1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Der Grundel-(Bilder)-Thread

Dieses Thema im Forum "Waller & Konsorten" wurde erstellt von Juenni, 26. Mai 2010.

  1. Juenni

    Juenni Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. März 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    130
    Likes erhalten:
    0
    Da die Biester schon mal da sind, kann man ja versuchen dem etwas positives abzugewinnen ;-)

    Ich fang dann mal an:

    Am Sonntag 12 Schwarzmaul-Grundeln in drei Stunden auf C-Rig am Rhein.

    [​IMG]
     
  2. Gugcio

    Gugcio Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    2. August 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    454
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hanau
    Superd Thread ;-)

    Main Biester :twisted:
     

    Anhänge:

  3. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.956
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    geil :eek: kann man die Relativ geziehlt beangeln?
     
  4. Juenni

    Juenni Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. März 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    130
    Likes erhalten:
    0
    Jopp,

    einfach irgendeinen Köder ins Wasser hängen.

    @Gugcio: Deine Kesslergrundel ist aber schon ganz ordentlich. Wie war der Drill? ;-)
     
  5. Gugcio

    Gugcio Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    2. August 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    454
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hanau
    @Juenni, am meine Skelli 2 - 12gr war wirklich der hammer :-D hahahaha
     
  6. Pitperch

    Pitperch Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.510
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    50823 köln
    pfff, alles schniepel! Gebt euch hier die. Ausm Rhein. Das Teil daneben is nen 14cm Kopyto. :wink: 8O
    [​IMG]
    greetz
     
  7. Gugcio

    Gugcio Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    2. August 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    454
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hanau
    8O @Pit Du fängst nur Dicke Fische was :twisted:
     

    Anhänge:

    • babka.jpg
      babka.jpg
      Dateigröße:
      123 KB
      Aufrufe:
      323
  8. Ozmo

    Ozmo Angellateinschüler

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    Kann man die anfassen oder sind die giftig? :lol:
     
  9. morgenthau

    morgenthau Barsch Simpson

    Registriert seit:
    21. Juli 2008
    Themen:
    0
    Beiträge:
    7
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wien
    Man kann sie nicht nur anfassen, man kann sie sogar aufessen. Und sie gehören zu den wohlschmeckendsten Fischen, die bei uns herumschwimmen. Das Problem ist nur, dass das Gefummel (schuppen, ausnehmen) groß und der Bissen klein ist.
     
  10. carsten88

    carsten88 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Themen:
    20
    Beiträge:
    73
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Gahlen
    kurze frage: habe gehört die seien eine plage im rhein: also wie mit ihnen umgehen wenn man eine fängt??
     
  11. Ricky

    Ricky Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Dezember 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    231
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Pinneberg
    Was für eine Frage :roll: Man sollte immer im Sinne des Fisches handeln, dazu gehört auch (falls man dies bevorzugt) das Zurücksetzen eines unbeliebten Fisches. Falls man dies nicht machen möchte einfach waidgerecht töten und dann ab in die Pfanne. Bitte nicht einfach in die nächste Hecke schmeißen oder in die Biotonne. Dafür ist der Fisch einfach zu kostbar und es wirft einfach ein schlechtes Bild auf alle Angler wenn ein halbverwester Fisch in einer Hecke hängt.
     
  12. Juenni

    Juenni Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. März 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    130
    Likes erhalten:
    0
    Ich bin dazu übergegangen sie als Wollhandkrabbenfutter zu verwenden.

    Fight fire with fire.
     
  13. carsten88

    carsten88 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Themen:
    20
    Beiträge:
    73
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Gahlen
    das ist wohl das einzige was ich nicht tun werde, den krabben zu heklfen sich wohl zu fühlen..... aber wenn sie gut schmecken und die zander nicht beissen ......^^
     
  14. mainfishing

    mainfishing Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. April 2009
    Themen:
    14
    Beiträge:
    131
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dorfprozelten (Unterfranken)
    Also ich nehm die Biester oft mit Heim und benutze sie dann als Köfi ;)
     
  15. Juenni

    Juenni Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. März 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    130
    Likes erhalten:
    0
    Ich schätze mal, Du hast nicht wirklich eine Vorstellung, wie es hier mit den Grundelbeständen aussieht!?

    Hier am Niederrhein sind die ersten Kesslergrundeln erstmals vor drei oder vier Jahren sporadisch gefangen wurden. Ein jahr später kamen die ersten Schwarzmaulgrundeln hinzu. Letztes Jahr dann die ersten Flussgrundeln. Die ersten beiden Arten haben sich so explosionsartig entwickelt. Während der Sommermonate kannst Du bei klarem Wasser bis zu 10 Grundeln auf einem einzelnen Stein im Uferbau hocken sehen. Angler die mit Naturködern fischen fangen fast nix anderes mehr. Ich haben in den letzten Tagen beim Finessen bei jedem zweiten Wurf eine Grundelattacke gehabt und auch etliche gefangen. Das vermittelt vielleicht einen Eindruck welchen Fraßdruck die Biester auf andere (einheimische) Arten ausüben.
    So eine weilbliche Grundel produziert schätz ich mal um die tausend Eier und laicht mehrfach im Jahr. Da die Grundeln so eine Art Brutpflege betreiben vermehren sie sich äußertst effektiv. Auch wenn mein Verhalten vielleicht nicht den Ausbreitungstrend stoppen kann, so werde ich die Biester garantiert nicht zurücksetzen. Auch wenn das nur Folge hat, das vielleicht 1000 Grundeln weniger hochkommen. Das mag jeder halten wie er will. In die Hecke werfen oder verludern lassen gehört sich jedoch trotzdem nicht.
     
  16. Mordendyk

    Mordendyk Angellateinschüler

    Registriert seit:
    14. Januar 2010
    Themen:
    2
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kripp. Rheinkilometer 630
    Es ist ja eigentlich auch kein Problem sie als Wollhandkrabbenfutter zu benutzen wenn man die Krabben danach noch als top Aalköder benutzen kann :)
     
  17. HappySheep

    HappySheep Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Themen:
    7
    Beiträge:
    160
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hainburg-Hainstadt
    Hier meine Grundelis. Hab beim Köfi stippen 4 versch. Arten gefangen. In 3 Stunen etwa 400 Tiere o_O Die haben sich im Eimer gestapelt. Hier mal beifänge bei anderen Angelarten ;-)
     

    Anhänge:

  18. HappySheep

    HappySheep Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Themen:
    7
    Beiträge:
    160
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hainburg-Hainstadt
    Immerhin hat sie mich entschneidert. Barsche gibts nichtmehr im Main...
     

    Anhänge:

  19. joerg

    joerg Gummipapst

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    998
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Schwalm-Eder

    Ich finde die Entwicklung am Niederrhein echt erschreckend! 8O
    Wollhandkrabben und jetzt Grundeln!
    Was ist da nur Los?
    Das erinnert mich stark an Aga-Kröten, Ochsenfrösche und andere Tier-plagen.
    Und ich glaube auch nicht das sich dieses Problem so einfach aus der Welt schaffen lässt.
    Zum Glück sind wir in Nordhessen noch weitestgehend von solchen Plagen verschont geblieben.
     
  20. Buffi

    Buffi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Dezember 2009
    Themen:
    23
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Southern Germany
    ist das nicht das gleiche wie eine groppe bzw. mühlkoppe ?
     

Diese Seite empfehlen