1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

DAM FZ Power Striker

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von TinAleX, 12. Dezember 2009.

  1. TinAleX

    TinAleX Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Themen:
    68
    Beiträge:
    686
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Honolulu
    Ich habe heute den FZ Power Striker aus dem Hause DAM ausgiebig getestet und würde euch gerne einiges darüber erzählen...vielleicht hilft es einigen weiter.

    Die Beschreibung des Herstellers:

    Mit Stolz präsentiert DAM den revolutionären EFFZETT® Power Striker Hard Lure! Er ist auf dem Markt vermutlich einer der fortschrittlichsten und effektivsten Köder dieser Art. In seiner Aktion vereint er Elemente eines Wobblers mit denen eines Jerk Baits. Dabei lässt er sich in beinahe jeder gewünschten Art und Weise so präzise führen, dass man mit ihm im Wasser regelrechte Kunststücke vollführen kann. Das hat einige der Tester so fasziniert, dass der Fangerfolg für sie schon beinahe zur Nebensache wurde. Auch die 15 einzigartigen Farben bieten für jedes Gewässer und jede Situation genügend Auswahl, um selbst den erfahrenen Raubfisch aus der Reserve zu locken.

    Technische Details:

    11 cm / 27 g
    Langsam sinkend
    Arbeitstiefe 0,1  1,0 m
    Speziell ausbalanciert
    Ultra scharfe Sumo Drillinge
    Weiche und super realistische PVC-Flossen

    Design:

    Der DAM wobbler liegt mit 11cm im unteren Mittelfeld der Hecht Wobbler. Doch seine unglaubliche Höhe machen den Wobbler doch zu einem ziemlich Brocken und zu einem attraktiven Happen für große Hechte.
    Den Jointed gibt es in 15 verschiedenen Farben die mir allesamt sehr gefallen. Heute habe ich die farbe "Tench" (Dritte reihe von oben ganz rechts) getestet. Das grün fand ich von anfang an sehr faszinierend und wirkte auf mich fängig.
    Auffällig ist die Liebe zum Detail die DAM bei diesem Hardlure an den Tag gelegt hat. So ist in den blutroten Augen klein der Schriftzug DAM hinterlegt. Außerdem sind die Flossen sehr liebevoll gestaltet....sind aber meiner meinung nach aus zu hartem Material und bewegen sich im Lauf kaum oder gar nicht mit.

    [​IMG]

    Wurfeigenschaften:

    Der Wobbler lässt sich angenehm und verhältnismäßig weit und vor allem sehr gezielt werfen, da ihm der Windeinfluß sehr wenig auszumachen scheint. Leider kam es ab und zu vor das sich die Drillinge ineinander verhakten oder diese sich im Stahlvorfach verhädderten.
    Zur Vermeidung werde ich die wahrscheinlich die beiden großen Drillinge durch kleinere ersetzen.

    Der Lauf/Führung:

    Schon in sehr niedrigen Geschwindigkeiten beginnt der Lure sich schlangenartig durch das Wasser zu bewegen. Diese Schwimmtechnik sieht in meinen Augen sehr realistisch aus und erzeug eine Menge Trubel im Wasser.
    Ich konnte den Wobbler heute sowohl in der Strömung als auch im stehenden Gewässer testen. Besonders augefallen ist mir folgendes:
    Mit der starken Strömung ist der Wobbler schwer zu führen und kann durch die eigen Geschwindikeit des Wasser schwer zu seinem verführerischen Lauf führen.
    Gegen die Strömung geführt, spielt der Wobbler jedoch seine stärken aus. Eigendlich muss man den Wobbler kaum einholen, da schon schwache Strömung dazu führt, dass der Köder beginnt seinen Schwanz zu bewegen. Man kann ihn somit attraktiv vor einem möglichem Unterstand parken und auf den Biss warten.
    Zur Führung lässt sich nur so viel sagen, dass der Wobbler seine Stärken am meisten bei Langsamen einleiern zeigt. antwitchen mag der Striker nicht so gerne. Auch hier neigt der Wobbler auf Grund der großen Drillinge dazu, sich im Stahlvorfach zu verheddern.
    Die Werksangaben zur Lauftiefe mit 0,1 bis 1m entsprechen der Realität.
    Seine eigenschaften machen den Wobbler in meinen Augen auch zu einem Kandidaten der für das Schleppfischen sehr intressant ist.
    Insgesamt macht die Möglichkeit den Wobbler sehr sehr langsam zu führen, den Wobbler zu einem klasse Winterwobbler. Mit schneller Führung kann der Wobbler auch im Sommer eine klasse Waffe auf Hecht sein.

