1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Der "Schaut, was ich gespart hab"-Thread

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von FishinTom, 10. Januar 2009.

  1. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Als Effzett und ich heute – vom eisbedingten Angelentzug gepeinigt - in einem „Restaurant“ einer amerikanischen Franchise-Kette saßen, kam uns die Idee zu diesem Thread.

    Gut gerupft, da gerade aus einem Tackle-Shop kommend, sannen wir darüber nach, dass es doch nützlich wäre, Tipps zur kostengünstigen Nachahmung des Nutzwerts der unterschiedlichsten Angelprodukte zu sammeln und auf BA zu posten. Tips zur Umnutzung und Bastelei gibt es ja viele. Wir kennen aber keinen Vergleich nach dem Motto „Ersatz für Köder xy“.

    Hier ein paar Beispiele, die uns durch den Kopf gingen:

    - Rutenbänder:
    Dauernd verliere ich sie, dauernd vergesse ich sie im Laden zu kaufen, dauernd ärgere ich mich über die Preise. Neopren-Bänder sind Mist, z.B. weil sie reißen. Harrklammern kosten auch nicht viel weniger und die Zinken brechen. Die guten Klettbänder, z.B. von Jenzi kosten ca. 3,75 € das Paar.
    Was wäre ein gleichguter oder fast gleich guter Ersatz?

    Effzett weiß hierzu die Lösung. Hierzu stelle ich noch ein Posting ein, vgl. bald unten.

    - Suspender:
    Die meisten sind recht teuer.
    Jochen meinte zu mir mal, dass Blei in der richtigen Menge an der korrekten Stelle an einem Frenzi für 4,- € Wunder bewirken könne. Etwas Ähnliches schreibt auch Johannes in seinem Standardwerk.
    Ich hab’s ausprobiert…. Siehe da, funktioniert… Auch das wäre ein toller Artikel, der hier passen würde.
    Wer schreibt den???

    - Fängige Wobbler:
    Ja, sie fangen ja soooo geil, die Squirells, Squad-Shads etc. dieser Welt. Aber jedes mal 15,- Euro? Es muss doch bei dem Überangebot an Ködern billigere Alternativen geben! Mir fällt z.B. auf, dass in jüngster Zeit auch die Volumenhersteller wie Balzer, Spro etc. Wobbler anbieten, die zumindest gut aussehen. Diese Teile liegen dann so bei 4,50 bis 9,00 Euro. Nun, man kann aber nicht alle selbst probieren. Was aber, wenn man’s gelegentlich tut und gute Ergebnisse mit anderen teilte???

    Es wäre doch toll, wenn man hier nachlesen könnte
    [align=center]Wobbler xy für 5,55 als Ersatz für „Allex Eichhörnchen 99“.[/align]

    Das macht natürlich nur Sinn, wenn die Aussage wirklich richtig ist und wenn das jemand schreibt, der es auch wirklich probiert hat. Wenn Veränderungen an dem Ersatzprodukt nötig sein sollten, müssten die natürlich dokumentiert werden. Hierin läge m.E. der besondere Reiz des Threads.

    Ich schlage folgende Gestaltung vor:

    Überschrift:
    Das Referenzprodukt, das Ersatzprodukt und etwaige nötige Manipulationen sollten angegeben werden. Beispiel (frei erfunden, nicht probiert):

    Statt Allex DD-Eichhorn (Mat Tiger), Burkley Fritzchen Wobbler Feuerstock Shad Floating (Firetiger), beschwert

    Das Original:
    Die Vorzüge des …. bestehen darin, dass bla bla bla.

    Der Ersatz:
    Der … ist dagegen schon für … Euro zu haben. Zum Ausgleich des Auftriebs klebt man lediglich… g Wickelblei an … Stelle und testet das Schwebeverhalten in einem Eimer.

    Vor- und Nachteile:
    Die genannte Bla-Bla Action erreicht der getunte xy. beinahe/genau so/noch viel besser und schöner. Einziger Nachteil besteht darin, dass … . Als Vorteil bleibt zumindest der Preis ….

    - Ganz wichtig: Identifikation baugleicher oder bauähnlicher Produkte.

