1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

crystal statt fluocarbon?

Dieses Thema im Forum "Hecht" wurde erstellt von phillip, 10. September 2008.

  1. phillip

    phillip Master-Caster

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    573
    Likes erhalten:
    0
    hallo,
    ich wollte euch mal fragen, ob es nötig ist, beim hechtjerken ein fluocarbonvorfach zu nehmen, obwohl ich als hauptschnur eine 0,17er fireline chrystal hab!?
    nicht dass ihr mich jetzt falsch versteht, ich meine natürlich vors stahlvorfach. bisher hab ich immer mit fluocarbon geangelt, da ich nicht wirklich von der unsichtbarkeit der crystal unter wasser überzeugt bin, aber heute ist mir beim auswurf die rolle verheddert, und dabei ist der jerkbait abgerissen. ich denke ohne diese "sollbruchstelle" wär das nicht passiert.
    habt ihr vielleicht irgendwelche erfahrungen mit der fireline christal ohne fluoforfach gemacht? oder gibt es irgendwelche anderen möglichkeiten?

    phillip
     
  2. BenM.

    BenM. Echo-Orakel Gesperrt

    Registriert seit:
    1. März 2008
    Themen:
    1
    Beiträge:
    144
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    langgöns
    Beim Hechtjerken ist meiner meinugn nach flouro eh am falschen platz!

    Stahl reicht und die crystal....
     
  3. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    abend!
    was willst du denn mit einem FC-vorfach beim hechtjerken?
    werde auch nicht ganz schlau aus deinen angaben!soll das fc zwischen hauptschnur und stahlvorfach oder willst du das fc direkt als vorfach zwischen köder und hauptschnur???
    sichtigkeit spielt nicht wirklich eine rolle beim hechtjerken,bin ich der meinung!meine jerkausrüstung besteht aus einer 30lb geflochtenen und einem 50lb tragendem titanvorfach.angel in seen mit sichttiefen von mehreren metern und den hechten ist das sowas von egal,was da dran ist.

    @benM.stahl hat bei mir versagt beim jerken.60lb stahlgeflecht hat bei mir teilweise schon nach ein paar stunden einsatz den geist aufgegeben! :?
    man sollte die kräfte nicht unterschätzen die beim jerken auftreten und lieber gleich mit vernünftig ausgelegtem tackle an die sache rangehen. :wink:

    gruss micha
     
  4. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    So sieht das aus micha!
    Deine 0,17er Crystal reist auch ohne Sollbruchstelle bei nem vernünftigen jerk nachm Auswurf, wenn die Schnur durch Verhedderung blockiert!
    Jeglicher Schnickschnack ist hier fehl am Platz!
    Auch die Hechte die ich befische, knallen auf alles, was groß ist und sich bewegt :)
     
  5. BenM.

    BenM. Echo-Orakel Gesperrt

    Registriert seit:
    1. März 2008
    Themen:
    1
    Beiträge:
    144
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    langgöns

    Ich wollte damit nicht sagen , dass ich stahl fische! Ich hab mich dabei nur auf seine Aussage bezogen! Fische seit jahren nichts anderes als Titan! 8)

    gruß Ben
     
  6. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    moin!
    ist ja halb so wild ben :wink:
    wäre nur schön wenn sich phillip mal konkret äussern würde wie er es meinte.werde immer noch nicht so richtig schlau aus seinenm post. :?
    gruss micha
     
  7. phillip

    phillip Master-Caster

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    573
    Likes erhalten:
    0
    danke erstmal für die ganzen antworten! ich meine, wie du schon beschrieben hast, das fluocarbon zwischen stahlvorfach( oder was ihr auch immer nehmt) und hauptschnur! ich dachte, dass die hauptschnur die hechte abschrechen könnte, aber iss ja anscheinend nicht so! :p

    phillip
     
  8. phillip

    phillip Master-Caster

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    573
    Likes erhalten:
    0
    ach, und übrigens fisch ich sowieso meistens mit leichten jerks bis höchstens an die 30 gramm, lieber noch 20-25! :wink:
     
  9. Illex92

    Illex92 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. Oktober 2008
    Themen:
    7
    Beiträge:
    194
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bräädiel
    un wenn du auf sichtigkeit so nen grossen wert legst.. nimm doch einfach HARDMONO! ich fisch es jetzt schon über 1 jahr und kann wirklich nicht klagen
     
  10. rallye-vid

    rallye-vid Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Themen:
    7
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Genau, dem Hecht ist es sowas von egal.. Der springt gar ausm Wasser um den Köder zu kriegen.. Habsch heute erlebt beim Einkurbeln. Mein GuFi war ca. 10cm in der Luft.

