1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Daiwa Exceler S1000 vs. Shimano Aernos 1000

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von Gorden, 17. Januar 2013.

  1. Gorden

    Gorden Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. Januar 2013
    Themen:
    15
    Beiträge:
    168
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Leute
    Habe gerade eben bei einer ABU Veritas zugeschlagen.
    6´6 medium 1/4 - 3/4 oz. Spinnrute 2Teile. :p :lol:
    Jetzt habe ich mir natürlich auch Rollen dazu angesehen welche für meinen Zweck passen würden.
    Daiwa Exceler S 1000 und Shimano Aernos 1000
    und wie :?: WELCHE :?: den nun???

    Gedacht ist für Wacky Rig, Wobbler ( Doiyo Concept 4-11g) und ab und zu ein Gummifisch/Wurm am Splitschotrig.
    Als Schnur dachte ich an 0,10 Power Pro gelb od. Fox Softsteel gelb.
    Gefischt wird zu 99% vom Boot aus, am im und ums Schilf herum und daran lang.

    Die Daiwa Rolle ist bei meinem Dealer des Vertrauens gerade in Aktion.
    Habe beide in der Hand gehalten und ein wenig abgeschnüffelt.
    Mein ergebnis laufen beide Super, fein einstellbare Bremse, die Aernos hat um 1 Lager mehr und ist um 15€ teurer.

    Was meint Ihr, passt die grundsätzliche zusammenstellung habt Ihr erfahrung mit diesen Rollen?

    Welche würdet Ihr nehmen und warum das würde mir bei der Entscheidung weiterhelfen.
    Mfg Gorden
     
  2. Barschlars

    Barschlars Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Mai 2012
    Themen:
    22
    Beiträge:
    217
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Willst du eine dieser Rollen oder bist du auch offen für andere Alternativen? :p
     
  3. Gorden

    Gorden Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. Januar 2013
    Themen:
    15
    Beiträge:
    168
    Likes erhalten:
    0
    Selbstverständlich bin ich offen für Alternativen, hatte nur diese zwei Rollen im Laden in der Hand.
     
  4. Barschlars

    Barschlars Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Mai 2012
    Themen:
    22
    Beiträge:
    217
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ok, wo hast du Dir preislich eine Grenze gesetzt?
     
  5. Gorden

    Gorden Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. Januar 2013
    Themen:
    15
    Beiträge:
    168
    Likes erhalten:
    0
    Preis, hmm das is immer relativ. Erzähl mal was du für Voschläge hast und warum.
     
  6. Barschlars

    Barschlars Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Mai 2012
    Themen:
    22
    Beiträge:
    217
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Gug dir mal die neue Revo S an...
    Ich habe die gleiche Veritas wie du, und an der die Rolle.
    Optisch natürlich n passend und n Leckerbissen.

    Performancemäßig bin ich sehr zufrieden, die läuft erst Sahne und die Bremse lässt sich sehr fein einstellen. Die Schnurverlegung ist auch Top.

    Echt n schönes Röllchen!
     
  7. chrix

    chrix Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Juli 2011
    Themen:
    65
    Beiträge:
    415
    Likes erhalten:
    106
    Ort:
    Freiburg
    Hallo,

    ich kenne zwar die Rute nicht, aber an Stöcke über 1,80m würd ich min. ne 2500er Rolle dran hängen.
    Würd ich eigentlich generell, die 1000er kommen so zerbrechlich rüber :)

    Am besten ist, du nimmst die Rute mit zum Rollenkauf und schraubst sie vor Ort dran.
    Das gesamte Geschirr sollte einigermaßen ausbalanciert sein.

    Im unteren Preissegment kannst Dir mal die Rollen von Spro anschauen.
    Die Hypalite z.B., welche ich auch nicht schlecht finde ist die Penn Sargus.

    Gruß
     
  8. Saro

    Saro Barsch Simpson

    Registriert seit:
    16. Dezember 2012
    Themen:
    0
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Die Revo S kann ich nicht empfehlen, meine erste hatte Probleme mit der Ersatzspule und die zweite lief unrund, Schnurverlegung ging in Ordnung hab aber auch schon besseres gesehen. Habe mir nun eine Stradic FJ (US Modell) geholt welche richtig gut ist und gut zu einer Weiß/Schwarzen Rute passt und der lauf sowie Schnur verlegung einfach perfekt. Ansonsten fische ich ebenfalls seit einiger Zeit eine Hypalite mit der ich ebenfalls zufrieden bin, Schnurverlegung meiner Meinung nach aber wie bei der Revo S eher Mittelfeld.
     

Diese Seite empfehlen