1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Döbel - was tun wenn Chubby und Co nicht ziehen ?

Dieses Thema im Forum "Rapfen & Co." wurde erstellt von scorpion1, 4. September 2015.

  1. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Ich war heute bei uns an der Spree an einem Spot wo auf eine relativ kleine Fläche viele größere Ü50 Döbel stehen ....
    diese sind auch gezogen also waren nicht nur passiv sondern haben auch gefressen .
    Leider ließen sie kleine Cranks wie der DUO Realis 48SSR und Chubby total kalt, beides Baits die sonst regelmässig gute Döbel bringen..
    Auch Käferimitate wie der DUO Muschi Käfer ^^ und Megabass Siglett brachten keinen Erfolg.

    Ich war echt ein wenig verwundert da die Döbel eben nicht nur passiv standen sonder aktiv waren und ihre Runden gedreht haben.
    Jetzt war meine Überlegung welche Baits sich bei euch noch als absolute Favorites heraus kristalisiert haben IMMER wenn die üblichen Verdächtigen absolut ignoriert werden ?

    Ich dachte jetzt evtl an kleine Larven und Insektenimitate allen voran Keitech Little Spider in 2" und Hairy Hawg in 1Inch welche zwar eher Craws sind aber in Grün super ins Wasser gefallene Insekten imitieren..

    Was sind eure Vertrauensköder in solchen Fällen ?
     
  2. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.748
    Likes erhalten:
    135
    Ort:
    luxemburg
    Woodlouse, und Schwarzbeer-Imitate sowie mini Stickbaits wie den Heracles bliblablub. Kaomm grad nicht auf den Namen. Und natürlich alles was die Fliegendose her gibt.
     
  3. yoshi-san

    yoshi-san Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.310
    Likes erhalten:
    594
    Ort:
    die Maus...
    Ganz klar der BJ Bug. Wirft sich zwar nicht besonders weit, aber provoziert eigentlich immer einen Biss...
    Kleiner als Siglett und Co ist die Tiemco tiny Trick trout cicada. Wäre vielleicht auch mal eine Überlegung wert.
     
  4. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Skirted Jigs mit kleinen Craws
     
  5. Evil_Invader

    Evil_Invader Gummipapst

    Registriert seit:
    19. Mai 2015
    Themen:
    8
    Beiträge:
    767
    Likes erhalten:
    336
    Ort:
    Deepest Hell
    Moin,

    wenn die hier am Hochrhein so bockig sind häng ich meistens erstmal schmale Minnows wie z.B. Rapalla UL Minnow oder 5er Countdown ein. Geht nix kommt n zweier Mepps (silber mit roten Punkten oder Schwarz mit gelben Punkten) gemächlich geführt.
    Bringt das auch nix hat sich hier auch schon gezeigt, dass die Buben gerne mal was grösseres haben wollen. z.B. n 61er Squirrel.... bringt das dann wiederum auch nix... wechsel ich den Spot.... der Döbel, heißt ja nicht umsonst Dickkopf.

    Ausserdem ist es hier erfahrungsgemäss so, dass du aus dem Trupp kapitaler Fische meistens nur die kleineren (40-45) ans Band bekommst. Die großen warten vor dem Biss immer n Hauch länger, da hängt der kleine Bruder schon. Ich hab die dicken Döbel ab 50+ immer nur dann gefangen wenn ich die vorher nicht gesehen habe....

    N Kollege von mir zuppelt regelmässig dicke Döbel aus m Rhein.... aber alles mit Lidlbrot am Grundblei.

    Kurzes Edit noch... auf Gummi hab ich äusserst selten Döbel gefangen. War glaub nur zweimal einmal auf n 4" ES der andere auf n 3.25" shaker. Farbe weis ich nimmer....