    Sorry, aber nur Stahl/Titan ist wirklich Hechtsicher. Irgendwann merkst du das auch. Dem Fisch zu leide...
     
  11. ned25

    ned25 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. August 2008
    Themen:
    12
    Beiträge:
    178
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    73760
    Hallo,

    ich benutze auch hardmono mit über 11kg seit einem jahr und hatte auch noch nie probleme.

    Jedoch habe ich einen hohen verschleiß davon weil von wobblern die sich gelegentlich beim werfen überschlagen der drilling das hardmono ankratzt. Die oberfläche ist dann aufgerauht und das stück wird sofort ausgetauscht. Wenn hardmono dann nicht da sparen, ich fertige mir meine vorfächer übrigens selbst.

    Mittlerweile will ich ganz auf stahl (flexonit) unsteigen. Da es im vergleich mit meinen angelkollegen die nur stahl fischen keinen unterschied macht und das im gleichen gewässer.

    ned25
     
  12. rallye-vid

    rallye-vid Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Themen:
    7
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Hi ned25,

    schaue dir mal Drennan 7Strand mal an. Günstiger als Flexonit, hält genauso viel aus und verformt sich nicht so schnell wie Flexonit-> zick-zack nachm Hänger z.B.
     
  13. TheFIscher94

    TheFIscher94 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. Dezember 2007
    Themen:
    33
    Beiträge:
    225
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    florstadt

    nur stahl und eventuel titan ist hechtsicher!
     
  14. Räucherofen

    Räucherofen Barsch Simpson

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Themen:
    0
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Ich habe Hardmono eine weilegefischt. geht in meinen augen für kleinere hechte aber wenn du wirklich mit großen rechnen musst kannst du dich drauf einstellen dass du deinen köder nicht mehr wieder bekommst. deshalb fische ich persönlich mit titan
     
  15. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    @thefischer94:zweifelst du die hechtsicherheit von titan an?
    habe nur gute erfahrungen gemacht damit und würde es als hechtsicher einordnen.
    gruss micha
     
  16. Benny

    Benny Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.537
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    PLZ48
    ...um mal den Thread auf das Wesentliche zu reduzieren: Ich habe mich gefragt, was Fireline Crystal mit Fluorocarbon-Schnur zu tun hat. Bzw. wie diese Dinge in Beziehung zu setzen sind. Habe mir nicht die Mühe gemacht den Thread komplett zu lesen. Dafür bedarf es sicherlich Erklärungen... Crystal und Fluorocarbon... hätte ich verstanden...
     
  17. strasse93

    strasse93 Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    635
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    Rosenheim
    crystal ist hauptschnur .fluorocarbon ist ein vorfach was mehr bissfestigkeit gegenüber mono oder geflochterner hat und weniger sichtbar ist
     
  18. Räucherofen

    Räucherofen Barsch Simpson

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Themen:
    0
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Potsdam
    ne ich bin auf titan UMGESTIEGEN und stufe es als bestes hecht vorfach ein
     
  19. tafit

    tafit Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. Januar 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    175
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Eltville
    Also Crystal wäre für mich auf keinen Fall Ersatz fürs Fluoro, weil das Fluoro für mich ein sehr wichtiger Puffer ist und da die Fireline oder die Whiplash keine Dehnung hat ist das für mich keine Alternative. Viele Grüße David
     
  20. Benny

    Benny Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.537
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    PLZ48
    Das wäre auch meine Meinung dazu gewesen. Deswegen stellte sich mir ja auch NICHT die Frage, bzw. hatte ich nicht verstanden, warum Crystal statt Fluo...!? Zwei verschiedene Paar Schuhe... Crystal UND Fluo! Das wäre `ne Bank...
     

Diese Seite empfehlen