    Das Gerät:

    Da der Wobble keine Schaufel hat und somit weniger Druck unter Wasser erzeugt, kann er mit realtiv leichtem Gerät gefischt werden.
    Ich habe ihn mit einer 2,70er Skeletor gefischt mit einem WG von 15-40gr. Diese Rute ist wie gemacht für diesen Köder.

    Fazit:

    Für den relativ günstigen Preis hat man die Möglichkeit mit dem Effzet Power Striker aus dem Hause DAM eine effektive Allroundwaffe zu ergattern. Egal ob winter oder Sommer, geschleppt oder gespinnt, ich halte diesen Wobbler für sehr empfehlenswert, auch wenn das Problem der Drillinge noch gelöst werden muss. Ich hoffe dies wird mit kleineren Drillingen verbessert, jedoch befürchte ich, dass der Wobbler dann nicht mehr sinkt. Falls mir eine Lösung eingefallen ist, werde ich es euch natürlich wissen lassen.

    Sonstiges:

    Der Hardbait wurde auch vom Blinker getestet in der Ausgabe 10/09. Hier konnte der Wobbler gegen 20 andere Baits den 3ten Platz erreichen.

    Hier noch ein Video zum Lauf des Köders:
    http://www.youtube.com/watch?v=iSN4xgVha_Y&translated=1


    Lg

    AleX
     
  2. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.154
    Likes erhalten:
    356
    Ort:
    Tief im Westen...
    ich habe auch einen und konnte bisher noch nicht soooo viel damit reißen...
    mir läuft er zu "gesund" um die räuber richtig zu reizen.
     
  3. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Moin,

    Alex, erstmal vielen Dank für die gelungene Ködervorstellung !


    Zu meinen Erfahrungen mit dem Power Striker:

    Als ich ihn dieses Jahr im Angelladen im Regal sah, dachte ich mir noch "naja.."
    Nach einigem Rumgefuchtel im angelladeneigenen Teich war ich dann schnell überzeugt.

    Der Köder hat wirklich so einiges auf dem Kasten: Beim stupiden, swimbaittypischen Durchleiern macht er bereits eine gute Figur. In Einholpausen sinkt er mit einer verführerischen Taumelbewegung. Diesen Trumpf spiele ich besonders gerne, nachdem ich ihn die Oberfläche brechen lasse.
    Neben dem "Strecke machen" lässt sich der Power Striker auch sehr schön zum Ausfischen von Unterständen einsetzen, indem man ihn während der Sinkphase durch kurze Schläge immer wieder ausbrechen und erneut heruntertaumeln lässt. Besonders auf Sicht gefischt verspricht er eine Menge Spass :)
     
  4. Baraccus

    Baraccus Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    347
    Likes erhalten:
    2
    Finde solche Berichte gut. Sollte es mehr von geben. Auch mit dem strukturierten Aufbau Bildern und Video sehr angenehm zu lesen. Danke dir. :D
     
  5. phillip

    phillip Master-Caster

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    573
    Likes erhalten:
    0
    Wie sah es denn bis jetzt mit der Fängigkeit aus? Konntet ihr überhaupt schon was mit ihm fangen?
     
  6. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Als ich ihn vor einem Jahr ca. bei Angel-Müller ausgegraben habe dachte ich noch "toll , endlich mal was anderes im Salmo Slider-Format(7 cm)" . Der Köder ist wirklich gelungen. Auch bestätigen kann ich das er ein fängigeres Spiel entwickelt, wenn er mehr oder weniger konstant eingeholt wird.
    Auch bei den Dekos ist ein grosser Wurf gelungen. Phiranha(in meinen Augen ein geniales Karauschenimitat),Barsch und Rotauge sind echt nahe am Original finde ich. Angenehm auch zu merken ,daß DAM den Anschluss zu gesunden Marktanteilen zu finden scheint. :D
    Ich bin gerade dabei noch andere DAM-Köder zu testen ,werde in diesem Zusammenhang auch noch etwas dazu berichten. Petri und Grüsse ,Morris.
     
