1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Daiwa Ryoga 1016 HL, Tuning

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von alexxx, 25. März 2015.

  1. alexxx

    alexxx Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. Juli 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    122
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo zusammen.

    Nun habe ich meine Traumrolle gefunden. Jetzt würde ich diese ein weinig aufpeppen wollen. Als erstes würde ich gerne die Kugellager austauschen. Mit welchen habt ihr gute Erfahrung gesammelt und welche würdet ihr mir empfehlen.

    Die Rolle war für ein WG von 7 bis 30 gr. gedacht

    Vorab vielen Dank für eure Antworten.
     
  2. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Ach quatsch du willst die Ryoga für 7-30 einsetzen ??????? Das wirft sie zwar wunderbar aber wozu brauchst du dafür eine derart massive Roundi ???????
    Ich fische meine Ryoga an einer 120gr Rod. Ich fand sie an einer 2Oz Rod schon to mouch und du fischt sie an einer 1Oz Rod ?
    Verstehe mich nicht falsch die wirft mit entsprechenden Lagern und SV Spool selbst 5gr ohne weiteres aber das ist ne massive Alublock Roundi.
    Für deinen Einsatzzweck hätte eine 101er Calcutta Conquest dicke ausgereicht, welche auch um einiges weniger wiegt.

    Zu den Lagern: Hedgehog ZR Lager, sind offene Stahllager - fische diese in meiner HD Tatula , der Ryoga und eigentlich allen Reels mit denen ich über 1Oz fische.
    Keramiklager haben meiner Meinung nach in der Ryoga nichts verloren ,Grund habe ich ja oben schon beschrieben

    Ich hatte damals zu meiner Anfängerzeit den selben Fehler gemacht und wollte die Ryoga für eine 1 1/2Oz Rod einsetzen, weil ich damals nicht wirklich wusste wie massiv die Ryoga wirklich ist.Vom Alublock bis zum Getriebe
     
  3. alexxx

    alexxx Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. Juli 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    122
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Düsseldorf
    Hab damals die am Rhein probe gefischt und fand die einfach genial. Sie lag optimal in meinen Händen. Danach habe ich die Ryoga von meinem Vater als Geschenk bekommen. Er wollte mir was für die Ewigkeit schenken:) werde diese Rolle hauptsächlich fürs jiggen verwenden, daher ist mir die Wurfweite von großer Bedeutung.
     
  4. BigBarra

    BigBarra Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. November 2010
    Themen:
    7
    Beiträge:
    315
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    Hamburg
    Dann ist die Ryoga aufgrund der eher langsamen Übersetzung sogar eher noch weniger geeignet. Bitte nicht falsch verstehen, die kleine Ryoga ist wirklich ne Top-Rolle und mit das solideste, was man so in dem Bereich bekommen kann, aber für Deinen Einsatzzweck wäre wohl ne Tatula R, ne Zillion oder ne Metanium die bessere Wahl gewesen.....
     
  5. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Naja ab einem gewissen Gewicht performen Stahllager besser als Keramiklager da Keramiklager zwar leichter anlaufen, Stahllager aber mit schwereren Baits höhere Umdrehungszahlen zulassen. Wie gesagt bis 1Oz fische ich mit Hedgehog Air Lagern oder ZPI Keramiklagern. Beide sind von der Performance her identisch. Zu Bocas würde ich persöhnlich nicht mehr greifen da erstgenannte Fabrikate besser performen.

    Jiggen mit der Ryoga ? selbst die HL hat (bei komplett gefüllter Spule!) mit um die 64cm nicht wirklich genug Einzug zum Jiggen da leierst du dir ja einen Wolf
     
  6. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Besser hätte man es nicht sagen können,, für meine Super Destroyer welche ich bis z 1Oz fische habe ich ne Metanium 2013 drann und davor eine Type R Tatula

    Der Vorteil der Ryoga liegt darin das man mit ihr eine 100er Größe an Rods fischen kann welche normalerweise Reels in 200er oder 300er Größe benötigen würden
     
  7. alexxx

    alexxx Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. Juli 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    122
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Düsseldorf
    Ja doch das klappt schon. Fische ausschließlich nur am Rhein. Hab die Erfahrung gemacht, das extrem lange Absinkphasen meistens ein Biss gebracht haben, d.h. Strömung + Lechte gewichte.

    Fische schon seit Jahren mit der Zilli PE Special. Bis jetzt war es einwandfrei. ;)

    Die Ryoga fürs leichten Jerken würde ich nicht gerne verwenden, da ich schon eine Calcutta habe ;)
     
  8. BigBarra

    BigBarra Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. November 2010
    Themen:
    7
    Beiträge:
    315
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    Hamburg
    ...merkste selbst, oder? Die Gewichte und die Absinkphase haben ja nun rein gar nichts mit der Übersetzung der Rolle zu tun. Es kommt darauf an, Kontakt zum Köder zu halten und das ist mit der relativ lahmen Ryoga eben eher schwierig. Also wenn wir jetzt die gleiche PE Special meinen, dann hat die auch ne Übersetzung von 7,9:1 und damit einen DEUTLICH höheren Schnureinzug. Ich weiß, es gibt sie auch in einer langsamen Übersetzung....kann natürlich auch sein, dass Du diese hast, wäre mir aber zum Jiggen einfach echt zu langsam.
    Aber musste ja selbst wissen....
     
  9. alexxx

    alexxx Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. Juli 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    122
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Düsseldorf
    wenn ich mit den kleineren Gewichten fische, dann reicht es einfach ganz kurz den Köder vom Boden zu heben. Der Rhein macht dann alles von selbst
     
  10. alexxx

    alexxx Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. Juli 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    122
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Düsseldorf
    habe mich am Anfang nicht richtig ausgedrückt;)
     

Diese Seite empfehlen