1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

daiwa

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von Fischfänger, 1. Oktober 2007.

  1. Fischfänger

    Fischfänger Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Themen:
    9
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Sachsen/Zwickau
    hallo,

    ich suche zzt nach einer neuen rolle zum barscheln (das gerät also wie "bekannt" sicherlich eine 0,12 bzw 0,10er geflochtne + 0,18er FC)...mir fiel beim stöbern sofort die TEAM DAIWA D ins auge : 2508 D

    es ist eine doch relativ leichte rolle mit doppelkurbel im gegensatz zur stradic hat die daiwa aber nur eine übersetzung von 4,7 : 1...aber mit der doppelkurbel schaut se schon sehr fein aus...optisch auf jedenfall ein hingucker :)

    nur mehr als die optik interessiert natürlich das "verhalten", verarbeitung und leistungsfähigkeit...

    kennt bzw fischt jmd diese rolle?
    ich wäre euch für jegliche info's dankbar.

    lg und perti heil

    [​IMG]
     
  2. ManneGlasauge

    ManneGlasauge Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Themen:
    1
    Beiträge:
    174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Sieht schick aus ! Kenne ich aber leider nicht...
    weiß zwar nicht, auf welche Rute die Rolle kommen soll, aber ich fische ne 1500er exceller auf ner 240er skeletor und muss sagen: traumhaft !
    Was ruft man denn auf für diese Rolle da oben ?
     
  3. Fischfänger

    Fischfänger Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Themen:
    9
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Sachsen/Zwickau
    tach auch,

    das wollte ich eig von paar leuten hier hören...der händler meines vertrauens meinte jedenfalls das die nich schlecht sei...die dreht sich so um 140€ sicherlich gibts dafür die ein oder andere rolle wo man noch überlegen könnte aber ne doppelkurbel an sich is schon was feines und abgesehen davon kommt mir, die im gegensatz zur stradic, "kleine" übersetzung ganz gut!...als rute ne 2,40er performance bzw 2,40er skelli...

    wie schauts denn bei der exceller mit der wicklung aus? ich nehm an du fischst bei dem gespann auch "nur" 10er max 12er geflecht. ich hab mir das grad mal vom gewicht her angeschaut, die 2000er D wiegt 265 gr. die 1500er exceler kommt auf 270 gr. 8O is jetzt nicht die welt...davon abgesehen bekommste die 5 gramm eh nich mit, aber dennoch sehr erstaunlich da sich's um ne 1500er und um ne 2000er handelt.

    ich hab mir damals als "übergang" ne shimano nexave geholt...2000er...bin aber ehrlich gesagt recht enttäuscht da bei weiten würfen (z.B. rapfenblei) das geflecht mit ca 1mm versatz aufgespult wird (von der oberen rollenkante - sprich wurfkante der spule - gesehen)....

    seitdem ich weiß wies is mit ner schlecht gespulten schnur zu fischen wollt ich dem eig aus dem weg gehen, somit auf der sicheren seite stehen und mehr investieren.

    lg
     

Diese Seite empfehlen