1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Daiwa Steez SV TW 1012SV-XHL, 2017

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von MagicFishing, 30. Mai 2017.

  1. MagicFishing

    MagicFishing Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    23. Februar 2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    257
    Likes erhalten:
    223
    Heyho liebe Community,

    ich bin verhältnismäßig neu was die Baitcasterei angeht und hätte nach Möglichkeit gerne ein paar Infos zu oben genannter Rolle. Die Suchfunktion habe ich nach meinem Ermessen ausreichend bemüht, jedoch bisher leider ohne Erfolg. Es kann aber natürlich sein, dass ich dennoch den einen Thread übersehen habe. Für den Fall bitte ich dann um Nachsicht und - falls ihr so nett seid - fix um den Link zum relevanten Thema ;).

    Also, die Rutenwahl ist wohl auf die Tailwalk Fullrange in "M" (5-21g WG) gefallen. Zwischen der C64M und der C68M/CC habe ich mich bisher nicht entscheiden können, aber das dürfte für die Rollenwahl ja eigentlich keinen Unterschied machen, oder?
    Insbesondere würde mich das reale Wurfgewichtsspektrum der Rolle interessieren, falls irgendjemand sie schon mal am Wasser begrabbeln konnte? Ansonsten wüsste ich noch gerne, ob es in Deutschland irgendeinen Händler gibt, der die Japanmodelle von Daiwa bestellen kann? Das günstigste Modell, das ich online aktuell finden konnte liegt bei JapanLure noch immer bei knapp über 400,00 EUR, sodass ich mit Einfuhrabgaben und Versand sicherlich bei gut 500,00 EUR landen würde.

    Allgemein verstehe ich nicht wirklich, wieso Daiwa es nicht auf die Reihe bringt, offensichtlich sinnvolle (oder anderenfalls unnötig gehypte) technische Neuerungen an den amerikanischen/europäischen Modellen nicht zu verbauen bzw. nachzurüsten? Naja, ich bin jedenfalls sowohl bzgl. der Rolle, als auch was die Rute angeht für sämtliche Alternativvorschläge offen! Das Köderspektrum besteht hauptsächlich aus Jigs und Rigs von 5-15g + Trailer.

    Vielen Dank im Voraus

    Jan
     
  2. scorpion1

    scorpion1 Gast

    Ist die STeez TW mit der höchsten Übersetzung und der flachsten SV Spool 1012 (bei den anderen TW Steezen 1016er SV Spool)

    Aber warum muss es ne TW Steez zu einer Tailwalk Fullrange sein ???? wenn dir die Rute vollkommen ausreicht solltest du auch mit ner Metanium MGL mehr als zufrieden sein
     
  3. sleepyweasel

    sleepyweasel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Mai 2016
    Themen:
    7
    Beiträge:
    275
    Likes erhalten:
    96
    Ich habe seit kurzer Zeit genau die Rolle. Kam bisher nur auf dem Trockenem zum Einsatz und findet auf einer MH Rute bis 28g Platz. Das entspricht ja so ungefähr auch deinem Spektrum und das macht sie auch recht hervorragend. Ich überlege allerdings noch ein längeres Handle draufzubauen. Aber das ist wohl der einzige halbwegs negative Punkt bei den Daiwa Rollen, dass die sämtliche Modelle, mit der gleichen Handlelänge kommen.

    Das Ding ist halt Oberklasse und Alternativen gibt es in diesem Wurfgewichtsspektrum ja allerhand. scorpion1 hat die Metanium angesprochen, die hatte ich auch im Auge. Eine Alphas bzw. SV 105 passt auch recht gut, speziell wenn es nur bis 21g geht.
     
  4. MagicFishing

    MagicFishing Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    23. Februar 2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    257
    Likes erhalten:
    223
    Reicht die 1012er SV Spule denn von der Schnurfassung her aus für eine "M-Rute"?

