1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Das Wobbler-Morsealphabet

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von Jagdpostmann, 2. Juni 2009.

  1. Jagdpostmann

    Jagdpostmann Twitch-Titan

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    91
    Likes erhalten:
    0
    Moin zusammen,

    Was Twitchen, Jerken, Burnen und leiern ist wissen wir alle.
    Jeder hat aber sein eigenes Erfolgsrezept und morst seine Köder in einer bestimmten Folge von Zügen und Zupfern durchs Wasser.
    Zu Jeder Jahreszeit und Trübung des Wassers führt man den Köder anders und hier könnt ihr mal euer Wissen und eure Techniken zu Markte tragen.

    Ich mache mal den Anfang.

    Wasser ist klar und voller Futterfisch.
    Fische kleine Suspender von 5-7cm Länge in Natur- und Schockfarben.
    Bevorzugt SQ61, Quad Minnow65, Husky Jerk und X-rap.
    Die Köder Morse ich so durchs Wasser:

    Kurz-Kurz-Lang Stop, Kurz-Kurz Stop, Lang Stop, Kurz Stop und von vorn.
    Beim Stop lasse ich den Köder ca. 1-3Sekunden auf der Stelle stehen.

    Habe es auch mit anderem Morsen versucht bringt aber lange nicht so viele Fische.

    Im Winter Fische ich kurz stop, lang stop, kurz stop und von vorn.
    Der Stop darf gerne mal bis zu 10 Sekunden haben.

    Wie morst ihr :?:

    Gruß
    Raimund
     
  2. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Interessanter Thread.
    Ich bemühe mich hingegen, keinen nachweislichen Rhythmus reinzuschicken, meistens sind es aber : kurz-kurz-stop-lang-stop...
    Zur Pause muß man sich manchmal richtig zwingen und oft kommt ein Zupfer, wenn man es kaum noch erwartet.
     
  3. zimbo1401

    zimbo1401 Master-Caster Gesperrt

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Themen:
    8
    Beiträge:
    554
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52.435302, 10.57256
    Ähämm - habe gerade vorgestern mit einem SQ76 Suspender mit lang, stop - lang, stop usw. 2 (obere Schniepelgrenze) Hechte gefangen! Einen davon auf Sicht!
     
  4. Jagdpostmann

    Jagdpostmann Twitch-Titan

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    91
    Likes erhalten:
    0
    Lang stop, lang stop habe ich auch durch und hauptsächlich Hechte gefangen.
    Auf dieses Morsen sind kaum Barsche eingestiegen.

    Man kann also von einem Schema für die Zielfische ausgehen. :idea:

    Auf das von mir beschriebene Morsen gehen hauptsächlich Barsche und nur selten mal ein Hecht.
     
  5. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Ich habe auch sicherlich ein intuitives Muster, was sich einschleicht, benennen kann ich das aber nicht - will ich auch garnicht, ich denke unregelmäßig ist so oder so besser. :)
     
  6. Jagdpostmann

    Jagdpostmann Twitch-Titan

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    91
    Likes erhalten:
    0
    Ich denke auch das unregelmäßig das Beste ist.
    Ich glaube aber auch das ein Fisch ab einer gewissen Zahl an Manövern keine Regelmäßigkeit erkennen kann.
    Wenn ich nur kurz twitche und nichts anderes mache kommt es dem Fisch sicherlich komisch vor.
    Ich habe recht lange probiert bis ich das richtige Maß gefunden hatte.

    Ich hoffe ja, daß noch einige hier ihre Kniffe mitteilen werden.
    Das erleichtert den Anfängern, die den Fred lesen, doch sehr den Einstieg ins Wobblerfischen.

    Es wird sicherlich auch einige Angler hier geben, die ihr Morsealphabet nicht mitteilen wollen. Aus welchen Gründen auch immer. Schade drum aber die müssen hier ja auch nicht .... Gebt euch einen Ruck, wir haben alle mal angefanen.

    Gruß
    Raimund
     
  7. phillip

    phillip Master-Caster

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    573
    Likes erhalten:
    0
    Was genau ist denn jetzt mit "kurz" und mit "lang" gemeint? Twitches bei denen nur kurz, oder eben länger in die schnur geschlagen wird, oder bezieht sich das auf die Wartezeit nach dem Twitchen?
    Wenn es im Sommer sehr heiss ist und die Barsche am jagen sind, dann ist nach meinen Erfahrungen: kurz-kurz-kurz-kurbeln-stop-kurz-kurz-kurz-kurbeln-stop...usw. Am erfolgreichsten. Mit kurz meine ich jetzt twitches, nach denen meist keine Sekunde vergeht, bis ein neuer twitch begonnen wird. Ich führe den Wobbler meist recht zügig und kurbel auch recht schnell, meist so ca. 2 Kurbelumdrehungen/sek. Mit stop meine ich pausen von ca.2-3 sek.
    Übrigens führe ich fast alle Wobbler so, nicht nur Twitchbaits. Meiner Meinung nach fängt jeder wobbler getwitcht besser, auch wenn er dabei nicht wild durchs Wasser schiesst wie ein Squirrel. Auch ein kurzes Zucken auf der Stelle erhöht die Fängigkeit. Auch Lidl-wobbler fische ich so noch recht erfolreich.

