichen komentare, die nur dazu dienen zu stänkern kenne ich zur genüge, aber mit 17 jahren ist das doch ok so :)
     
  12. xxxxxxxxxxxxxxxxx
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Mai 2014
  13. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    885
    Ort:
    Am See
    Dann nehme ich sowohl die Petris als auch den Respekt zurück und behaupte das genaue Gegenteil. Irgendwie hats mich schon gewundert gehabt, weil Du ja sonst auch alles in die Truhe haust.
     
  14. ChristianO

    ChristianO Master-Caster

    Registriert seit:
    3. Oktober 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    732
    Likes erhalten:
    18
    Ort:
    Oberbayern
    Was für ein A....!
     
  15. PharmaMan

    PharmaMan Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Themen:
    16
    Beiträge:
    302
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    Release hin, Fisch essen her, mich interessieren andere Details:

    Welches war denn nun der Wobbler mit dem der PB geknackt wurde?

    Wie war denn die eigentliche Taktik? Eine erste schnelle Runde ohne Angeln mit Echolot und GPS und danach dann langsame Runden nur mit GPS ohne Echolot und dafür mit Schleppruten oder wie?
    Downrigger bei unbekannter Gewässertiefe macht doch eigentliche nicht, oder? Oder gibts die Gewässerkarte auf GPS?
     
  16. kein problem norbert, ich habe mir deine fotos angeschaut und finde deine foto sessions wo jeder kleine zwergerl zander oder hecht den kiemengriff über sich ergehen lassen muss wesentlich schlimmer, gerade bei zandern die du releasen willst, machst du ihnen mit so einer behandlung keine freude, aber wenn du das für richtig hälst, ist dass dein bier,

    http://www.breisgau-angler.de/index.php?option=com_ponygallery&func=detail&id=726&Itemid=149

    oder das hier

    http://www.breisgau-angler.de/index...Itemid=149&func=detail&id=724#ponyimg#ponyimg

    dreckverschmiert? mit kiemengriff? bei so einem zwerg? norbert, was meinst du wieviel chance du diesen zander beim zurücksetzen gibst?sieht so dein waidgerechter umgang mit dem fisch aus? erkennt man hier einen hohen grad an fachlicher kompetenz? und glaubst du, wenn du 100 zander fängst und sie alle so behandelst, bei einer verlustrate von ca. 10-20% die beim zander normal ist, du den zander bestand nicht schädigst?
    egal du machst das schon richtig, du bist ja schließlich admin und moderator,

    ps: eigentlich hasse ich so welche aktionen, aber wenn jemand meint er könne mit dem finger auf mich zeigen, sollte vielleicht mal bei sich selbst anfangen
     
  17. PikeHunter_Fabi

    PikeHunter_Fabi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Themen:
    14
    Beiträge:
    128
    Likes erhalten:
    0
    Stimmt, alles knüppeln ist vieeeeeeeeeeeeeeeeeeel sinnvoller!
     
  18. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.133
    Likes erhalten:
    59
    Lasst den Zander Zander, und den Hecht Boulette sein...
    Vielleicht kommt aborigine auch mal auf die Idee ein paar Fische wieder zurückzusetzen und die Welt wird eine bessere sein...

    Bisdahin Petri Heil
     
  19. zu eins: castaic catch 22
    zu zwei: die strecke die wir befischten, war die steilkante bei ammerland und die freiwasser zone, der see verläuft dort recht tief, 100 m vom ufer gehts auf 50-90m runter
    zu drei: vielleicht erstelle ich wie beim ammersee eine tiefenkarte mit dr. depth http://www.drdepth.se/

    http://www.wwa-wm.bayern.de/fluesse_seen/gewaesserportraits/doc/tiefenkarte_starnberger_see.pdf
     
  20. bullmod

    bullmod Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2006
    Themen:
    29
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Giengen/Brenz
    ..eigentlich äußere ich mich ja nicht, zu solchen Themen..eigentich..
    Aber ich habe hier auch einen Forellenluss vor der Haustür, in dem ein paar Hechte schwimmen..
    Ich sags mal so- ich hatte in knapp 20 Jahren nicht einmal das Gefühl, aufgrund der Hechte zu wenig Forellen zu fangen- und nicht nur ich- auch keiner meiner Kumpels hatte jemals das Gefühl, dass der Forellenbestand leiden muss.
    Dafür kann man gezielt auf große Hechte angeln- ich finds prima!!
    Aber unser Verein meint auch, auf biegen und brechen Jagd auf die Hechte machen zu müssen..nur weil Hechte in einem Salmonidengewässer anscheinend nichts zu suchen haben..Was für ein unglaublicher Blödsinn!!
    Hechte gehören injedes Gewässer und stören so gut wie nie irgendein hirngespinstiges Fisch-Gleichgewicht, das tut nur der Mensch..so, das war mein Post für 2012, und dann auch noch off-Topic.;-)
     

Diese Seite empfehlen