    Ich bin wie gesagt weder was die Rute, noch was die Rolle angeht zu 100% festgelegt und ich hatte die Tailwalk Fullrange auch bisher nicht in der Hand. Aber ich dachte mir eben, dass ich die Rute gegebenenfalls später nochmal austauschen kann sofern die Baitcasterei mein Ding ist und die Rolle dann auf einer hochwertigeren Rute weiter fischen kann. Um am Anfang nicht ständig Perücken zu fabrizieren scheint mir die Rolle jedenfalls wichtiger zu sein als die Rute, oder? Zudem habe ich über das TW-System an der Steez gelesen, dass es relativ "narrensicher" sein soll bei den ersten Wurfversuchen. Die Metanium war selbstverständlich auch in der engeren Auswahl, aber die gefällt mir leider schlichtweg überhaupt nicht.

    Darf ich fragen wo du deine bezogen hast? Die Handlelänge liegt bei den 2017er Modellen doch sogar schon bei 90mm, das müsste mir eigentlich reichen. Die SV 105 wäre wohl die etwas günstigere Alternative. Wobei die vor einem 3/4 Jahr bei Moritz schon mal im Angebot war für 199,00 EUR und ein etwas älteres Modell ist, aber dennoch günstiger als die Steez und mit der Fullrange wohl eher auf einem Level. Ich weiß es auch nicht :(.
     
  5. sleepyweasel

    sleepyweasel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Mai 2016
    Themen:
    7
    Beiträge:
    275
    Likes erhalten:
    96
    Ich habe meine aus der FB Gruppe, sprich privat und gebraucht. Allerdings ohne Macken, usw. Größe vom Handle kann man jetzt natürlich durchdiskutieren, grundsätzlich finde ich allerdings das Shimano das mit der Metanium besser gelöst hat. Aber die Tuner brauchen auch Arbeit.

    Die 1012er Rolle reicht für eine M bzw. ich würde von "passt wie die Faust aufs Auge" reden. Außer du hast unerwünschten Beifang in Form von Wels, Blauer Marlin oder Pottwal (pun intented). Die SV 105 ist von der Rolle her gleich, das Gehäuse halt ums Arschlecken kleiner und passt auf eine M Rute auch gut. Ich persönlich verstehe ja noch nicht so restlos warum Daiwa mit den TWS Rollen von der Größe zuerst nach oben gegangen ist (neue Tatula, Steez A) als sich nach unten zu arbeiten (bspw. mit einer Air), da ich den Effekt des TWS hier wohl größer einschätzen würde.

    Bezüglich des Werfens und Vogelnestern mach dich mal nicht wahnsinnig. Ab diesem Wurfgewicht wird es einfacher, auch wenn ich zum Einstieg größere Kombos empfehlen würde. Aber die Kombo aus SV und TWS hilft sicher.
     
  6. MagicFishing

    MagicFishing Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    23. Februar 2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    257
    Likes erhalten:
    223
    Ok, schon mal vielen Dank für die fleißigen Antworten ihr beiden!

    Abgesehen vom Preis klingt das alles schon recht vernünftig für meine Zwecke. Sind aber bei JapanLure leider doch 530,00 EUR all in. Bleibt die Frage, ob ich da in den sauren Apfel beißen muss und wie viel das TWS wirklich ausmacht, oder ob es nicht noch irgendeine sinnvolle Alternative gibt die vielleicht ein bisschen besser aussieht als die Metanium MGL und die SV 105 :/
     
  7. Machete

    Machete BA Guru

    Registriert seit:
    7. August 2013
    Themen:
    14
    Beiträge:
    2.649
    Likes erhalten:
    2.520
    Ort:
    Halle (Saale)
    Über Geschmack soll man ja bekanntlich nicht streiten. SV 105 kann ich ja irgendwie noch nachvollziehen aber was um Himmels Willen, ist an der Optik einer MGL auszusetzen, außer vielleicht das etwas grelle Silber? Aber gut, manche bauen sich ja auch goldene Handle oder Sternbremsenräder an die Rollen...
     