    Gruß J
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2015
  6. Camaro

    Camaro Finesse-Fux

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Themen:
    16
    Beiträge:
    1.456
    Likes erhalten:
    138
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Ihr fischt viel viel zu klein auf Döbel klar wenn man 15cm Lütten fangen will sind 4-5 cm Köder ideal,
    aber richtigi Döbel der ü60er hauen sich ohne Probleme 10-12cm Wobbler hinter die Kiemen nützlicher neben effect,
    dei Kleinen Döbel die den Köder attakieren bleiben aus und so werden die großen nicht verschreckt.
     
  7. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Das kannst du so nicht pauschalisieren , ich konnte die großen direkt beim rauben beobachten wenn man das überhaupt rauben nennen konnte.
    Die sind mit offener Futterlucke einfach relativ gemässigt in die Schwärme von Fingerlangen Ukelei hineingeschwommen.
    Wenn also die Beute hier aus Insekten , larven und 5-7cm langer Fischbrut besteht kann ich mir schwer vorstellen das diese sich dann zu dieser Zeit eher einen 12cm Minnow rein hauen , was auch nicht der Fall war da wir diesen Streckenabschnitt ein paar Tage vorher auf Rapfen befischt haben mit Arnauds und anderen Minnows dieser Klasse und keinen Döbel ans Band bekahmen.

    Ich werds definitiv mal mit kleinen Spinnern und vorallem kleinen Vibration Baits versuchen , hat jemand schon gute Ergebnisse mit dem Chubby Vib erzielt ?
    Der DUO BIVI ging letztes Jahr sehr gut auf die Dickköpfe leider habe ich zZ keinen mehr im Bestand und unser Tackledealer hat nur die CHubby Vib da
     
  8. Evil_Invader

    Evil_Invader Gummipapst

    Registriert seit:
    19. Mai 2015
    Themen:
    8
    Beiträge:
    767
    Likes erhalten:
    336
    Ort:
    Deepest Hell

    In welchem Gewässer fischt du?
    Wenn ich an meiner Strecke Döbel ausschliessen möchte MUSS ich bei Hardbaits über 10cm bleiben. Bei Gummi ist das nochmal anders je nach Silhouette....
    Die meisten Döbel gehen bei mir echt auf Chubbys, 2er Mepps, Chubby Vib, UL Clickin Rap, UL Minnow, Countdown, Salmo Hornet (In etwa die Reihenfolge) und Co.


    Gruß J
     
  9. Evil_Invader

    Evil_Invader Gummipapst

    Registriert seit:
    19. Mai 2015
    Themen:
    8
    Beiträge:
    767
    Likes erhalten:
    336
    Ort:
    Deepest Hell
    Yupp,

    Chubby Vib funzt. Ich bevorzuge bei dem Illex Zeug meistens Ayu für n Rhein und Ablette für n Schluchsee, aber in letzterem sind eh nich viele Döbel drin.

    Gruß J
     
  10. Walstipper

    Walstipper Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    473
    Likes erhalten:
    132
    Auf Imitation setzen. Es geht jetzt nicht darum sie zu reizen, wie man es sonst mit Ködern wie Chubby und co. tut, die aussehen wie nichts Lebendiges in unseren Gewässern. Die Illusion muss nun stimmen.
    Hatte exakt gleiches hier an einer Stelle, wo sie gestapelt standen und JEDEN Tag von x Personen befischt wurden. Gefunzt haben kleine schmale Imitationsgummis, wie der hier:

    [​IMG]

    Natürlich gehen auch Flash-Js etc. Gefischt habe ich am passenden Nailbomb, so geführt wie sich in Strömung auch die kleinen Fische bewegen: Auf der Stelle am Boden verharren, 20-30cm weiter gegen die Strömung gezogen, (kurz bissl zubbeln), stehen lassen. Rinse and Repeat. Du fischt also eher Steil gegen die Strömung. Der Köder sollte bodennah bleiben. Wenn man an den Spot kommt logischerweise nicht auffällig verraten, indem man nen Cherry oder ähnliches testweise durchrotzt...

