1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Der erste Rapfen

Dieses Thema im Forum "Rapfen & Co." wurde erstellt von Souldrinker, 29. Juli 2010.

  1. Souldrinker

    Souldrinker Twitch-Titan

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Themen:
    13
    Beiträge:
    64
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    Moin,
    ich war gestern an einem Hafenbecken und habe mit einem Kollegen auf Barsch geangelt. Nach einiger Zeit wollte ich mal meinen neuen Bevy Pencil ausprobieren und habe ein wenig mit dem gefischt. Nach ein paar Auswürfen in dennen ich versuchte den Köder zu animieren, hat es auf einmal mächtig geplatscht und die Rute (eine G.Loomis ULS) bog sich mal so richtig krumm. Währen des Drills erkannte ich das es sich um einen Rapfen handelte mit min. 50 cm Körperlänge. Der Fisch ist leider bei der Landung verloren gegangen, hat einfach die 8pf Bawo Schnur zerrissen, sehr schade.
    Jetzt zu meiner Frage, wie hoch ist meine Chance, dort weitere Rapfen zu fangen, soll ja ein Schwarmfisch sein. War mein erster Rapfen aber die gehen ja mal so richtig ab, wahnsinns Kämpfer. Strömung ist dort nicht vorhanden, deswegen habe ich auch nicht mit einem Rapfen gerechnet, dann hätte ich nämlich eine andere Rute verwendet.
    Meine zweite Frage ist, ob ihr Oberflächenköder mit einer weichen oder harten Rute fischt, den mit der von mir verwendeten war es ein echter Krampf.
    Mfg Hendrik
     
  2. fubar

    fubar Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    198
    Likes erhalten:
    0
    Hi,

    schade das er Dir verlorenen gegangen ist....

    Ich wuerde die Stelle oefter mal mit Topwater-Baits befischen. Das Stroemung ein MUSS fuer Rapfen ist, halte ich fuer ein Geruecht.

    Ich bevorzuge harte Ruten fuer Pencil-Baits.

    regards
    Peter
     
  3. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    Na, wenn da ein Rapfen zu überzeugen war kommt evtl. auch noch ein zweiter. ;-)
    Die Warscheinlichkeit weitere zu erwischen steigt mit der Anzahl weiterer Angeltage mit Oberflächenködern dort. :)

    Ich bevorzuge eher harte Rütchen zu toppen.
     
  4. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    881
    Ort:
    Am See
    Nächstesmal klappts bestimmt, vor Allem wenn die Bremse eingestellt ist *wink*
     
  5. Souldrinker

    Souldrinker Twitch-Titan

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Themen:
    13
    Beiträge:
    64
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    Bremse passte aber mein nicht ganz so schlauer Kollege hat zum Landen in die Schnur gefasst und peng, weg war er.
    Dann probier ich es heute mal mit meiner P&M Street Fishing, denke damit sollte es dann besser gehen.
    Mfg Hendrik
     
  6. AsvPatrick

    AsvPatrick Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. August 2009
    Themen:
    31
    Beiträge:
    270
    Likes erhalten:
    0
    wenn ich nen fisch beim landen verloren habe zähle ich ihn trotzdem als gefangen xD
     
  7. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.954
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    unter Sportfischern a la big gamer zählt bereits die Berührung des Vorfachs als gefangen! Kein Scherz!
     
  8. Barschandy

    Barschandy Master-Caster

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Themen:
    41
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    1
    Genau, beim Keschern sollten Schnur,Vorfach und Köderbehrührungen stets vermieden werden, is einfach heikel!
     
  9. AsvPatrick

    AsvPatrick Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. August 2009
    Themen:
    31
    Beiträge:
    270
    Likes erhalten:
    0
    aber meistens wenn ich ihn beim Landen verliere , ist es nicht sonderlich schlimm da ich weiß was ich gefangen habe und der Fisch total schonend weiter schwimmt
     
  10. HappySheep

    HappySheep Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Themen:
    7
    Beiträge:
    160
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hainburg-Hainstadt
    Bei nem Schnurbruch schwimmt der Fisch ja leider mit nen paar Piercings mehr rum.