    Man hört ja oft, dass die Rolle so und so genau wie diese und jene sein soll und sich nur durch einen anderen Knauf/Farbe weiß ich was unterscheidet.

    So was würde ich gern wissen und ich glaube, ich bin nicht der einzige, dem es hier nur auf den Nutz- und nicht auf den Prestigewert von irgendwas ankommt.

    Also Leute, haut rein, ich fang gleich an, die Fotos für mein erstes Posting hier aufzubereiten.

    Tschüss, Euer Tommi
     
  2. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.077
    Likes erhalten:
    446
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    @ Tom
    Affengeile Idee (und det allet ohne Fusel :lol: ) da könnte det ja hier mal wieder richtig interessant werden. Mit dem High-End-Gedöns habe ick so'n bißchen Bedenken. Die panischen Fischer werden Dir die Hölle heiß machen wenn Du Wobbler xy mit dem Allex Eichhörnchen auch nur annähernd in ein Töpfchen werfen willst. Selbst richtig aufgekrückt wird der xy doch niemals auch nur annähernd von solch einer strahlenden Aura umgeben sein wie der Eichkater. :wink:
    Um uff die Rutenbänder zurückzukommen.. ick verwende Scheibchen von alten Fahrradschläuchen für's Griffteil und oben komm 'n einfacher Schnippsjummi rum. Die Fahrradschläuche halten ewig und wenn mal eener weg is, schneideste eben nen neuen ab.
    Mit den Suspendern ist det richtig. Kannst kleene selbstklebende Bleiplättchen koofen oder Dir die aus Wickelblei mit 'nem Locheisen selbst rausprügeln und dann ankleben.
    Tatsache jibt es der Möglichkeiten viele, wie man mit einfachen Mitteln sehr brauchbare Sachen machen kann.
    Unumschränkter King hier bei BA wird ja wohl, wat die Bastelei betrifft,olle Holle sein. (ja ick weeß, fette Barsche ooch :lol: )
    Ick hoffe Dein Fred findet hier großen Anklang und bringt viele gute Ideen und wird nicht von irgendwelchen Hühnerköppen zugespamt.
    Ick werde mich nach meinen bescheidenen Möglichkeiten daran beteiligen

    Beste Grüße Schlotterschätt
     
  3. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Hama Klettkabelbinder 145mm statt Rutenbänder (div.Herst.)

    Um mich hier nicht mit fremden Federn zu schmücken: Die Idee ist von Effzett.

    Effzett kannte meinen Ärger, dass ich nach einiger kostengünstigen Alternative für Rutenbänder suchte. Eines schönen Tages schenkte er mir zwei Kabelbinder aus Klettbändern der Firma Hama. Zwölf (!) Stück dieser Dinger kosten nur 3,95 Euro.

    Das ist das Produkt:
    [​IMG]

    [align=right][​IMG][/align]

    So benutzt man die:
    Packung aufreißen, Bänder raus und Rutenteile einfach wie mit gewöhnlichen Rutenbändern zusammenbinden, fertig.
    Insoweit also nichts besonderes. Man kann sie sehr stramm binden, wie die beiden Bilder der Bindung vorn und hinten zeigen:

    [​IMG]

    [align=right][​IMG][/align]


    Vor- und Nachteile:
    Abgesehen davon, dass die Dinger pro Paar nur 67 Cent statt knapp vier Euro kosten, bieten sie m.E. noch weitere handfeste Vorteile gegenüber den Referenzprodukten.
    Sie sind nämlich sehr schmal und können deswegen – und weil sie auf beiden Seiten über ihre voll Länge mit Haken- und Klettband versehen sind – sehr straff und eng gewickelt werden. Das erlaubt, sie beim Angeln an der Rute zu lassen. Folge: Verlust war gestern!!!

    So sieht das dann aus:
    [​IMG]

    [align=right][​IMG][/align]

    Alle anderen Billich-Alternativen, die ich probiert habe, halten nie lange, binden die ruten nicht fest genug oder bringen nichts. Wie gesagt, die Haarklammern brechen oder sind teuer. Gummis leiern aus oder reißen. Schnur ist unpraktisch, aber die Hama-Dinger tun’s wirklich!