  8. MagicFishing

    MagicFishing Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    23. Februar 2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    257
    Likes erhalten:
    223
    Ja, genau das grelle Silber :D. Ich könnte auch kein silbernes Auto fahren, das ist irgendwie nicht meine Farbe. Aber ja, Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.

    Die Steez 103 HL gefällt mir optisch auch sehr gut, aber der kurze Handle und die kleinere Übersetzung passen mir nicht optimal. Am liebsten hätte ich eine komplett schwarze, gegebenenfalls mit violetten Aktzenten.
     
  9. mueslee

    mueslee Finesse-Fux

    Registriert seit:
    25. Juli 2012
    Themen:
    15
    Beiträge:
    1.313
    Likes erhalten:
    1.303
    Schreib doch mal den User @Gilberto an, der verkauft gerade eine Steez SV 103HL. Für den Preis kann man dann auch die Übersetzung und das Handle verschmerzen, letzteres wäre relativ einfach auszutauschen.
     
  10. Evil_Invader

    Evil_Invader Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    19. Mai 2015
    Themen:
    13
    Beiträge:
    1.782
    Likes erhalten:
    1.909
    Ort:
    Deepest Hell
    Wenn ich mich mal kurz dazu äussern darf würde ich an deiner Stelle für den Einstieg nicht gleich in eine High End Rolle investieren. Für dein Vorhaben tut`s o.g.. Alphas SV105 genauso. Ist aber zur genannten Steez max. halb so teuer und in D verfügbar. Eine Alternative wäre noch o.g. Steez SV 103, T3 SV falls die Optik zusagt und irgendwo eine verfügbar ist oder auch eine SS SV (derzeit in JP auch für einen anständigen Kurs neu abzugreifen) und das sind jetzt nur die die mir ganz spontan einfallen. Alle sind schonender fürs Budget und liefern eine solide Performance ab.

    Ob das T-Wing narrensicherer ist?...... konnte ich bisher nicht feststellen. Die größte "Narrensicherung" ist imo der richtige Umgang mit den Bremsen. Da musste ran, das musste im Griff haben dann brauchste solche Gimicks nicht. My 2 cents.
     
    Machete und kaulbass gefällt das.
  11. Marc@TackleTester

    Marc@TackleTester BA Guru

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Themen:
    64
    Beiträge:
    2.673
    Likes erhalten:
    2.745
    Ort:
    Laichingen
    Vielleicht mal ganz bodenständig mit ner Shimano Curado 71 etc... anfangen? Ist eine sehr taugliche, solide Rolle und wenn man das richtige Setting für sich gefunden hat auch nicht mehr zickig. Ist auf jeden Fall völlig ausreichend an ner Medium Rod. Hab genau die Combo hier, allerdings mit der MH 1 Oz Fullrange (C65MH).

    Edit: ach shit, ist ja auch silber :fearscream:
     

    Anhänge:

  12. HavelStachelRäubeR

    HavelStachelRäubeR Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. November 2014
    Themen:
    10
    Beiträge:
    480
    Likes erhalten:
    156
    Ort:
    BRB/Havel
    Nur mal so als Tipp... Solltest du an der Baitcasterei Gefallen finden, wirst du schnell feststellen das es mit einer Combo nicht getan ist.:) Und dann bringt es dir eher weniger eine Rolle für 500 Eier zu haben. Es gibt auch im mittleren Preissegment super Rollen mit denen auch Profis noch Spaß haben können.:)
     
    mueslee und Onkel Pauli gefällt das.
  13. NoTategoi

    NoTategoi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. August 2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    104
    Likes erhalten:
    229
    Ich möchte mich auch der Meinung meiner Vorredner anschließen und dir eine Alphas SV105 oder MGL empfehlen.

    Speziell zwischen MGL und den Highend Modellen von Daiwa ist kaum ein Unterschied festzustellen und die Rolle gibt es z.B. bei Moritz Nauen zu recht günstigen Preisen.

    Wenn du natürlich einfach nur eine Absolution haben möchtest, dann kauf dir halt was immer dir gefällt - das Auge fischt ja bekanntlich auch mit.