1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Daiwa Tournament AGS

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Hunter78, 5. Januar 2016.

  1. Hunter78

    Hunter78 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Themen:
    10
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Siedenbollentin
    Hallo ,

    ich habe Interesse an der o.g.Rute in 260cm -84 WG.
    Eventuell auch die in 240cm -84gr WG.

    Ich habe gelesen ,das die Angaben vom WG her eher weiter nach unten korrigiert werden sollten .Stimmt das ?
    Bei FFM wurde geschrieben ,das die 260er eine bessere Rückmeldung haben soll und sie schon ab 7gr +Trailer
    sehr gut arbeitet.
    Ich möchte Köpfe von 7gr-21gr und Gufis von 7cm- 15cm an der Rute fischen.
    Die AGS bis 42gr WG.fällt daher wohl schon raus ,da auch hier das WG nicht passt .

    Benutzt einer von euch die Rute in 240cm oder 260cm und welche wäre besser?Stimmen die Aussagen mit
    dem WG und ist die 260 cm wirklich besser ?

    Danke für eure Infos .
     
  2. Hechtpaule

    Hechtpaule Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Mai 2009
    Themen:
    23
    Beiträge:
    251
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zuhause
    Moin, also ein Kumpel von mir fischt die 2,40m -84g.
    Er fischt alles mögliche damit:
    Angefangen vom 4" walleye am 7g Jig,
    bis zum 30er Real-Eal am 20g Kopf hat er alles
    an der Rute gefischt.
    Sie macht also einiges mit.
    Am wohlsten fühlt sie sich bei 12-15cm Gummis mit ca. 10-14g Jigs.
    Ich hoffe ich konnte helfen
     
  3. Hunter78

    Hunter78 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Themen:
    10
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Siedenbollentin

    Aber klar doch !
    Danke ..

    Vielleicht gibt es hier noch jemanden ,der beide Ruten mal gefischt oder verglichen hat.(240cm vs 260cm)
     
  4. Spinna96

    Spinna96 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. Oktober 2014
    Themen:
    13
    Beiträge:
    126
    Likes erhalten:
    9
    Ort:
    Am Wasser
    Also ich hab die 2,70 bis 42gr gefischt und die fühlt sich bei 10 gr und 12 cm am wohlsten.. Bisschen weniger und mehr geht auch noch gut.. Obere Wohlfühlgrenze war meines Erachtens bei 14gr und 14er fox pro..
    Vielleicht hilft es dir ja ein bisschen..
     
  5. Hunter78

    Hunter78 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Themen:
    10
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Siedenbollentin
    Auch das hilft mir weiter.
    Danke.
    Ich denke aber sie wird etwas zu schwach sein für meine Köder .
    Hatte deine Rute eine gute Rückmeldung ?
     
  6. Spinna96

    Spinna96 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. Oktober 2014
    Themen:
    13
    Beiträge:
    126
    Likes erhalten:
    9
    Ort:
    Am Wasser
    Ja, für deine köder ist sie etwas zu schwach auf der Brust..
    Die Rückmeldung ist echt super.. :)
     
  7. Hunter78

    Hunter78 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Themen:
    10
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Siedenbollentin
    Das klingt gut .
    Naja ,der 15 cm Gufi ist selten dran .
    In der Regel fische ich 7gr-14gr ..Gufis bis 12 cm .
    Naja,vielleicht sagt noch einer was zu der Rute mit 84 gr .
     
  8. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.135
    Likes erhalten:
    61
    Kann mir jemand was zur Grifflänge der AGS Ruten sagen? So im Hinblick auf Bellytauglichkeit
     
  9. Spinna96

    Spinna96 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. Oktober 2014
    Themen:
    13
    Beiträge:
    126
    Likes erhalten:
    9
    Ort:
    Am Wasser
    @hunter: Also bei 7-14 gr und 12cm gufi performt die gute super.. Wo fischt du denn? Ich fische/ hab sie im Kanal mit leichter Strömung gefischt..
    @dropshotter: Um welches Modell geht es dir denn? Könnte morgen mal nachmessen..
     
  10. Hunter78

    Hunter78 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Themen:
    10
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Siedenbollentin
    Ich fische 70%in Seen und 20%im Kanal (Peene) und 10% auf Rügen im Bodden oder Stralsund
     
  11. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.135
    Likes erhalten:
    61
    @Spinna
    Beide 2,40er Modelle
    Wäre dir sehr verbunden

    Gruß
     
  12. Hunter78

    Hunter78 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Themen:
    10
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Siedenbollentin
    Also meinst du 1 Rute -42 gr und die 2.bis 84 gr .

    Hast du denn auch mal die 260 cm fischen können ?
    Es soll da Unterschiede bei der Rückmeldung geben.
    Die 260 cm -84 gr soll wohl die beste Rückmeldung besitzen .?
    Stand irgendwo im Netz ...Weiß nicht ob es stimmt .
     