    Good luck! :)
     
  11. MoganZH

    MoganZH Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    121
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Schweiz
    Ich hatte die tage das selbe problem, lösen konnte ich es mit nem sbirolino (10g, langsam sinkend) und ner schwarzen fusseligen goldkopf nymphe an nem 1m-1,5m fc vorfach! Ist zwar kein gufi angeln mehr aber bringt meist den erhofften erfolg, zudem macht das casten mit dieser montage ziemlich laune auf der bc!
     
  12. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.748
    Likes erhalten:
    135
    Ort:
    luxemburg
    Sorry aber das ein sbirolino inkl. 1-1.5m an der casting Spass macht, kann nur jemand behaupten der sowas noch nie gefischt hat. Das macht definitif keinen Spass eine solche Montage zu werfen.
     
  13. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    jepp und ist auch in unserem Spreeabschnitt absolut nix,
    walstippers vorschlag hört sich gut an ,ich hatte auch noch an Mylar Minnows am Drop Shot gedacht da bei uns die Ukis nicht am Grund kleben sondern eher im oberen Mittelwasser so fern man das bei maximal 1m Wassertiefe so nennen kann.
    Kennt ihr die kleinen Imakatsu Hairy Hawg in 1Inch ? sehr selten aber absolut fängig ich suche fix mal ein Pic raus
     

    Anhänge:

  14. buebue

    buebue Gummipapst

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    0
    Ich find schon 1m C-Rigs an ner 2,40er Spinne k**** zu werfen, kann dir da also nur beipflichten. Meine wenigen Döbel bisher waren alle Beifänge beim Barscheln, am häufigsten auf 5cm CD in der Farbe ALB(Chrom). Vllt liegts daran dass der, nach der Entfernung des Bauchdrillings, quasi Silent ist. Vllt probierst du es mal mit solchen "Leisetretern"
     
  15. Mozartkugel

    Mozartkugel Gummipapst

    Registriert seit:
    1. Januar 2014
    Themen:
    103
    Beiträge:
    884
    Likes erhalten:
    74
    Megabass Picus, ist sogar kleiner als der Chubby wiegt aber 5g und fliegt deutlich besser. Mittlerweile hab ich fast alle Farben, deshalb kann ich es posten, bevor es noch zu Lieferengpässen kommt. :mrgreen:

    Spass beiseite bei Bedarf gebe ich einen ab, dann kannste den mal testen.
     
  16. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Jepp sicher auch eine Überlegung wert
     
  17. Camaro

    Camaro Finesse-Fux

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Themen:
    16
    Beiträge:
    1.456
    Likes erhalten:
    138
    Ort:
    Kaiserstuhl
     
  18. Evil_Invader

    Evil_Invader Gummipapst

    Registriert seit:
    19. Mai 2015
    Themen:
    8
    Beiträge:
    767
    Likes erhalten:
    336
    Ort:
    Deepest Hell
    @Scorpion1

    wie iss`n der Stand? nochmal am Wasser gewesen?

    Gruß J
     
  19. captn-ahab

    captn-ahab Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Februar 2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    728
    Likes erhalten:
    458
    Ort:
    Münster
    Ich gehe zwar auch am liebsten Spinnfischen und dann lieber Wobbler als Gummi, aber bei Döbeln muss ich auch wie jmd oben sagen: weißes Toastbrot ausm Discounter.
    Ich werfe einfach 5-10 Flocken, von Fingernagel groß bis zu dicken Happen. Dann warte ich 20 sekunden und lasse dann nur 1-2 Flocken treiben und meinen Köder. Leider verschrecken die kleineren Fische die Großen schonmal, lässt sich aber kaum ändern.
    Die Großen lassen auch gerne mal die kleinen Fische vor, durch das Vorfüttern nimmt man ihnen etwas die Vorsicht.
     
  20. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Jepp kommt dann alles mit in nen kleinen Bericht zur Artist B198ML + Alde BFS limited :)
     

Diese Seite empfehlen