1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Dünne Schnur für leichte Rute und kleine Köder

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von Micha77, 5. Juni 2009.

  1. Micha77

    Micha77 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Moin zusammen

    Ich hab mal ne Freage:
    Ich fische eine Pezon & Michel redoutable bass in 2-7 Gramm.
    Ich möchte damit Squirells und andere Kleinköder fischen.
    Als Rolle habe ich eine Cardinal 801 drauf.

    Welche Schnur würdet ihr nehmen? ne geflochtene oder eine Mono und wenn ja welche???

    Auf meiner Größeren Spinnrute fische ich eine 12er Code Red und eine 14 er Invisi Braid werfe mir aber andauernt Perücken mit den kleinen Ködern. Deshalb will ich jetzt ne superdüne Schnur für diese Köder auf der leichten Rute......


    Danke schonmal


    Mfg Micha
     
  2. fabian.r

    fabian.r Belly Burner

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    46
    Likes erhalten:
    0
    Ich würde 0,06 Geflochtene einsetzen, würde aber etwas Fluocarbon
    vor den Köder schalten.
     
  3. hechtcroissant

    hechtcroissant Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    263
    Likes erhalten:
    0
    Also wenn du eine "super dünne" Schnur suchst führt wohl kein Weg an der
    Geflochtenen vorbei :wink:
    Wenn dir allerdings 0.14 oder so dünn genug ist dann kannst du dir ja ne mono oder fluorocarbon holen :!:
    Als ultra dünne geflochtene kannst du dir z.b. ne gigafish oder ne crystall
    holen,die gibt es in wirklich dünnen durchmessern :!:
    Dem Fluorocarbon Vorfach kann ich nur zustimmen :wink:

    greetz fips
     
  4. MadMaekkez

    MadMaekkez Gummipapst

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Themen:
    21
    Beiträge:
    872
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Landshut
    hi micha,
    hab die gleiche rute und ne fireline crystalin 0,08 drauf.
    ich dicken durchmessern is die fireline scheiße.
    aber in 0,08 wirklich top.
     
  5. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Ich fische ne 0,14er Mono und momentan geb ich auch der 0,038er Crystal wieder ne Chance - bis jetzt gehts. :p
    Beides auf einer Biomaster 1000s an einer Sakura
     
  6. Szitnick

    Szitnick Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    213
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hi Micha

    Ich hab `ne Illex Light Rig und auch ne 801. Drauf ist im Moment noch ne Crystal in 0,08 mm. Bei mir gabs am Anfang nur Getüddel - bis ich schließlich - durch ewiges abschneiden der Knoten - einen 6mm Rand bis zum Kopf der Spule hatte. Ab da gings.
    Finde ich aber nicht optimal! Im Moment probiere ich auf meiner Shimano Twinpower die Stroft Typ 2 (4kg) aus und bin bis jetzt begeistert. Die gibts auch noch dünner. Wenns so bleibt wie es im Moment aussieht - hat die Sucherei endlich ein Ende. Auch wenn sie schweineteuer ist!

    Grüsse

    Nils
     
  7. posi86

    posi86 Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    664
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Plau am See
    Stroft in typ 0 event. typ 1 aber bei der Rute die 0 in 2,6 kg was dünneres wirst nich mehr finden sau geile schnur
     
  8. Micha77

    Micha77 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Jo das ja schonmal was

    Habe aber von der Fireline nix gutes gehört in bezug auf Knotfestigkeit!

    Die Stroft Typ 0 oder 1 hatte ich auch schon gefunden wie kann man sich denn da die durchschmesser vorstellen?

    Ist die Typ 1 ne 10er oder wie??


    Mfg Micha
     
  9. hechtcroissant

    hechtcroissant Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    263
    Likes erhalten:
    0
    Hi all,
    also ich habe die 0,08 oder 0,06 Fireline Crystall auf einer Shimano Stradic
    2500 fb und bin bis jetzt zufrieden.Ich hab mit ihr auch nicht mehr Perrücken
    als mit anderen geflochtenen!!!
    Zur Knotenfestigkeit,die ist wirklich nicht so toll,aber wenn man ein Paar Wicklungen mehr macht halten auch die bombenfest :wink:
     
  10. posi86

    posi86 Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    664
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Plau am See
    Also die Fireline in den sehr dünnen Varianten kann man eigentlich empfehlen, zwar stimmen die Durchmesser nicht mal ansatzweise (0,04 = real ca. 0,13mm) aber fürs leichte fischen gut zu gebrauchen.

    Stroft Typ 0 ca. 0,13mm
    Stroft Typ 1 ca. 0,17mm
     
  11. fabian.r

    fabian.r Belly Burner

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    46
    Likes erhalten:
    0
    Etwas zu der Knotenfestigkeit bei der Crystel. Ich setze immer einen No-knot- Wirbel ein und hatte damit noch nie beim Spinnfischen Probleme.
     
  12. Micha77

    Micha77 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Danke für die vielen Antworten

    Ich denke ich werde mir mal die Fireline besorgen...


    Mfg Micha
     

Diese Seite empfehlen