1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Dam Calyber?

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von BarschHermanos, 5. November 2009.

  1. BarschHermanos

    BarschHermanos Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bleckede
    Ich hab mal eine frage was haltet ihr con der DAM Calyber Spin MH, 259 cm, Wurfgewicht 28-56 gr ich wollte sie zum spin fischen auf hecht,zander und barsch nehmen.Hat jemand schon erfahrung mit der rute?

    MFG BarschHermanos
     
  2. schrauber78

    schrauber78 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    31. Oktober 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    32
    Likes erhalten:
    0
    Barsche machen mit der Rute keinen Spass.
    Dafür nutze ich die Calyber DS. Ist zwar etwas weich dafür, aber geht auch sehr gut.

    Zum Zandern und leichtem Hechtangeln ist die Rute aber ganz gut.
     
  3. Fluke

    Fluke Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    19. April 2008
    Themen:
    0
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Hatte das Teil mal in der Hand, ziemlich schwabbelig, habe selbst die 2,10 m Version bis 30gr (ist mir zu schabbelig). Naja, die Rute dürfte so um die 50.- Euronen kosten. Für ein Paar Euro mehr gibt es bestimmt was besseres. PS. Die Berkley Urban Spirit gibts z.B. in 2,40 15-40gr. für ca. 80.- €.
     
  4. Pitperch

    Pitperch Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.510
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    50823 köln
    Hatte mal genau die Version welche du im Auge hast. Am Anfang findest du das Teil echt gut. Aber wenn du einmal was wirklich Gutes in der Hand hattest, willst du den Calyber-Stock verbrennen.
    Bin jetzt doch bei MB gelandet. Man(n) kann nichts dagegen tun.... :oops: :twisted:
    greetz
     
  5. michael2005

    michael2005 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    546
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    indifferent
    Hallo,

    mein Bruder fischt diese Rute auf Hechte und sie ist gar nicht schlecht. Für Barsche ist sie doch bisl kräftig. Da würde ich auf die 14-42g ausweichen. Damit kann man dann durchaus auch Hechte drillen.
    Die Calyber Ruten sind an sich nicht schlecht, würde ich sagen, aber natürlich keine Superteile. Die Verarbeitung ist schon gut und das Handling stimmt auch.
    Die Ruten taugen für Spinner Wobbler u. U. auch Gummies, je nach Führungsmethode.
    Klassisches Jiggen, dann evtl. noch mit etwas schereren Köpfen geht einigermassen, macht aber nicht so sehr viel Freude.
    Die 14-42g z. B. ist relativ weich - aber keinesfalls lahm. Für Wobbler, Crankbaits, Spinner ist sie sicher gut und T-Rigs, C-Rigs sollten auch schnackeln, denke ich. Die Rute ist dann was für kleinere Köder, wie 9-12 cm Wobbler - je nach Ködergewicht und Wasserwiederstand des Köders...
    Wenn es denn eher auf stärkere Hechte gehen soll, dann ist die von dir genannte Rute die bessere Wahl und für Barsche dann evtl. noch eine leichtere Rute zusätzlich.
    Fazit wäre für mich: Die Calyber Serie ist eine recht ordentliche Einsteiger Serie, die halt nicht alle Einsatzgebiete offen hält.
    Wenn du ein eher ambitionierter Angler bist, wirst du schnell an die Grenzen der Ruten kommen, denke ich. Mein Bruder z. B. ist eher der Karpfencrack und Gelegenheits Hechtangler. Da ist die Rute absolut OK und erfüllt ihren Zweck gut.
    Ich würde dann eher zur Pulse Serie greifen. Ich bin mit meinen Pulse Ruten sehr zufrieden und möchte sie nie wieder hergeben. Ich habe schon so viel Spass damit gehabt, dass ich mit Freuden an jeden Drill denke.
    Allerdings würde ich hier auch zu zwei verschiedenen Ruiten für Hecht/Zander und Barsch greifen. Das ist natürlich auch, wie immer natürlich eine Preisfrage.

    Gruss
    Michael
     
  6. Bertus

    Bertus Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    243
    Likes erhalten:
    10
    lass mich nicht dumm sterben, aber ich wuste gar nicht dass Mercedes Benz (MB) auch Angelruten baut.

    Welches Modell hat Du denn im Einsatz? S-Klasse oder so?

    Petri Bertus
     
  7. michael2005

    michael2005 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    546
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    indifferent
    MegaBass?
    MoltoBuono?
    MilchBrei?

    8) :lol:

    kleiner Scherz am Rande...
     
  8. BarschHermanos

    BarschHermanos Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bleckede
    Danke für eure meinung ich werde mir die P&M Redoutable Bass kaufen die spricht mich an.
    Naja nochmals vielen dank!

    MFG BarschHermanos
     

Diese Seite empfehlen