  7. Timä

    Timä Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Themen:
    17
    Beiträge:
    167
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Barschhausen lol (Thüringen)
    wo warst du in angelmüller? :D

    also ort!
     
  8. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Berlin...Berlin...!

    Grüsse Morris
     
  9. TinAleX

    TinAleX Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Themen:
    68
    Beiträge:
    686
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Honolulu
    So grade zum sonnenuntergang auf das piranha design den ersten fang und gleich persönlicher rekord: 63cm Zander!
     
  10. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Petri..na wenn das mal nicht meine Lieblingsfarbe ist...! Keine Foto ?

    Übrigens heißt das andere Ding Power Skater , hab obwohl für Hecht im Barschdesign gedacht , bisher nur 30+ Barsche damit gefangen. Lässt sich auch interessant führen dat Ding .

    Grüße Morris
     
  11. TinAleX

    TinAleX Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Themen:
    68
    Beiträge:
    686
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Honolulu
    Nein hatte kein Handy/Kamera dabei...wollte meinem Kumpel eigendlich nur schnell zeigen wie der wobbler läuft...zack zweiter wurf saß direkt!

    Nein der heißt striker...ich meine den zweiteiligen nicht den dreiteiligen
     
  12. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Ja, siehe Bild im ersten posting ;-)
     
  13. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Mißverständnis , sorry...war ergänzend ,nicht korrigierend gedacht. Ich bezog mich auf ein paar Posts zuvor. Unbezweifelbar meinst du den Power Striker , korrekt. Den Power Skater, wollte ich nur auch mal anmerken , kann man auch fischen. Hau !

    Grüße Morris
     
  14. TinAleX

    TinAleX Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Themen:
    68
    Beiträge:
    686
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Honolulu
    Der gefällt mir persönlich aber nicht sooo sehr!
     
  15. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    Ich grabe den Thread mal wieder aus, da ich ne Frage zu ihm habe

    1. Ich liebe den Illex Super Freddy 145
    2. Kann der Power Skater in 15cm eine Alternative sein?
    3. Hat jemand beide gefischt und kann sie somit vergleichen?
    4. Kann man ihn auch so geil langsam "Jerken"
     
  16. Bafofänger

    Bafofänger Barsch Simpson

    Registriert seit:
    19. November 2011
    Themen:
    0
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Den Power Skater gibt es nicht in 15cm, sondern nur in 14 und 18cm!
    Der Skater ist im Unterschied zum Super Freddy dreiteilig!
    Meinste vllt den Power Striker? Den gibt es auch in 15cm und der ist zweiteilig!

    Beide swimbaits kannste auch super langsam jerken. Der Power Striker dreht dabei einfach auf der Stelle und der Skater ist vom Laufverhalten dem 4Play ähnlich.

    Ich hab auf Beide schon sehr geil gefangen.

    Wer den Power Striker bzw Skater hat braucht keinen Illex! :wink:
     
  17. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    in dem Thread geht es doch um den Striker (lt. Überschrift)

    Trotzdem danke für die Antwort!
     
  18. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Der Skater wie der Striker sind 1a Köder , die bei richtigem Gebrauch und guten Gewässern alles mitbringen , was man braucht. Ob im Swimbait-oder Jerkmodus , kannste allet mit anstellen. Wenn du dich auf die Dinger einlässt und die Rahmenbedingungen stimmen , kannste Imakatsu etc. ziemlich entspannt die Stirn bieten.

    P.S. meine beiden (hab nur!! 2) haben erstaunlicherweise eher Barsche interessiert ,aber immer die die man auch besonders gern fängt !


    Grüße Morris
     
  19. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    also ich bin öfter in Holland unterwegs. Da schmeiß ich ganz gern so weit es geht unter Brücken. Den Illex Super Freddy finde ich dafür genau richtig. Er sinkt langsam ab und man kann ihn ultra langsam sehr verführerisch führen. Die langsame Präsentation ist wichtig, da die heiße Zone immer nur sehr klein ist.

    von der Bauart her ähneln sich die Köder ja wirklich enorm und so positiv wie du von denen berichtest, könnte der Köder durchaus was für mir sein.

    ---> Ich werde ihn testen
     

Diese Seite empfehlen