    Mir ist nur ein Nachteil bekannt: Wieder ein Produkt mehr, mit dem an beim besten Willen nicht angeben kann. Aber eventuell sind die Dinger ja in Japan hergestellt, dann hätte man wieder ein schönes Stück mehr JDM-Tackle :wink: 8O .

    An Effzett aus dem Barschjäger Kartell meinen herzlichen Dank für den Tipp und die ersten Bänder, allen anderen liebe Grüße von Tommi!
     
  4. Tinski

    Tinski Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. Oktober 2008
    Themen:
    20
    Beiträge:
    125
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Limburg
    Genau die selben Teile habe ich mir letztens bei Aldi für 2 € gehohlt. Waren zwar nur 6 drin aber die funzen super! Kann ich nur empfehlen:

    @ Slotti: Mal wieder spitze geschrieben :lol: :lol:
     
  5. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    @ Tommi: Ist doch mal ´ne Idee. Super. Aber warum nimmst Du solche komischen Stripes?
    Ich hab´mir im Baumarkt für 1,80 ein Stück von dieser grauen Schaumstoff-Isolierung für Heizungsrohre geholt und da werden die Ruten reingesteckt. Schützt rundum - einschl. Ringe - und kann auch mal runterfallen.
    @ Schlotti: Recht hat, wer fängt. Das muß wahrhaftig nicht immer das teuerste Gedöns sein. (Allerdings hat mich dieser Spruch zumindest bewegt, einige dieser Superköder-Dinger parat zu haben, falls es mal nicht so läuft....)
     
  6. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Die Schaumstoffdinger leiern bei mir immer aus. Ausserdem fliegen die nach dem Abnehmen immer rum. Die Stripes gehen nicht verloren.

    Aus den Rohrisolierungen bau ich aber Sicherungen für Drillinge und Halterungen für aufgehakte Gufis. Wahre Zauberdinger sind das.

    Gruß, Tommi
     
  7. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    @Tommi: Wo Du recht hast, hast Du recht, deshalb lasse ich die Hüllen dann auch im Auto. Das Stück ans Wasser nehm´ich sie so. Da reicht mir das Futteral. Da ich die Ruten zusammengebaut transportiere, habe ich aus den Futteralen die Mittelnaht rausgenommen und die Seite bis zum Rollenfuß geöffnet....
     
  8. havel-walleye

    havel-walleye Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.992
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Werder-Havel
    @Klausi: da ich ein schlechtes räumliches Vorstellungsvermögen habe :oops: , erbitte ich Fotos von der Konstruktion.
     
  9. Benny

    Benny Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.537
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    PLZ48
    Der erste Thread seit langem, der mich begeistert!!
     
  10. Radar

    Radar Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Themen:
    31
    Beiträge:
    224
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mainz
    Inspiriert durch den Cormoran Köder Fred zeig ich hier mal die Besprochenen Wobbler
    Oben angefangen, von links nach rechts sind das folgende Wobbler:
    2x MA-SU-Crank 8cm , arbeitet beim geringsten schnur einzug und schiest sofort in die tiefe, recht laut. nachteil; er schwebt fast, am stahlvorfach sinkend. mir wäre es lieber er würde aufsteigen
    5,3€/stück

    1x Luka-SaltMinnow 10cm, braucht einen leicht schnellen schnur einzug um richtig zu arbeiten, ein spinn.stop wobbler.
    6,3€/stück

    1x MI-TO-Shad 7,5 cm, eigentlich mein Liebling, er tanzt beim schlagen in die lockere schnur auf der stelle, schwebend/langsam sinkend, laut.
    5,5€/stück

    1x MA-Ro-Shad 5cm, er könnte der cousin vom Squirell sein, fliegt nur leider nich so schön weit aber ansonsten ein guter lauf, man kann gut mit ihm "spielen". Es fehlt eine kleiner Sprengring an der Öse.
    4,9€/stück

    In sachen Preis/leistung eine wirklich gute Alternatve, wer es verkraften kann ohne grossen Japanischen Namen ans Wasser zu gehen der ist mit diesen Ködern meiner Meinung sehr gut bedient.
     

    Anhänge:

  11. phillip

    phillip Master-Caster

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    573
    Likes erhalten:
    0
    Ich finde auch, das der Thread ne supeer Idee ist!