    Phillip
     
  8. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Bam bambam bam bam...BAMM..bammbamm bam bam und wieder von vorne.... Jetzt noch die Geschwindigkeit variieren und fertig ist die Sinfonie. Schließlich reden wir über Zupfinstrumente! Groß und Kleinschreibung stehen übrigens für die Schlagintensität oder Impulsenergie,der doppelte Konsonant für die gestraffte oder eher schlaffe Schnur. Allet Jute :wink:
     
  9. Believer

    Believer Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    27. Februar 2009
    Themen:
    13
    Beiträge:
    417
    Likes erhalten:
    0
    Zu den Methoden kann ich nur hinzufügen, das leider gottes bei zu vielen kurzen Twiches zwischen den Jerks und Pausen, sehr oft Fische gerissen werden, vorallem kleiner Exemplare.
     
  10. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Passiert bei mir sehr sehr selten, dass sie gerissen werden.
    Klar sitzen die Haken meist außen, allerdings bekomme ich Bisse so gut wie immer in den Pausen, da knallen die Burschen dann auf den Köder und haken sich halt manchmal irgendwo, wir sprechen schließlich von sehr schwarfen Haken - da kann von "reissen" eigt. keine Rede sein.
     
  11. denyo

    denyo Master-Caster

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Themen:
    6
    Beiträge:
    632
    Likes erhalten:
    85
    Ort:
    Eastlake
  12. Perch-Hunter94

    Perch-Hunter94 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Dezember 2007
    Themen:
    28
    Beiträge:
    266
    Likes erhalten:
    0
    Huhu!
    Also ich mach immer Kurz_Kurz_Stop_Kurz_Stop und das
    wiederholt sich bei mir immer wieder und dis is standart
    die letzte ´zeit......Halt ma schnell und ma lansgam.....
    MFG
     
  13. Illex92

    Illex92 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. Oktober 2008
    Themen:
    7
    Beiträge:
    194
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bräädiel
    Ich machs mir da einfacher. Ich twitche meinen Wobbler zum Takt eines Liedes, dass ich entweder gerade höre(is selten) oder ich grad im Kopf habe. Da fällts einem nich schwer im Takt zu bleiben und es gibt kaum eine Twitchfolge 2 mal. :wink: Ich würde verrückt werden, würde ich die ganze Zeit daran denken: " Sooo, noch 2 twitches und dann 5sek nix machen", des is für mich genau so wie Sekunden zählen :?
     
  14. DozeydragoN

    DozeydragoN Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.428
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkerville
    In etwa auch mein Schlagrhythmus *ggg*

    Grüße!
    dD
     
  15. hechtjäger

    hechtjäger Gummipapst

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    14
    Beiträge:
    966
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich muss ehrlich gestehen, dass ich alles zusammen irgendwie zusammen bringe. Meisst twitche ich aber die Köder, bei viel Futterfisch, sehr aggressiv und schnell um die Aufmersamkeit der Fische auf meinen Köder zu lenken.

    Ich mische auch das twitchen mit normalen einholen um ein flüchtendes Fischchen zu imitieren, welches den Räuber gerade entdeckt hat. Und nach ein kurzer Zeit lasse ich ihn dann einfach stehen und da kommen dann oft Bisse.

    Aber ich denke mal, dass es alles geschmacksache ist und jeder seine eigene Twichtechnik hat und diese auch erfolgreich einsetzt. Also wie schin gesagt eine richtige Reinfolge habe ich nicht.
     
  16. Jagdpostmann

    Jagdpostmann Twitch-Titan

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    91
    Likes erhalten:
    0
    Ich war gestern noch einmal am Wasser.
    Mich hat die Frage beschäftigt, ob man gezielt auf Barsch oder Hecht wobbeln kann und auf welches Schema die Fische anspringen.
    Wobei die selben Köder zum Einsatz kommen und nicht kleine auf Barsch und große auf Hecht.

    Köder: SQ61 perch und x-rap06 silver
    Gewässer: Baggersee klar und viel Brut

    Ich habe mit lang stop ..... angefangen und nach drei Würfen hing der erste Schniepel am SQ.
    Köderwechsel: zwei Schniepel.
    Es hatte auf diese Köderführung nicht ein Barsch gebissen :!:

    Dann die kurz-lang-stop Kombo und beim ersten Wurf hing ein Barsch.
    Dann noch einer und noch einer aber kein Hecht :!:

    Ich denke es ist ein Schema zu erkennen oder es ist nur Zufall.
    Wobei ich den Zufall eigentlich ausschließen möchte.
    Werde die Sache weiterhin testen.

    Gruß
    Raimund
     
  17. zimbo1401

    zimbo1401 Master-Caster Gesperrt

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Themen:
    8
    Beiträge:
    554
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52.435302, 10.57256
    di-di-di dah-dah-dah-dah di di-di di-di-di di-di-di di dah-dah-di di-dah di-dah-di-di! :mrgreen:
     
  18. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    Wenn sie nicht beißen wollen: drei mal kurz, drei mal lang, drei mal kurz :roll:
     
  19. Jagdpostmann

    Jagdpostmann Twitch-Titan

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    91
    Likes erhalten:
    0
    Na, da kennt sich aber einer aus 8O
    Echt SUPER an ein SOS hätte ich ja auch denken können.
    Ich werds mal probieren :lol:

    Gruß
    Raimund
     
  20. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Was ist das denn für Unsinn???

    Die Lösung ist doch klar:
    Du willst Barsche... sende "perca" oder "barsch" im Morsecode.
    Du willst Hecht, versuch's mit "esox" oder "hecht".
    Achtung, Kleinschreibung beachten, Fische verstehen keine großen Buchstaben, denn sie haben so kleine Ohren.

    Du kannst natürlich auch einfach so unregelmäßig twitchen, wie sich ein gerade abkrepelnder Kleinfisch verhält. Dass dürfte dann besagtes SOS-signal sein. Falls der sich überhaupt an einen Code hält.

    LG, Tommi :wink:
     

Diese Seite empfehlen