1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Daiwa Tournament oder STROFT GTP R4 auf BC ?

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von Peenestrom, 22. Januar 2014.

  1. Peenestrom

    Peenestrom Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    16. Januar 2014
    Themen:
    9
    Beiträge:
    31
    Likes erhalten:
    0
    Moin moin werte Angelkollegen,

    ich bin noch am überlegen welche Schnur ich auf meine BC machen soll ?
    Ich tendiere zwischen der Daiwa Tournament Braid 8 in der Stärke 0.14 oder der STROFT GTP R4 0,22.

    Von der Daiwa habe ich hier viel gelesen aber es schreckt mich zurück das bei vielen die Schnur so schnell reisst, sie aber sonst echt gut zum fischen sein soll, da Sie kaum Geräusche macht und sehr weich ist. Bei der STROFT lese ich überall tolle nur etc, aber soll laut sein und in der Wurfweite einiges einbüsst.

    Bin noch ziemlich neu im BC angeln und wäre für Eure Hilfe echt dankbar, da ich nicht mein ganzes Ködersortiment übern Jordan schicken will. Zielfisch : Hecht, Zander

    mfg Basti

    PS: bin fast nur am Jiggen mit Köpfen zwischen 15-28 g je nach Strömung. BC Revo MGX, Rute Mantikor Takahama ( wird wohl noch ne Oren'ji
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2014
  2. BigBarra

    BigBarra Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. November 2010
    Themen:
    7
    Beiträge:
    315
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    Hamburg
    Ich würde Dir ganz klar zur Stroft raten, allerdings bei Deinen angegebenen Kopfgewichten sogar eine Nummer stärker. Die Daiwa ist ne tolle Schnur.....auf der Statio. Für ne Baitcaster ist die Stroft deutlich besser. Etwas lauter als die Daiwa mag sie sein, das mit der verringerten Wurfweite kann ich aber nun gar nicht bestätigen.
    Mich wundert gerade etwas, dass Du die MGX für die doch relativ schweren Köpfe einsetzen willst. Der gesamte Köder komm da ja ganz schnell mal auf 50g+. Bist Du sicher, dass Du das mit der MGX machen willst? Die ist eigentlich für Gesamtgewichte bis 25 oder max. 30g ausgelegt.

    Gruß

    Florian
     
  3. Peenestrom

    Peenestrom Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    16. Januar 2014
    Themen:
    9
    Beiträge:
    31
    Likes erhalten:
    0
    Ja. Das passt schon denke ich . Hab meist 14g köpfe dran nur selten mehr. Und du meinst lieber doch ne nummer stärker ? Die 0,22 hat schon 9 kg tragkraft.
     
  4. BigBarra

    BigBarra Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. November 2010
    Themen:
    7
    Beiträge:
    315
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    Hamburg
    Joah, 10 oder 11 kg würden nicht schaden....musst ja vielleicht doch mal den einen oder anderen Hänger lösen und etwas Sicherheit an Buhnen und Steinpackungen ist auch nicht verkehrt. Ich finde auch 14g Köpfe mit GuFi ganz schön hoch für die MGX. Bewegst Dich dann halt schon mit Deinen leichteren Ködern im Bereich der max. Auslastung der Rolle. Das wird sie wohl schon ne Weile mitmachen, aber wenn es dann noch einigermaßen regelmäßig schwerer wird, dann macht das einfach wenig Sinn, weil Du unter Umständen die Rolle kaputt machst. Für die angegebenen Gewichte reicht locker ne SX oder ne Curado. Beide bekommst Du günstig hier im Forum und musst Dich dann später nicht ärgern, wenn die MGX eventuell das zeitliche segnet. Zudem könntest Du Dir gleich noch ne zweite leichtere Kombi für Barsch mit der MGX zusammenstellen, denn dafür ist sie ja eigentlich gedacht ;) Nur so als Anregung.
     
  5. Peenestrom

    Peenestrom Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    16. Januar 2014
    Themen:
    9
    Beiträge:
    31
    Likes erhalten:
    0
    Ich hab mich da vom händler meines vertrauens beraten lassen. Der mein die rolle is bis 40 g ok und da liege ich voll drinne mit mein 15 g. Hmm macht mir hier keine angst das die kaputt geht schweineteuer. Aber die bremse bei def is halt nice bin noch relativ neu im bc geschäft und schaffe mit der bisher 0 perücken was mich natürlich sehr freut
     
  6. BigBarra

    BigBarra Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. November 2010
    Themen:
    7
    Beiträge:
    315
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    Hamburg
    Hmm, also die Foren sagen da relativ klar was anderes....aber wird schon passen...
     