    Ich stell hier auch mal 2 Wobbler vor:

    1:Der Suxxes V-man.
    Er ist eine Nachbildung des Jackson Lakewalker (Welcher ja selbst Kopiert wurde). Er ist suspending, am Stahlvorfach langsam sinkend und ca. 7,3cm lang. Der Lauf ist Schlangenlinienförmig und bei Spinstops legt er sich gebogen auf die Seite. Suxxes ist eine Eigenmarke des Fishermans Partners und deshalb ist er auch nur dort zu bekommen.
    Preis:ca. 7€

    2:Der Spro Powercatcher Crank 70.
    Generell finde ich die gesamte Powercatcherserie sehr gelungen, vor allem bei dem Preis aber dieser wobbler ist für das Geld wirklich genial! Er läuft in grossen Schlangenlinien, flankt sehr und beim twitchen glänzt die silberne Lackierung auf. Ausserdem ist er 7cm lang und langsam auftreibend.
    Preis: ca. 2,50€


    Phillip
     

    Anhänge:

  12. Barschkiller2007

    Barschkiller2007 Master-Caster

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Themen:
    12
    Beiträge:
    561
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Neukölln
    Schöne Wobbler! besonders die beiden unteren find ich klasse für den preis
     
  13. phillip

    phillip Master-Caster

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    573
    Likes erhalten:
    0
    Nicht dass hier jetzt Misverständnisse aufkommen; es sind natürlich nicht beide im Preis inbegriffen, sondern nur jeweils einer! :wink:
     
  14. Barschkiller2007

    Barschkiller2007 Master-Caster

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Themen:
    12
    Beiträge:
    561
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Neukölln
    Ich mein die beiden oberen du hast die Bilder getauscht :evil:
     
  15. phillip

    phillip Master-Caster

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    573
    Likes erhalten:
    0
    Ich hab dich schon verstanden, aber auf dem oberen Bild sind ja auch 2 Wobbler drauf!
    Die ham jetzt ne andere Reihenfolge, weil ich noch was editiert hab und dafür die Bilder nochmal hochladen musste!
     
  16. Carpfriend

    Carpfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. März 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    351
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Land Brandenburg
    Den powercatcher crank habe ich mal in einem Ast gefunden. Das ist jetzt ein Schlüsselanhänger geworder :wink:
    Die beiden Oberen Wobbler von Radar shen ja echt fast so aus wie die Bevyshats von Lucky Craft :roll: ...
     
  17. Radar

    Radar Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Themen:
    31
    Beiträge:
    224
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mainz
    dazu kann ich nix sagen da ich die Lucky Craft Wobbler nicht kenne aber diesen umstand auch nicht schlimm finde
     
  18. Quappengott

    Quappengott Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. Oktober 2008
    Themen:
    5
    Beiträge:
    120
    Likes erhalten:
    0
    es gibt doch von tesa so ne rolle die heisst kabel manager und ist auch son klett band des is echt gut und kostet glaub ich so 2,50 die rolle also ne echte alternative :D
     
  19. WoodyX6

    WoodyX6 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Themen:
    12
    Beiträge:
    1.109
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Canada
    Dann kannst du leider keinen Vergleich in Sachen Verarbeitung, Haltbarkeit und Laufverhalten äußern...aber solange du Spaß mit den Cormoran Wobblern hast und Fische fängst, ist doch alles aufgegangen!

    Dennoch hat mich noch kein "Billig"-Wobbler im Vergleich zu Japan-Wobblern in allen Punkten überzeugt :wink:

    Wie so oft zählt, du bekommst, was du bezahlst!
     
  20. Radar

    Radar Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Themen:
    31
    Beiträge:
    224
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mainz
    nur weil ich kein lucky craft wobbler kenne, heist das noch lange nicht das ich zb keinen Illex kenne. ;)
    Und da ich keine lust habe mein geld ständig für überteuerte kunstköder auf den tisch zu legen, suche ich nach alternativen zu meinen Illex ködern. Ich für meinen teil jedenfalls werde auch glücklich mit kunstködern die günstiger sind und genauso fangen und bin der meinung das ich diese gefunden habe.
     

Diese Seite empfehlen