  13. Martinez

    Martinez Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. Juni 2011
    Themen:
    8
    Beiträge:
    127
    Likes erhalten:
    13
    Ort:
    NRW
    Ich würde bei diesem feinen Stökchen darauf achten, keine Köder in die Rutenringe zu hängen, da sie schon extrem sensibel ist.
    Ein Austausch von den hochwertigen AGS Ringen ist teuer und mit Aufwand verbunden.

    Weiterhin muss als Bootsangler beachtet werden, dass die Rute z.B. bei schneller Fahrt, nicht soeben abgelegt werden kann...
     
  14. windwarrior

    windwarrior Belly Burner

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    41
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    Malente
    Hi!

    Ich fische die 2,40ig bis 85g und bin sehr begeistert von der Rute, würde ihr ideales Einsatzgebiet bei 14-25g Köpfen und 4-6" Ködern sehen.
    Leichter geht auch, aber dafür nutze ich dann andere Ruten. Die Aktion ist so ein zwischen Ding aus Spitzenaktion und leicht parabolisch, ist schwer zu beschreiben, aber fischt sich absolut genial.
    Meine meistgefischten Köder sind 14- 18g Kopf mit Seashad 5" oder 4,5er Shaker und als maximum 20g Kopf mit dem 6er Seashad. Das fühlt sich für mich optimal zum jiggen an, es geht sicher auch noch mehr. Die Rückmeldung der Rute ist sensationell gut (wobei ich ja inzwischen glaube, die Schnur macht den größten Unterschied. Je weniger Dehnung desto mehr Rückmeldung.)

    Die Rute ist definitiv eine mittlere bis schwere Zander bzw. mittlere Hechtrute. Ursprünglich für SW konzipiert hat die Rute ein sehr starkes Rückrad, außer Waller schwimmt hier nix rum das der Rute paroli bieten kann.

    Die Ringe sind durch Sic Einlage und die Carbonsteg laut, daher macht nur wirklich rundes und glattes Geflecht Laune. Ich nutze die Varivas Seabass Tracer in 1.0 (20lbs) da hört man quasi nix.

    Ich fische auch sehr gern größere Topwater und Stickbaits sowie Jerks ala 10cm Slider mit der Rute, ist also sehr universell und oft nehme ich sie als einzige Rute mit ans Wasser.

    Ich vermute mal: der Blank der 2,40iger ist der gleiche wie der 2,60iger, nur eben mit Teilung, daher kürzer. Die 2,60iger ist sicher durch die Einteiligkeit noch einen Ticken sensibler, aber ich kann mir nicht vorstellen das es in der Praxis wirklich einen deutlichen Unterschied macht.

    Köder hängt man sowieso nie in die Rutenringe und das Gerücht das die Ringe schnell brechen kann ich nicht bestätigen. Es gibt halt Leute die kriegen alles kaputt und wenn ich mir ne Rute für ü300€ kaufe, dann passe ich darauf auch gut auf!

    Würde mir die Rute immer wieder kaufen, hab lange gesucht und nichts vergleichbares gefunden.

    cheers

    Frank
     
  15. Hunter78

    Hunter78 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Themen:
    10
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Siedenbollentin
    Hallo Frank ,

    das ist ja mal ein Klasse Bericht .
    Genau danach habe ich gesucht .

    Danke ..
     
  16. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.135
    Likes erhalten:
    61
    Danke für den Bericht windwarriro. Kannst du für mich bitte die Grifflänge, also von Rollenfuß bis Abschlusskappe messen?
    Hört sich so an, als wäre 40g + 6" Sea Shad nicht mehr drin?

    Gruß
     
  17. Mikey3110

    Mikey3110 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. März 2012
    Themen:
    11
    Beiträge:
    118
    Likes erhalten:
    1
    Ist zwar schon etwas älter der Thread, aber möchte dazu auch kurz Stellung nehmen.
    Ich hatte zwei AGS'n...
    Das gleiche Modell wie Frank war auch dabei.

    Sicherlich keine schlechte Rute, aber wer hier einen überragenden Fernmelder erwartet, wird enttäuscht.
    Vergleichbar gute Rückmeldungen bekommt man bei vielen Rods, die deutlich günstiger sind.
    Ob einem der Aufpreis für die Besonderheiten angemessen erscheint oder nicht, muss jeder selbst wissen.

    Hatte auch die 722mhfs (glaube so war die Bez.)
    Diese war eine meiner Lieblingsruten. Absolut vielseitiges Modell und ein Laune-Stock.

    Der große Bruder hat mich nicht vom Hocker gehauen für die Kohle.... Vllt. hatte ich ein Montagsmodell erwischt!?
     

Diese Seite empfehlen