  7. Peenestrom

    Peenestrom Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    16. Januar 2014
    Themen:
    9
    Beiträge:
    31
    Likes erhalten:
    0
    Noch kann ich die zurückbringen. Aber nicht das ich nachher sonst nur perücken mit der sx habe weil die bremse der mgx is echt nice bin wie gesagt noch anfänger
     
  8. BigBarra

    BigBarra Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. November 2010
    Themen:
    7
    Beiträge:
    315
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    Hamburg
    Hi,

    mach Dir mal keine Sorgen wegen der Bremse. Mit den von Dir genannten Ködern solltest Du in der Lage sein, auch mit anderen Rollen ohne Perücken zu werfen. Am einfachste und sehr wenig zickig sind da für den Anfang sicher die Shimanos, aber auch die Revos mit Pin-System werfen sich relativ entspannt.
    Ob Du die MGX jetzt umtauschen solltest, weiß ich nicht. Könntest die halt einfach für leichtere Köder benutzen und für günstiges Geld ne andere dazu kaufen.

    Gruß

    Florian
     
  9. Rheinangler86

    Rheinangler86 Master-Caster

    Registriert seit:
    1. Juni 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    536
    Likes erhalten:
    0
    Also ich würde dir auch klar zur Stroft in 9kg raten. Nutze die Schnur für genau das gleiche Köderspektrum zum Jiggen am Rhein. Reicht vollkommen aus von der Stärke, denn sie hält die angegeben 9kg wirklich und die musste erstmal zerreißen. Also ich habs noch nicht hinbekommen, da die von mir verwendete Rute nicht annähernd diese Zugkraft aufbringen kann.

    Und bei der MGX mit solchen Gewichten würde ich dir auch abraten! Für dieses Spektrum lieber ne Zillion oder ähnliches. Die kostet in etwa das gleiche und du hast ne sehr gutmütige und echt super performende Rolle.
     
  10. BigBarra

    BigBarra Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. November 2010
    Themen:
    7
    Beiträge:
    315
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    Hamburg
    Naja, ne Zillion ist, wenn man überhaupt noch eine bekommt, schon etwas teurer. Aber es stimmt...ist ne sehr schöne Rolle. Aber für das Spektrum tut es eben für den Anfang auch ne günstige SX oder Curado und damit sind sogar viele Leute nach sehr langer Zeit noch extrem zufrieden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2014
  11. Rheinangler86

    Rheinangler86 Master-Caster

    Registriert seit:
    1. Juni 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    536
    Likes erhalten:
    0
    Naja, Zillis bekommste in top Zustand gebraucht auch für um die 200€.

    Aber stimmt schon, jedoch empfehl ich nur das womit ich selbst einige Zeit gefischt hab und auch zufrieden bin. Daher die Zilli :)
     
  12. BigBarra

    BigBarra Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. November 2010
    Themen:
    7
    Beiträge:
    315
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    Hamburg
    Ich hab da selber zwei von und bin jedes Mal begeistert, wenn ich sie fische, aber selbst die 200€ für ne gebrauchte sind immer noch fast doppelt so viel, wie man für ne SX oder Curado bezahlt ;)
     
  13. Blackmax

    Blackmax Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    65
    Likes erhalten:
    0
    Ich denke dass du mit der Zillion mehr als das doppelte bekommst.
     
  14. hechtangler2911

    hechtangler2911 Master-Caster

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Themen:
    52
    Beiträge:
    570
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Hallo,
    ich fische zur Zeit nur die Stroft GTP R3 zum Zanderjiggen und leichten Spinnfischen,
    eine Schnur die wirklich hält, aber halt ein wenig laut ist, aber dafür zuverlässig und abriebfest.
    Die Daiwa habe ich auch schon gefischt, und zwar die 0,14mm in Chartreuse zum Jiggen,
    eine sehr leise und sehr leichte Schnur, und zwar so leicht, das man sich schon mal Luftknoten
    reingeworfen hat.Eine sehr schöne Schnur, die ich auch vielleicht noch mal auf die Rolle bekomme.

    [​IMG][​IMG]
     

Diese Seite empfehlen