    Schade um das Tier, wünschen wir ihm alles gute!

    Ich würds an der Stelle auch nochmal Probieren!
     
  11. Souldrinker

    Souldrinker Twitch-Titan

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Themen:
    13
    Beiträge:
    64
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    Da stimm ich dir zu, Schade um das Tier und schade um den Köder, hatte den gerade bekommen. Jetzt muss ich mir wieder nen neuen bestellen.
    Aber ich hoffe mal das der Rapfen den Köder loswird, wird schon klappen.
    Aber der hätte sich ja auch nicht so wehren müssen. :eek:
     
  12. Barschandy

    Barschandy Master-Caster

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Themen:
    41
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    1
    Hey,
    ich denk nich dass der Rapfen an dem Köder verendet, hab schon mitbekommen, das ein kleiner Hecht auf einen Köder gebissen hat, und noch einen abgerissenen im Maul hatte!
    Verrotten die drillinge mit der Zeit, sprich rosten sie und Lösen sich dann auf?
    LG
     
  13. HappySheep

    HappySheep Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Themen:
    7
    Beiträge:
    160
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hainburg-Hainstadt
    Kenne den Köder nun nicht persönlich, aber die Drillinge sehen den vernickelten von Illex recht ähnlich. Dürften sehr drünndrahtig sein. Oder?

    Wenn ja dürften sie wegrosten. Die dickeren schwarzen von Illex (zb. am 110er Arnaud) rosten nicht weg.

    Liebe Grüße.
     
  14. Barschandy

    Barschandy Master-Caster

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Themen:
    41
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    1
    okay, das is scheiße wenn die Drillinge nicht wegrosten!
    Aber ich denk wenn er den Bait nen paar mal kräftig schüttelt wird er auch los!
    Aber solch ein abriss gilt es zu vermeiden;)
     
  15. Souldrinker

    Souldrinker Twitch-Titan

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Themen:
    13
    Beiträge:
    64
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    Ja sind für meine Begriffe recht dünndrahtige Haken gewesen. Ich hoffe einfach mal das der Fisch den Köder loswird, vielleicht fange ich ihn auch nochmal und kann den Köder dann entfernen, wer weiß.
    Werde es heute noch mal probieren.
     
  16. schirinowski

    schirinowski Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Themen:
    16
    Beiträge:
    343
    Likes erhalten:
    0
    ganz einfacher workaround:

    widerhaken andruecken ....

    mache ich bei jedem koeder so!

    die kreatur hat das verdient finde ich.
     
  17. Schnuffi

    Schnuffi Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    4. Januar 2008
    Themen:
    10
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Hey,

    also ich persöhlich befische die Rapfen am liebsten mit meiner Zanderrute: nicht zu weich und nicht zu hart. Wobbler geht ganz gut, aber ich würde dir empfehlen nen kleinen Blinker (3-5 Zentimeter) ganz schnell mit gesenkter Rute an der Oberfläche zu sevieren. Rapfen sind silberne Torpedos, wenn ein Rapfen auf deinen Köder aufmerksam wird, ist es ihm egal wie schnell der ist. und besonders gut fang ich die Rapfen immer während der Brassenleichzeit. Wann die ist merkt man ganz gut ;) und ab und zu bleibt auch mal ne Brasse hängen (meistens) geharkt.
    Aber mit mittelgroßen Woblern machst du eigentlich nichts falsch.

    Viel Glück wünscht Schnuffi (Gott, wie ich diesen Namen hasse :evil: !)
     
  18. Souldrinker

    Souldrinker Twitch-Titan

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Themen:
    13
    Beiträge:
    64
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    Danke werde ich mal versuchen.
     

Diese Seite empfehlen