1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Deadsticking auf Karpfen

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von lui, 4. April 2016.

  1. lui

    lui Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. September 2015
    Themen:
    12
    Beiträge:
    164
    Likes erhalten:
    26
    Hat einer von euch schon Erfahrungen damit gemacht?

    Ich habe heute im flachen Wasser eine ganze Meute Schuppenkarpfen in einem seichten, langsam fließenden Gewässerabschnitt beobachtet. Es ist ja bekannt, dass die Jungs auch vor Wirbellosen oft nicht halt machen.

    Meine Überlegung war jetzt eine Ring Craw am Standup Jig oder Texas Rig einfach am Boden abzulegen und rundum ein bisschen mit Mais anzufüttern. Die Bewegung durch die leichte Strömung und die Flossen der gründelnden Karpfen müsste eigentlich reichen um dem Krebs ein bisschen Leben einzuhauchen.

    Was haltet ihr von der Idee, bzw. hat das schonmal jemand versucht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2016
  2. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.962
    Likes erhalten:
    884
    Ort:
    Am See
  3. lui

    lui Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. September 2015
    Themen:
    12
    Beiträge:
    164
    Likes erhalten:
    26
    Die Durchschnittsgröße der Karpfen an dieser Stelle dürfte bei etwa 60-70cm liegen. Ich hätte dabei an eine 2,5" Ring Craw und einen 5g Standup Jig gedacht. Meinst du das ist zuviel Gewicht?
     
  4. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.962
    Likes erhalten:
    884
    Ort:
    Am See
    Schwer zu sagen, aber ich denke das müsste funktionieren bei der Größe der Fische. Gerade jetzt wo sie echt Kohldampf haben.
    Wenn es nicht funktioneirt dann auf jeden Fall runter mit dem Gewicht und evtl. auch der Ködergröße.
     
  5. lui

    lui Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. September 2015
    Themen:
    12
    Beiträge:
    164
    Likes erhalten:
    26
    Der Vorteil der Ring Craws ist halt der Auftrieb der Scheren. Die Ax Craws sind deutlich kleiner, aber die Scheren treiben lieder nicht auf. Ansonsten müsste ich es evtl. mit einem auftreibenden Worm probieren.
     
  6. FD2312

    FD2312 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Februar 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    301
    Likes erhalten:
    26
    Ort:
    Köln
    Ich würde es mit einem C-Rig probieren, dann können die Karpfen den Bait leichter einsaugen.
     
  7. lui

    lui Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. September 2015
    Themen:
    12
    Beiträge:
    164
    Likes erhalten:
    26
    Dafür steht er halt nicht sooo schön und man müsste die Schnur leicht gespannt halten, wegen der leichten Strömung.
     
  8. chrisi1989

    chrisi1989 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    168
    Likes erhalten:
    3
    Dann statt dem C einfach das T-Rig, dann hast alle deine Vorteile vereint, die Scheren stellen sich auf und der Karpf kann den Krebs beinahe widerstandslos wegschlürfen
     
  9. lui

    lui Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. September 2015
    Themen:
    12
    Beiträge:
    164
    Likes erhalten:
    26
    Hatte heute mit Standup Jig den Erfolg. Zwei Bisse, davon hat einer leider an einer Scharfen Kante das FC durchgescheuert. 20 Minuten später war dann noch ein Kontakt. Den Karpfen mit 78cm konnte ich an der Ultra Light Rute und dem Micro Röllchen landen.
     
  10. WM76

    WM76 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    27. November 2013
    Themen:
    6
    Beiträge:
    202
    Likes erhalten:
    47
    Ort:
    Aachen
    Gratuliere! Auch zu der Idee. Was für Köder hast Du benutzt und welche Größe?
     
  11. lui

    lui Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. September 2015
    Themen:
    12
    Beiträge:
    164
    Likes erhalten:
    26
    Eine 2,5" Ring Craw und einen 5g Standup Jig.
     
  12. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.962
    Likes erhalten:
    884
    Ort:
    Am See
    Petri, ich hab auch zuerst zu leichtes Gerät verwendet, bin mittlerweile mit sehr grobem Geschirr unterwegs, kann ich nur empfehlen.
     
  13. lui

    lui Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. September 2015
    Themen:
    12
    Beiträge:
    164
    Likes erhalten:
    26
    Das Problem war weniger die Schnur. An der Stelle können die Karpfen unter einem Ölabscheider durchschwimmen. Und die Verbindungsstücke sind sehr kantig. Da hätte er auch eine dickere Schnur abgescheuert.

    Beim zweiten Karpfen habe ich einfach die Rutenspitze in das Wasser gedrückt als er in diese Richtung flüchtete und er könnte somit die scharfe Stelle an der Oberfläche nicht erreichen mit der Schnur. Ich habe zwar von 0,145 auf 0,26 gewechselt. Aber das ist zusammen mit der Scimitar UL immer noch recht leicht, jedoch war der Drill nie kritisch.
     
  14. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.962
    Likes erhalten:
    884
    Ort:
    Am See
    Ich meinte auch nicht die Schnur :)
    Dann bist Du noch nicht soweit, kommt dann erst wenn der Karpfen mal größer wird. Wenn die mal über nen Meter und mehr als 15 Kilo haben bist Du aufgeschmissen mit der UL Rute. Aber ich will Dich keinesfalls belehren, bitte nicht falsch verstehen. Ist nur meine Erfahrung.
    Eine meiner 5er Fliegenruten war mal 4 teilig, jetzt hat sie 8 Teile, die man auch nicht mehr zusammenstecken kann :-D
     
  15. lui

    lui Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. September 2015
    Themen:
    12
    Beiträge:
    164
    Likes erhalten:
    26
    Ah ok, das mit der Schnur habe ich missverstanden. Aber ich habe mich nicht angegriffen gefühlt. Einen gut gemeinten Ratschlag verkrafte ich auf alle Fälle :D

    12 Kilo hatte er, aber ich denke mit noch drei Kilo mehr würde der noch um einiges mehr abgehen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2016
  16. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.962
    Likes erhalten:
    884
    Ort:
    Am See
    12 ist schon ne Menge, na dann hat Deine UL mehr Power als ich dachte.
    Wenn das Wasser wärmer wird werden sie stärker, wenns noch so kalt ist kämpfen sie weitaus weniger.
     
  17. lui

    lui Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. September 2015
    Themen:
    12
    Beiträge:
    164
    Likes erhalten:
    26
    Das war die Shimano Scimitar mit einem Wurfgewicht bis 4g und die ist halt sehr weich... die federt die Fluchten echt wunderbar ab. Und die Bremse war auch nicht zu krass eingestellt.
     
  18. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.962
    Likes erhalten:
    884
    Ort:
    Am See
    Ich kenne das, meine ersten habe ich auch mit der 5er gefangen (das ist vergleichbar mit einer ca. -15g Wurfgewicht Rute).
    Der dritte war dann zuviel.
    Jetzt habe ich ne richtig starke im Einsatz, das klappt sehr viel sicherer und besser und macht ungelogen sogar mehr Spaß.
    Ist wirklich nur ein Tipp, wenn Du eine stärkere zur Verfügung hast kannst es ja mal probieren :)
     
  19. lui

    lui Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. September 2015
    Themen:
    12
    Beiträge:
    164
    Likes erhalten:
    26
    Wird getestet ;)

    Ich werde mein schwerstes Geschütz auffahren bis 30g Wurfgewicht ;)
     
  20. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.962
    Likes erhalten:
    884
    Ort:
    Am See
    Ja, das ist deutlich besser, wirst sehn :)
     

Diese Seite empfehlen